In täglich 6 Minuten das Leben verändern

Wir sind beide ziemlich überrascht von der 70-seitigen Einleitung, die dem 6-Minuten-Tagebuch vorangestellt ist. Wir wollten es doch einfach nur ausfüllen! Aber was Autor Dominik Spenst damit bezweckt, wird schleunigst klar:

Tagebuch führen auf Basis der positiven Psychologie

Der Autor erklärt, wieso er den Aufbau und Inhalt des formularartigen Journals genau so gewählt hat, wie er ist. Aufgebaut ist sein Konzept nämlich auf den Erkenntnissen der positiven Psychologie, die er, bei aller Komplexität des Themas, übersichtlich und knapp für die Nutzer*innen des Tagebuchs darstellt. Gut zu wissen, dass das Langzeitexperiment an der eigenen Persönlichkeit, auf das man sich jetzt einlässt, auch wissenschaftlich fundiert ist.

Selbstreflexion im Tages-, Wochen- und Monatsrhythmus

Für jeden Tag gibt es eine Seite mit sechs immer gleichen Fragen, von denen du je drei morgens und drei abends beantwortest. Ziel der Beantwortung ist es, sich der positiven, schönen Seiten im eigenen Leben schreibend bewusst zu werden.

Wofür bist du dankbar? Was hast du heute Tolles erlebt und in welchen Bereichen hast du noch Entwicklungspotenzial? Wöchentlich beantwortest du außerdem ein Set an Fragen, die dich jenseits davon zum Nachdenken anregen sollen. „Wie lange ist es her, dass du etwas getan hast, wovon niemand (auch du selbst nicht) erwartet hat, dass du es tust?“

Eine wöchentliche Herausforderung wie zum Beispiel “Grüße jeden Tag eine fremde Person” bringt dich dazu, außerhalb deiner Komfortzone zu handeln. Es gibt einen monatlichen Stimmungscheck und tägliche Motivation in Form von Zitaten.

Jule und Uli haben das Buch je zwei Wochen lang getestet und sich im Anschluss gegenseitig zu ihren Erfahrungen damit befragt.1710_6mintagebuch_ulijuleWas ist dein erster Eindruck von dem Tagebuch?

Jule: Ich mag es, dass einem Fragen gestellt werden und man beim Beantworten etwas über sich erfährt, das man sonst vielleicht nicht in sein Tagebuch geschrieben hätte.

Uli: Solide. Wertiges Hardcover mit Stoffeinband, das stellt man sich schon auch später ins Regal. Ich bin ziemlich überwältigt von der Menge an Text in der Einleitung und beschließe, erstmal direkt zum Tagebuchteil vor zu blättern.

Hast du schon vorher Tagebuch geführt?

Jule: Nein, ich bin nicht so der Ich-führe-regelmäßig-Tagebuch-Typ, obwohl ich den Effekt, wenn ich es mal gemacht habe, ziemlich toll finde.

Uli: Wenn ich klassisch Tagebuch führe, fühlt sich das oft zu ausschweifend an. Oder ich will dann einen perfekten, essayistischen Text schreiben und verfranse mich. Daher mag ich dieses Mini-Schnellformat eigentlich ganz gern.

Wie hast du das Ausfüllen erlebt?1710_6minutentagebuch_uli2

Jule: Die wechselnden wöchentlichen Fragen finde ich am spannendsten. Ich gebe zu: Ich war neugierig und habe vorgeblättert, um zu sehen was noch so für Fragen kommen.

Uli: Ich finde es sehr schön, dass ich mit dem Ausfüllen eine Klammer um meinen Tag bzw. meine Nacht setzen kann, als Ritual.

Was hast du über dich selbst gelernt?

Jule: Dass regelmäßige Selbstreflexion, auch von scheinbar unwichtigen Alltagserfahrungen, echt Sinn macht. Und ich bin offenbar sehr dankbar für meine Yoga-Praxis, das steht wiederholt in den Zeilen.

Uli: Meine größte Herausforderung ist es momentan, meine vielen verschiedenen Baustellen und Aufgaben jonglieren zu lernen, ohne permanent davon gestresst zu sein oder kopflos zu multitasken.

Hand aufs Herz: war es leicht oder schwer, am Ball zu bleiben?

Jule: Es war schon nicht einfach, die Zeilen jeden Tag auszufüllen, besonders morgens wenn es stressig ist und ich spät dran bin. Aber es ist ein schönes Ritual. Und man hat das Gefühl was Gutes für sich getan zu haben.

Uli: Eigentlich ganz leicht. Ich versuche, darüber nicht so viel nachzudenken und beim Schreiben intuitiv vorzugehen. Daher kostet es mich wirklich nicht mehr als sechs Minuten am Tag. Manchmal habe ich den Eintrag schon vergessen, aber später nachgeholt. Ist das dann Schummeln?

Wie hat es in den Tagen deine Praxis beziehungsweise Routine verändert?

Jule: Mir ist mein morgendliches Chaos und meine schräge Zeitplanung noch mehr bewusst geworden. Ein guter Trick, um zehn Minuten früher aufzustehen.

Uli: Ich habe gemerkt, dass es entspannender und schlaffördernder ist, den Tag mit dem Buchdeckel zu schließen als mit einem Scroll durch Instagram. Überraschung, was?

Denkst du tagsüber an das Buch und die Inhalte? Wenn ja, woran genau?1710_6minutentagebuch_uli1

Jule: Ja, sehr oft. Und das ist vielleicht die subversive Stärke des Tagebuchs. Dass man seine Gedanken und Handlungen öfters reflektiert. Sich bewusst zu werden, wofür man dankbar ist, halte ich für enorm bereichernd.

Uli: Neulich hatte jemand hinter mir an der Spätikasse sein Geld vergessen. Und ich dachte: Oh, wenn ich das jetzt einfach bezahle, dann habe ich erstens meine gute Tat für heute vollbracht und zweitens die Wochenherausforderung („Tue etwas für eine Person, die niemals damit rechnen würde.“) erfüllt! – Leider hatte ich dann nur selbst nicht mehr genug Geld einstecken. Also ja, die Fragen und Botschaften des Buchs schlagen sich in meinem Alltag nieder.

Was war die spannendste wöchentliche Frage für dich und was ist deine Antwort?

Jule: „Was sind die Top 5 Orte der Welt, an denen du am liebsten leben würdest?“

  1. Tel Aviv –  wegen der Tanzszene, speziell die Batsheva Dance Company und den speziellen Vibes
  2. Valencia – habe dort schonmal ein Jahr gelebt und fand es super; Meer, Sonne und coole Leute
  3. New York – um sich eine Zeit lang von den kreativen Strömungen treiben zu lassen
  4. Neapel – weil es diesen maroden italienischen Charme hat und von Kreativen wimmelt
  5. Es gibt noch so viele Orte, die ich noch sehen möchte und noch nicht kenne, deshalb ist der Fünfte mein Joker

Uli: „Warum hast du Angst vor etwas, das du willst?“

Weil ich scheitern könnte. Weil es möglicherweise bedeutet, jahrelang antrainierte Muster hinter sich zu lassen. Weil das bedeuten würde, sich festzulegen. Obwohl ich schon mehrfach die Erfahrung gemacht habe, dass es sich tausendprozentig lohnt, Ängste zu überwinden, habe ich sie immer wieder.

Was hast du bei euren Gesprächen über Jule / Uli gelernt?

Jule: Uli ist echt diszipliniert mit sowas. Und sie schläft gern. Ich auch, aber das ist mir nicht eingefallen, hinzuschreiben. Wenn man sich mit jemandem über die Antworten austauscht, werden einem auch Aspekte des eigenen Lebens stärker bewusst.

Uli: Jule ist geheimnisvoll! Sie denkt zuerst mehr nach, während ich einfach irgendwie losschreibe.

Fazit: Ist das was für Tagebuchmuffel? Bringt es einen „nach vorne“?

Jule: Ich finde schon. Ich würde das sonst nicht jeden Tag so akribisch aufschreiben. Und beim Schreiben und Formulieren wird vieles klarer als beim immer-wieder-daran denken.

Uli: Wer es liebt, ausführlichste Texte in ein klassisches Tagebuch zu schreiben, sollte das weiter tun. Wer sich ein kleines Schreibritual wünscht, mit dem man langfristig die eigene Weiterentwicklung beobachten und steuern kann – der hat mit dem 6-Minuten-Tagebuch das perfekte Tool.

Unsere Tipps fürs Tagebuchführen mit dem 6-Minuten-Tagebuch

  • Leg das Buch neben dein Bett und den Stift dazu, damit immer alles bereit ist
  • Lies die Einleitung (!)
  • Lass dich nicht zu sehr ins theoretische Grübeln bringen und wäge deine Antworten nicht zu lange ab, sondern versuche, ganz intuitiv zu schreiben
  • Teile die wöchentlichen Fragen mit deinen engsten Freund*innen – daraus entstehen ziemlich gute Gespräche!

Lust, gleich loszulegen? Hier kannst du das Tagebuch bestellen.

Hast du ein Schreibritual? Wie sieht es aus? Schreib uns gerne in den Kommentaren!

Alles Liebe,

Jule & Uli

 

Das könnte dich auch interessieren:

Fotos: © Lydia Hersberger

152 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Wow ich finde das eine gute Idee, vor allem wenn man einen Winterdurchhänger hat kann man hier sicher noch etwas rausholen. Ich bin Gott sei Dank mittlerweile dem deutschen Winter entflüchtet und lebe in Südostasien, dennoch holt mich diese Winterdrepression jedes Jahr aufs neue ein. Ich werde das Tagebuch ausprobieren.

  2. Hui! was für eine schöne Inspiration und durch die Verlosung eine wunderolle Möglichkeit meine schwer veränderbare EntscheidungsUNfähigkeit zu überlisten und trotz Komfortzone den Selbstversuch zu wagen.

    Hihi – vielleicht ist das ja schon die erste Selbsterkenntnis die ich, ohne das Buch je in den Händen halten zu dürfen, erspüren darf. Tun und nicht zu lange Grübeln… ich sollte das Buch wohl gleich selbst ordern. Tüdelüdelü!
    Ich warte dann aber doch noch mein Verlosungsglück ab und sende derweil sonnige Grüße an euch Zwei!

  3. Für dich selbst einstehen können, sich selbst bewusster zu werden, zu überdenken, raus aus dem Alltag, abtauchen für 6 Minuten….das stelle ich mir ein bisschen wie Urlaub vor. Bestimmt träumt man dann ganz wunderbar. So ein bisschen meditativ auch. Toll.
    Ja, ich will gewinnen

  4. Hallo ihr Lieben,
    was für ein wunderbares Buch! ❤
    Ich würde mich riesig freuen zu gewinnen,weil ich damit ein weiteres Ritual in meinen Alltag einbauen kann und es mir helfen würde mehr Dankbarkeit in mein Leben zu integrieren.
    Ich habe auch bei Instagram kommentiert unter dem Namen: (luisaaa_sch)
    Ich hüpfe noch mit in den Lostopf.🍀
    Liebe Grüße,
    Luisa

  5. Das Buch hört sich sehr interessant an. Ich stecke gerade in einer Phase im Leben…wo ich ständig an meine Grenzen stosse…vielleicht könnte mir das Buch helfen…neue Wege zu finden, damit ich auch etwas entspannter an Sachen rangehe…es wäre ein toller Gewinn für mich.

  6. Toller Artikel mal wieder! 💜

    Ich glaube wir alle können von so einer kleinen täglichen Mindfulnessgesundeselbstreflexiongehirnwäsche profitieren. Ich würde meine Woche gerne besser greifen können – meistens haloed man ja sonntagabends ganz schön, sowohl positiv als auch negativ. Mit dem Tagebuch bekommt man alles schwarz auf weiß, Daten Daten Daten. Die man dann besser auswerten kann.

  7. Ich hätte das Buch gerne, weil ich gerade versuche aus der Stressfalle zu entfliehen, um nicht irgendwann komplett am Ende zu sein. Ich denke, dass mit das Buchen helfen könnte.

  8. Das Tagebuch hört sich interessant und mal nach etwas ganz anderem an. Ich will es auf jeden Fall haben und ausprobieren, ob ich an meinem Alltag etwas ändern kann.

  9. sehr interessanter Artikel, danke für diese Inspiration!
    Sollte ich gewinne, würde ich sofort starten und ausprobieren, ob mir das liegt und ich konsequent dran bleiben kann.

  10. Was für eine tolle Idee! Ich versuche immer mal wieder Tagebuch zu schreiben und mich auf die positiven/dankbaren Momente des Tages zu veschränken bleibe damit dennoch immer in meiner Komfortzone. Gerade die „Challenges“ reizen mich an dem Buch sehr! VLG

  11. Das klingt nach einem spannenden Ausfüllbuch. Da ich selbst gern über mich und mein Leben reflektiere, das manchmal aber etwas chaotisch ist, wäre der Gewinn eine super Möglichkeit für mehr System und neue, spannende Erfahrungen.

  12. Ich habe früher viele Jahre täglich alles für mich wichtige aufgeschrieben und fände es schön, vielleicht mit Hilfe dieses Buches, dieses wieder, vielleicht auf etwas andere Art, wieder mal aufzugreifen…

  13. Bin seit einiger Zeit und aktuell mal wieder intensiv mit meinen Gedanken beschäftigt und eure Beschreibung klingt so, als könnte mir das Buch helfen meine Gedanken zu ordnen :). Würd mich freuen.

  14. Hallo, ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich mich gerade auf dem Weg zu mir befinde und es teilweise gar nicht so einfach ist in sich hinein zu hören. Die Erfahrungsberichte von euch sind sehr interessant und ich glaube das es mich weiter bringt und es mich auf eine spannende Reise zu mir selbst mit nimmt.
    Lieben Gruß Cindy ❤

  15. Liebe Jule,
    Liebe Uli,
    ich versuche gerade mich in meinem Leben mehr wahrzunehmen und möchte gerne ein paar Dinge in mir selbst ändern. Ich würde mich sehr freuen, gezogen zu werden und ich weiß auch schon, mit wem zusammen ich das Buch bearbeiten würde: mit einer Frau, die ich nur aus Facebook kenne und die mir trotzdem sehr nahesteht.
    Danke, dass er das Buch schon probegelesen und getestet habt 😘
    LG
    Laramaus

  16. Hallo,
    ich bin seit einem Jahr Mutter und jetzt auch wieder im Job. Würde gerne ausprobieren, was das Buch mit mir macht, wenn ich mir mal kurz Zeit für mich nehme…

  17. Toller Artikel und lustigerweise überlege ich schon eine Weile, ein Tagebuch zu schreiben, dieses wäre genau das, wonach ich gesucht habe. Würde mich riesig über den Gewinn freuen und gern auch über meine Erfahrungen damit berichten…
    Liebe Grüße, Yvonne

  18. Ihr Lieben ihr seid zauberhaft / und habt es stets direkt geschafft/ dass ich durch eure Texte Kraft/ und Anregungen erlange/ für mein Leben. Ists mir manchmal noch so bange/ ihr schafft es, dass ich neu anfange./ Das Tagebuch nun wär der Hit/ damit ich auch den größten Shit/ Tag für Tag vergessen kann und nur noch an Schönes denk.

    Das letzte hat sich nicht gereimt, aber ich denk, ihr wisst schon, was ich meint‘.
    Weiter so!
    XOXO, Annemarie

  19. Hallo! Ich bin gerade nach Berlin Kreuzberg gezogen, nach 15 Jahren England. Habe ein bischen Heimweh und denke mir das Buch und Tagebuch schreiben wäre eine super Idee um mir bei meiner Lebens Umstellung zu helfen :) alles liebe an euch und Danke für eure (immer) so tollen Artikel!!! Die machen mich immer ganz lebensfroh !!! Lg, Sarah Jay

  20. Würde mir auch eine Anleitung für einen Tagebuchroutine wünschen, um meine Weiterentwicklung zu beobachten. Meine Tagebuchtexte werden immer lang und brauchen Zeit. Deswegen mache ich es zu selten, obwohl ich weiß wie gut es tut.

  21. Tolles und sehr praktisches tool, um Verwirrungen und Gedankenchaos zu entwirren. Auch sehr hilfreich für die Selbstreflexion, bzw. sehr praktisch für Personen, die meistens einen vollen Terminplaner haben und dazu neigen sich selbst ein wenig zu vernachlässigen…tolles Werk, kann es allen wärmstens empfehlen ;-)

  22. Ihr Lieben, was für ein schönes Buch!! Ich würde es super gerne mit meinen Gedanken und Ideen füllen. Leider sind diese nämlich total konfus aber gut, wer kennt das nicht ;) Das Buch würde mir zu mehr Routine helfen und einen Rahmen geben, den ich füllen kann. Herzlichen Dank fürs Vorstellen!

  23. Hallo :) Das klingt nach einer wirklich schönen Sache und einem tollen Buch. I Das 6-Minutentagebuch ist bestimmt ein schöner Einstieg ins tägliche Schreiben und könnte es zu einem Ritual machen. Sowieso bin ich begeisterter Papier-Fan und halte lieber etwas klassisch mit dem Stift fest als digital. Das Buch dafür wäre der Hit :)

  24. Ich habe Anfang des Jahres für vier Monate ein Dankbarkeitstagebuch geführt: Jeden Abend etwas aufgeschrieben, für das ich heute dankbar war. Irgendwann ist es eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht…
    Würde nun gerne wieder mit etwas Ähnlichem beginnen!

  25. Ich möchte das Tagebuch einer sehr lieben Freundin zum Geburtstag kaufen, da es sich wirklich vielversprechend anhört. Ich nehme an der Verlosung teil, um die Chance zu haben, es vorher einmal selbst testen zu können und mit ihr dann die gemeinsame Erfahrung zu teilen.

  26. Hey hey, ich würde mich sehr über den Gewinn des Buches freuen – es selbst kurz zur Inspiration für meine Tagebuchschreiberei überfliegen und es dann meiner Tante schenken. Das wäre genau der richtige Anstoß für sie.
    Liebste Grüße, Ännie

  27. Das klingt wirklich sehr spannend und interessant! Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen, um mich selbst von diesem tollen Buch überzeugen zu können ☺️📗

  28. Hej,

    ich versuche eine neue Routine in mein Leben zu bekommen, da ich für ein Jahr im Ausland bin – alleine – auf einer Reise zu mir selber. Teile aus meinem Leben, die sehr sehr wichtig für mich
    waren, fehlen jetzt, über die ich mich auch definiert habe (Arbeit, Freunde, Familie, soziales Netzwerk)… Daher würde ich mich über eine schöne Morgenroutine sehr freuen, die mich dabei unterstützt.

    Alles Liebe
    Sarah

  29. Ich bin ein totaler Grübler und scheue mich gleichzeitig davor, ellenlang Tagebuch zu führen, um alles was mir im Kopf herumschwirrt, loszulassen. Die Idee eines „angeleiteten“ Tagebuches gefällt mir sehr und ich würde mich freuen, eins zu gewinnen! <3

  30. Ihr Lieben, das ist ein richtig schöner Artikel! Hat wirklich Spaß gemacht beim Lesen :)
    Ich hätte total gerne das 6-Minuten-Tagebuch, weil ich es meinem Freund schenken würde, der an einer Depression erkrankt ist. Ihm würde dieses Buch unglaublich gut tun!

  31. Toller Bericht! Und wieder so passend, ich hatte das Buch neulich schon auf Tipp eines Freundes der es bereits zu Hause hat und fleißig nutzt gegoogelt und jetzt kommt ihr mit eurem Beitrah ums Eck! Es jetzt zu gewinnen wäre natürlich traumhaft!:)
    Liebe Grüße aus Hamburg!

  32. Hej ihr lieben, ich würde das Buch gerne gewinnen, da ich ein paar Dinge in meinem Leben verändern möchte und dies mein Gedanken- und Ideenchaos sortieren würde. 🙃

  33. Der Artikel hat mich sehr neugierig gemacht. ich habe bisher kein Tagebuch geschrieben, aber mit diesem Buch würde ich es gerne probieren!

  34. Ihr Lieben,
    Euer Artikel hat mich überzeugt das 6-Minuten-Tagebuch auszuprobieren und ich glaube fest daran, dass es mir etwas bringen wird!
    Also, Daumen drücken für die Verlosung!
    😊

  35. Was für eine schöne Buchidee. Ich bin grade in einer etwas schwierigen Lebensphase mit vielen Umbrüchen und Neuanfängen. So ein tägliches Ritual, das nebenbei noch die eigene Zufriedenheit stärkt, wäre da genau das richtige :-)

  36. Hallo ihr Lieben,

    Momentan gehe ich durch eine ziemlich schwierige Phase in meinem Leben, die momentan leider endlos scheint und viele dunkle Wolken mit sich bringt. Ich glaube das Buch, würde wieder etwas mehr Sonnenschein in mein Leben bringen.

    Danke für den Beitrag und macht weiter so!
    Lisa

  37. Ich würde es gerne ausprobieren, ob es sich für meine Patienten eignet. Ich empfehle positivtagebuch zu schreiben; denke aber, dass es mit solche einer geführten Form leichter bewerkstelligen lässt.

  38. Das Buch wäre für mich hilfreich, weil ich mich gerade von einigen negativen Sachen in meinem Leben löse und dies nur durch mehr Achtsamkeit erreichen kann. Ein idealer Ansporn um tiefer in sich reinzuhören!

  39. Nichts würde grad besser passen zu meinem Leben. Umzug vom Ausland zurück ins Heimatland in zwei Wochen, grad einen tollen Menschen getroffen, der es schwer macht zu gehen. Und das Gefühl einer verspäteten 30 Jahre alt – Krise. Ich brauche das Buch!

  40. Hallo, das find ich eine tolle Idee, hab leider nie Tagebuch geschrieben, aber hab immer 1000 Sachen im Kopf… vielleicht würd ja was bringen aufzuschreiben und dann wären die Dinge aus dem KOpf und auf Papier ;)

  41. Wie schön. Ich bin grade in einer etwas schwierigen Lebensphase mit sehr vielen Umbrüchen und Neuanfängen. So ein tägliches Ritual, das nebenbei noch die eigene Zufriedenheit stärkt, wäre da genau das richtige.

  42. Uiii, ich finde die Idee hinter solchen Tagebüchern absolut genial! Dieses Büchlein würde ich gerne einer sehr guten Freundin schenken, die es (wie ich) sehr liebt, ihre Gefühle und Gedanken zu sammeln <3

  43. Ich würde mich sehr über das Tagebuch freuen, ich habe früher immer sehr regelmäßig geschrieben aber mit Kinder, Job etc. schaffe ich es nicht mehr. Die 6 Minuten finde ich sehr gut, dass kann man gut zB. vordem schlafen gehen einbauen.

  44. Danke für diesen tollen Einblick. Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Tagebuchform die sich gut in meinen Alltag integrieren lässt. Das klassische Tagebuch schreiben schläft bei mir nach einiger Zeit immer ein und ich finde, dass es auch häufig die gleichen Themen und Gedanken sind. Diese Form des 6-Minuten Tagebuchs finde ich sehr inspirierend. Neue Denkanstöße und ein tägliches Ritual, das reizt mich. Ich würde mich über einen Gewinn sehr freuen.
    Viele Grüße, Kathrin

  45. Hallo, ich habe mit breitem Lächeln den Artikel gelesen. Ein wunderbares Gespräch, das mich überzeugt hat, dass ich den Buch auch gebrauchen könnte. Ich bin gerade von Wien ausgezogen und beginne, pathetisch gesagt, ein neues Leben… Da ich von den Umzug bisschen besessen bin, habe ich nicht viel Zeit über sich zu denken. Mal sich setzen und über meine höhere Ziele, als nur für meinem täglichen Brot zu verdienen, wäre sicher nicht schlecht, und das Buch sehe ich als ein gutes Start. Gerne schreibe ich auch ein paar Wörter an euch, nachdem ich den Tagebuch erfüllt habe! Liebe Grüsse, Justine

  46. Das klingt super, so ein Tagebuch würde mir helfen, mein Leben zu sortieren. Ich schreibe sehr gerne, daher würde das super zusammenpassen. Und die Fragestellungen bringen neue Aspekte und Ideen. Ja, so ein Buch hätte ich gerne!

  47. Ich verändere derzeit nahezu alles in meinem Leben: Job, Wohnung, Freundschaften – Brüche und Neuanfänge. Einen Anker in Form einer täglichen Schreib- und Einkehrroutine zu haben , würde mir in dieser Zeit des Umbruchs sicher gut tun. Das Büchlein wäre bei mir sehr gut aufgehoben …

  48. Viele Jahre schrieb ich täglich Tagebuch. Und was ich beim erneuten lesen heraus fand: Erinnerungen verändern sich. Nicht nur, dass es täglich half meine Gedanken nieder zu schreiben, half es auch, mich besser zu erinnern. Daher möchte ich es wieder mehr integrieren. Das Buch wäre hier die perfekte Gelegenheit.

  49. Hallo Ihr Lieben,

    Das 6-Minuten Buch hört sich voll spannend an & ich würde es liebend gerne ausprobieren. In der Zwischenzeit räume ich schon mal mein Nachtkästchen frei!

    Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Betty

  50. Oh ich würde mich riesig freuen. Ich denke das die tägliche Selbstreflexion und mir die Zeit zum schreiben zu nehmen mir gut tun würde.
    Vielleicht hab ich ja Glück :-)

  51. Hallo :) Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da ich davon überzeugt bin, dass es mir dabei helfen kann, mich bewusst auf die positiven Seiten meines Alltags zu konzentrieren und ich dadurch auch viel über mich und meine Gefühle lernen kann.

  52. Ich staune gerade Bauklötze… Gerade am Wochenende habe ich überlegt, dass ich gerne so eine Art vorgedrucktes Glückstagebuch hätte. Nun wirft mir das Universum diesen Link vor die Augen :-)
    Eins ist klar: Wenn ich nicht gewinne, wird das Buch bestellt. Vermutlich mehrfach, denn ich brauche demnächst ein paar Geschenke.

  53. Ich hätte auch Lust auf das Buch. Ich führe zwar Tagebuch, aber da stockt man manchmal auch im eigenen Saft. Mich würde es reizen, Fragen beantworten zu müssen und so neue Gedanken zu denken. Das ist oft sehr wertvoll.

  54. Auch ich spüre immer mehr, dass es gut für mich wäre, Tagebuch zu schreiben. Leider schweife ich aber immer viel zu sehr ab bzw. baue aus und konzentriere mich nicht aufs Wesentliche. Das 6-minuten Tagebuch wäre eine tolle Hilfe für mich, um die Vorteile des Tagebuchschreibens zu nutzen, ohne dabei total viel Zeit zu verlieren ;)

  55. Ich würde sehr gerne mal die Erfahrung machen, mit dem 6min-Tagebuch zu leben. Leider scheitert das normale Tagebuch schreiben gleich mal es jeden Tag tun wegen Ausschweifungen…

  56. Hallo ihr Lieben! Das klingt nach einem ganz tollen Buch – genau passend für mich. Ich habe nämlich schon zig mal angefangen Tagebuch zu schreiben, weil ich die Idee total schön finde. Allerdings schaffe ich es nie lange am Ball zu bleiben, wenn so eine große leere Seite jeden Tag auf mich wartet. Dann fehlt mir irgendwie die Motivation und Disziplin.
    Viele Grüße, Jana

  57. Cooles Gewinnspiel zur richtigen Zeit – hab mir grad in den letzten Tagen gedacht: schreib wieder Tagebuch,.vielleicht fühlt sich dann alles ein wenig leichter an. Der Text über das Buch und euer Feedback hat mir sehr gut gefallen – regt an zum ‚Tun‘ 😊🍀

  58. Hallo, inspirierender Artikel! Ich nehme mir immer wieder vor, morgens früher aufzustehen und den Tag mit einem solchen Ritual zu beginnen. Es gewinnt fast immer die schlummertaste. Dieses Buch scheint auf jeden Fall einen weiteren Versuch wert zu sein.

  59. Habe mir schon lange vorgenommen wieder Tagebuch zu schreiben und mehr auf die kleinen schönen Dinge in meinem Leben zu achten. Über das Buch würde ich mich sehr freuen

  60. Ich würde gerne mit dem Buch meinen Alltag reflektieren, weil das bei mir leider zu kurz kommt und ich manchmal das Gefühl habe, dass die Zeit rennt oder ich in einem Hamsterrad fest stecke. Ich würde gerne bewusster in den Tag starten und am Ende des Tages mit dem Gefühl einschlafen, dass dieser nicht einfach so davon gehoppelt ist. Das passiert leider häufiger als mir lieb ist ;-)

  61. Nach der zweiten Babypause steige ich am 1.11. wieder ins Berufsleben ein und zwar mit einem ganz neuen Job!! Ich freu mich soo sehr, bin aber auch total aufgeregt.
    Tagebuch zu schreiben wäre jetzt doch total toll.

  62. Ich würde das Buch gerne gewinnen, da es ein Grund mehr wäre, meinen inneren Schweinehund zu besiegen und endlich wieder mit einem Morgen/Abendritual zu starten. <3

  63. Ich finde, dass Schreiben immer eine großartige Idee ist..alles in ein paar Zeilen loszulassen… da ihr hier ein Freundinnenpaar vorstellt das gemeinsam daran arbeitet..: ich und Alexandra (12:52).. kennen uns seit gut 7 jahren….aber ich denke wir könnten noch einiges über uns raus finden…. deshalb wäre es für uns großartig diese Büchlein zu haben … denkt drüber nach!! Danke!

  64. Ich möchte, ich möchte! 😉
    Ich Schreibe schon immer gern, jetzt habe ich ein Baby & ich schaffe oft nicht zu Schreiben & keine festen Rituale für mich!
    Liebe Grüße!

  65. Das Buch wäre eine perfekte Ergänzung zu meinem Miracle Morning. Und ich finde es auch schön, abends den Tag nochmal revue passieren zu lassen. Wie du schon geschrieben hast; besser als durch Insta zu scrollen. Ich würde mich sehr freuen 💕

  66. Danke für den coolen Bericht über das Buch. Hab mir schon mehrfach überlegt das Buch zu kaufen. Ich würd mich riesig Darüber freuen um wieder mehr positive Vibes in mein Leben zu bringen :)

  67. Sehr interessanter Artikel über das Tagebuch. Ich finde den Aufbau des Buches ausgesprochen plausibel, gerade weil es offenbar Dankbarkeit in den Mittelpunkt rückt und auch das Erleben kleiner „Abenteuer“ im eigenen, vermeintlich eingefahrenen Alltag, finde ich gut. Deswegen, und weil ich immer wieder daran scheitere ein wirklich regelmäßiges Morgen- und Abendritual in meinen Tagesablauf zu integrieren, würde ich dieses Buch doch sehr gerne selbst ausprobieren und dazu nutzen.
    Vielen Dank für die Chance :)
    LG Blanca

  68. Das klingt total spannend! Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, da ich schon lange wieder anfangen wollte, Tagebuch zu führen, bis jetzt aber noch nie wirklich die Motivation dafür gefunden habe :)

  69. coolio! ich mag tägliche routinen (theoretisch), in der praxis tut mir ein bisschen anleitung und ansporn sehr gut und sorgt für mehr struktur und beim schreiben auch für inspiration, so ins leere schreiben, da finde ich den anfang nicht…

  70. Juhu Ihr Lieben, sehr schöner Artikel über das Buch, dass ist mir total neu und hört sich sehr sehr interessant an und scheint einem neue Seiten von sich zu zeigen und versteckte wünsche hervorzuheben:)
    Lieben Dank für Eure Zeilen und vll habe ich Glück im Getümmel des Lostopfes ;)
    Alles liebe Andrea

  71. Das Buch würde ich sehr gerne einer guten Freundin schenken, die schon länger ein Auge darauf geworfen hat. Ihr steht ein aufregender Lebensabschnitt in einer neuen Umgebung bevor und ich möchte ihr auf diesem Wege helfen, all die schönen Momente, die sie erleben wird, festzuhalten und dafür dankbar zu sein :-)

  72. Das wäre das ideale Hilfsmittel, um mal konsequenter dran zu bleiben – würde mich freuen, diesen Selbstversuch, wie ihr beiden, zu versuchen… was dabei wohl raus kommen würde?? ;)

  73. Da ich ein extremer Kopfmensch bin, hab ich mir schon so oft vorgenommen, meine Gedanken aufzuschreiben, damit sie dann ‚raus‘ aus meinem Schädel sind. Nur geht es mir ähnlich wie Uli – der eigene Perfektionismus treibt mich stets zu schriftstellerischen ‚Glanzleistungen‘ an und so wird er eigentliche Sinn und Zweck des Tagebuch-Führens verfehlt. Da dieses Buch einen quasi an die Hand nimmt und somit den Weg weist, würde ich es sehr gern ausprobieren. Danke für’s Teilen.

  74. Ich brauche das Buch unbedingt, um mal wieder etwas mehr zu schreiben und damit sozusagen etwas für mich selbst zu tun. Damit würde ich mir abends eine kleine Auszeit gönnen.😇🍀

  75. Ich habe früher viel Tagebuch geschrieben und lese noch heute sehr gerne die Einträge, die mir das Wesen, die Dramen (heute meist zum Schmunzeln), aber auch die Entwicklung meines früheren Ichs vor Augen führen. Leider kam mir diese Routine irgendwann abhanden, ich würde mich aber freuen, sie zu reaktivieren. Das Buch könnte mit dabei sicher behilflich sein :) Danke für die Anregung

  76. Das hört sich nach einem wunderbaren Morgenritual an. Ich würde sehr gerne wieder regelmäßig schreiben und mit diesem Tagebuch wird es mir bestimmt gelingen.

  77. Ich weiß dass Tagebuch führen super ist für Seele und Gedankenfluss, nur leider lasse ich es nach ein paar motivierten Tagen immer wieder schleifen. Gern würde ich dieses kompakte Format ausprobieren und sehen ob es mir helfen würde am Ball zu bleiben.

  78. Der Alltag zieht so schnell an einem vorbei dass so ein tolles Buch etwa ein tolles Ritual für morgens und abends werden kann um den Tag bei sich selbst zu starten und zu beenden. Ich würde mir wünschen diese Erfahrung machen zu können! 🙏

  79. Ich hüpfe sehr gern in den Lostopf weil ich denke, dass ich durch den Eintrag am Morgen endlich dazu animiert werde, eine für mich passende Morgenroutine zu etablieren.

  80. Ihr Lieben

    Aktuell bin in einer Umbruchphase und das Tagebuch würde mir mit seinen angeleiteten Fagestellungen gerade in diese Zeit der Veränderung sicherlich mehr Selbstreflexion u BEWUSSt-SEIN in mein Leben bringen. Sich die Nettigkeiten u kleinen Wunder des Alltags bewusst machen u daran erfreuen. Mehr Lebensfreude passt prima in meinen Alltag!:-)

  81. Als Zwillingsmami habe ich am Tag nicht viel Zeit für Tagebuch schreiben oder ähnliches, daher würde ich mich riesig über das 6-Minuten-Tagebuch freuen :)

  82. Wow, was für ein tolles Buch! Das ist genau was ich suche!! Ein Reminder den Tag bewußt zu erleben und zu reflektieren! Und das in einer so schönen Form! Rein mit mir in den Lostopf!
    Liebe Grüße an Euch,
    Tina

  83. Echt toll, wie ihr im Interview Stil von euren Erfahrungen berichtet. Das gibt einem verschiedene Blickwinkel und klärt viele der Fragen, die man beim Lesen hat.
    Ich bin überzeugt davon, dass diese Tagebuch das perfekte Geschenk für eine meiner engsten Freundinnen ist, da sie sehr dazu tendiert sich auf die negativen Sachen im Alltag zu fokussieren. Also würde ich ihr gerne eine kleine Freude damit bereiten. :-)

  84. Ich schreibe aktuell ein „5-Minute-Journal“, auch jeweils morgens und abends. Da mein Büchlein bald voll ist, würde ich mich sehr freuen dieses schöne Buch zu gewinnen…und eine Minute mehr für sich am Tag kann ja nicht schaden ;-)

  85. Hallo!
    Euer Bericht über diese Form des täglichen Schreibens liest sich toll und ist sehr inspirierend. Ich habe früher viel Tagebuch geschrieben und es dann irgendwann im Alltag „verloren“. Daher würde ich mich über dieses Buch freuen, um so ein neues tägliches Ritual auszuprobieren und vielleicht wieder zum regelmäßigen Schreiben zu kommen. Viele Grüße an euch!!

  86. vor ca. 7 Wochen habe ich mit dem regelmäßigen Meditieren begonnen (im Rahmen einer 21-Tage-Challenge). Während dieser Zeit gab der Medi-Führer auch den Tipp, sich jeden Morgen je drei Dinge aufzuschreiben für die man dankbar ist und die den Tag großartig machen würden.
    Außerdem habe ich von einem Yogalehrer noch den Tipp der tägl. Affirmation gelesen…
    Nun, ich dachte mir, ich versuche das jetzt mal, weil mein Leben gerade zieml. durcheinander geraten ist… Und ja, ich schreibe nun jeden Tag (allerdings in mein Handy 😏) morgens die jew. drei positiven Dinge sowie meine (positive) Affirmation und abends schreibe ich noch kurz was ich alles am Tag erlebt habe…
    Es hilft – tatsächlich!
    Deshalb bin ich extrem neugierig auf dieses Buch und würde es gerne ‚testen’❤
    Herzlichen Gruß Stefanie

  87. Hallo liebes Team
    Ich würde mich sehr freuen das Buch zu gewinnen. Bin gerade dabei wieder ein bißchen mehr auf mich selbst zu achten und das Buch mit den Fragen könnte mich dabei unterstützen.
    LG
    Tanja

  88. Ich hätte das Buch gerne, weil ich schon Ein guter Plan verwende und früher viel Tagebuch geschrieben habe, das heute aber nicht mehr schaffe. Da ich manchmal zu negativ denke, wäre das ein schönes Ritual, mich auf das Positive im Leben zu besinnen und so meinem Leben einen neue Richtung zu geben. :)

  89. Ich denke, diese Buch könnte der Einstieg sein, um mich etwas mehr um mich selbst zu kümmern. Klingt zwar im ersten Moment sehr egoistisch, aber ich bin der Meinung, dass ich nur, wenn ich gut zu mir selbst bin, auch genügend Kraft habe, um mich um andere zu kümmern. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag (trotz / wegen Zeitumstellung :-D )

  90. Ich bin gerade dabei, meine Morgen- und Abend-Routinen umzustellen, weil ich gemerkt habe, dass mir mein derzeitiger Tagesablauf zu viel Kraft raubt. Von dem Buch verspreche ich mir, dass es mich an die Hand nimmt, mich unterstützt, diese neuen Rituale zu etablieren, mich aber auch dazu bringt, wirklich dranzubleiben (meine grösste Baustelle derzeit). Ich würde mich sehr darüber freuen.

  91. Hallo!
    Ich hab schon länger einen Blick auf dieses Buch geworfen. Ich reflektiere immer mehr mein eigenes Verhalten und versuche Muster zu erkennen und hoffe, dass dieses Buch mir dabei helfen könnte jene Muster zu durchbrechen. Und ganz allgemein denk ich, dass es super hilfreich ist mehr achtsam und dankbar mit sich und der Umwelt zu werden, von daher drück ich mir mal die Daumen :)
    Danke & alles Liebe

  92. Wow, das klingt nach einer tollen Erweiterung meines „Glücksmomente-Tagebuches“, das ich seit ein paar Jahren führe… ;) Ich würde mich riiiiesig freuen, mit diesem Gewinn meine tägliche Routine auf ein neues Level bringen zu können! (& noch glücklicher zu werden!) :)) Wünsche euch allen einen schönen Sonntag! <3

  93. Punktlandung! Dieses Buch könnte tatsächlich der erste Schritt in mein neues, positives Leben werden. Es gibt einen sehr wichtigen Menschen, der es wert ist, mich meinen Dämonen zu stellen und jeden Tag ein wenig besser zu werden. Über den Gewinn würde ich mich wahnsinnig freuen!

  94. Guten Morgen:)

    Ich würde mich rieisg freuen, über das 6-Minutentagebuch , weil ich mich grad in einer Weiterentwicklungsphase befinde u es mir helfen würde, klaren Kopf zu bekommen.
    Alles Liebe,
    Magdalena

  95. Hi liebes Team,
    ich befasse mich erst seit kurzem mit dem Thema Achtsamkeit. Ich bin an einem Punkt, wo ich etwas nachhaltig ändern möchte. Aufgrund meiner Erfahrungen und wie ich aufgewachsenen bin, merke ich, dass ich einen verstärkt negativen Filter über den Alltag lege. Das weiß ich aber erst bewusst, seit ich das Thema Achtsamkeit „gefunden“ habe und darüber gelesen habe – ich konnte mich in vielen Aspekten wiederfinden. Endlich ein Weg raus zu mehr Positivität und Dankbarkeit :) Daher würde ich auf dem Weg, den ich nun gehen will, das Buch als Begleiter mitnehmen und nutzen, da ich weiß das Verhaltensmuster, die ich so lange verinnerlicht habe, nur mit Arbeit aufgebrochen werden können.

  96. Oh klingt dieses Journal cool. Ich bin derzeit dran eine Morgenroutine in mein Leben zu integrieren und sie zur Gewohnheit werden zu lassen, das Buch wäre für mich bestinmt eine super Hilfe mir eine positive Morgen-/ Abendroutine aufzubauen :) ich würde moch megaaaaaaa freuen eins zu gewinnen :) !

  97. Sehr schöner Artikel!
    Ich würde das Buch gerne gewinnen um mir bewusster zu werden was ich alles schönes in meinem Leben habe und noch erreichen kann.

  98. Ich habe vor einiger Zeit mal ein ähnliches Büchlein geführt und es hat mich sehr beruhigt den Tag morgens mit Schreiben zu beginnen und abends mit Schreiben zu beenden. Auch mir waren die Fragen den Tag über präsent und ich habe versucht danach zu habdeln. :-) Leider habe ich es im Laufe der Zeit wieder aus den Augen verloren und würde das Tagebuchschreiben gerne wieder aufnehmen.

  99. Für mich beginnt als Mami ein neuer Lebensabschnitt und diese Art von Tagebuch zu führen wird mir bestimmt helfen mich reflektiert ins Abenteuer zu stürzen und die wundervollen Momente die mich erwarten bewusst zu erleben! Ich würd mich sehr freuen!

  100. Danke für die Vorstellung dieses tollen Buchs. Ich finde mich in der Beschreibung von Ule und Juli sehr wieder, was das Tagebuch-Schreiben angeht. Ich habe schon Sketchnotes und auch ein Dankbarkeitsglas mit täglichen Momentaufnahmen ausprobiert und fand die Wirkung toll. Gerade platzt mein Kopf nur so vor Gedanken und ich bin sehr schlaflos. Die 6 minütige Morgen- und Abendroutine klingt toll, um die lauten Gedanken mal zur Ruhe zu bekommen. Ich würde mich über den Gewinn das Büchleins sehr freuen. Einen schönen Sonntag allen!

  101. Hallo!
    Klingt ziemlich interessant, Eure Erfahrung mit diesem Buch! Ich habe früher total viel Tagebuch geschrieben, fast schon obsessiv. Manchmal hatte ich im Nachhinein das Gefühl, etwas kann gar nicht wirklich passiert sein, wenn ich es nicht aufgeschrieben habe. Träume aufzuschreiben fand ich immer am schönsten: Die hab ich wirklich so schnell vergessen und konnte mich nicht mehr erinnern, dass das erneute Lesen sehr viel Spaß gemacht hat. Seit ein paar Jahren, vielleicht hat das etwas mit meiner Beziehung, einem Umzug und Jobwechsel zu tun, finde ich nicht mehr so recht die Zeit für’s Tagebuch. Ich würde mir wünschen, durch das tolle, vorgestellte Buch wieder „reinzukommen“.
    Liebe Grüße, Lina

  102. Das klingt schön! Momentan schreibe ich in verschiedene Bücher und vergesse es leider auch oft. Da wäre ein dieses Buch ein guter Einstieg in etwas mehr und übersichtlicheres Schreiben… (und vielleicht ordnen sich dann ja auch die Gedanken dazu)!

  103. Was für eine schöne Idee! Ich bin derzeit auf Weltreise da ich mich sehr verloren und unglücklich fühlte. Für meine Rückkehr hab ich nun große Pläne, … und Angst das es an der Umsetzung scheitert 😐 Vllt hilft mir so ein Tagebuch um die Veränderung wirklich anzugehen!

  104. Ich würde das Buch sehe gerne für mich gewinnen, da ich so zwar immer wieder mal meinen Tag niederschreibe, allerdings meist in den Kalender, in einen Notizblock.. was eben gerade so zur Hand ist. Und ich neige dazu in negativer Grüblerei zu versinken, da denke ich, kann mir das Buch helfen. 😊
    LG
    Maria

  105. Hallo ihr Lieben, ich schreibe sporadisch Tagebuch und ärgere mich oft darüber, es nicht regelmäßiger zu schaffen bzw mir die Zeit dazu zu nehmen. Ich würde es gerne gewinnen weil ich mir erhoffe durch die kürzere Version am Ball zu bleiben und mehr über mich zu erfahren. Danke für das großzügige Angebot :)

  106. Toller Artikel und Danke für den Tipp!
    Ich habs mir schon so oft vorgenommen ein Tagebuch zu führen, aber es im Alltag dann doch nie umsetzen können. So ein Buch mit vorgedruckten fragen würde mir auf jeden Fall helfen und so ein Wunderschönes noch viel mehr 🙏🏼💕✔️

  107. Hey,
    ich bin eine begeisterte Tagebuchschreiberin. Leider schaffe ich es aus Zeitgründen nicht, jeden Tag zu schreiben. Ich finde die „Kurzversion“ sehr spannend und vor allem die unterschiedlichen Tages – bzw. Wochenaufgaben finde ich eine tolle Sache.
    Ich würde mich sehr darüber freuen :)
    Liebe Grüße,
    Flora

  108. Hallo,
    ich würde das Buch gerne gewinnen, da ich dazu neige, vieles immer zu negativ zu sehen und würde mein Bewusstsein gerne gezielt auf die positiven Dinge richten.
    Liebe Grüße,
    Christiane

  109. Hej,
    ich habe schon so viel von dem Buch gehört und gelesen, dass ich es jetzt gerne auch mal selbst ausprobieren würde. Vor allem erhoffe ich mir, dass ich dadurch wieder zu einer schönen Morgenroutine finde und mein Tagesablauf jeden Tag einen gewissen Rahmen erhält, der mir Halt gibt.
    Liebe Grüße

  110. Ich finde die Verlosung toll. Sehr gerne würde ich das Buch für mich gewinnen, denn ich habe gerade damit angefangen, ein paar Muster zu durchbrechen und Routinen zu ändern. Das Buch würde mir dabei sicher helfen!

  111. Hallo ihr Lieben, ich hätte das Buch sehr gerne, weil ich gerade dabei bin, mich gedanklich und seelisch neu zu sortieren. Vielleicht würde es mir dabei helfen.
    LG Lila

  112. Hallo, ich würde mich über dieses Tagebuch freuen, damit ich wieder in die tägliche Routine des Schreibens komme…

    Vielen Dank für die Vorstellung und liebe Grüße,
    Eric

  113. Das klingt nach einem wirklich schönen Buch. Ich hätte es gerne, weil ich seit längerer Zeit mit dem Gedanke spiele wieder Tagebuch zu schreiben und das 6-Minutentahebuch bestimmt ein schöner Einstieg ins tägliche Schreiben wäre. Habe ich seit meiner Jungend nicht mehr gemacht 😉

  114. Hallo,

    das Buch würde ich gern für meine Tochter gewinnen. Sie ist gerade von einer einjährigen Weltreise zurückgekommen und möchte nun einiges in ihrem Leben verändern. Ich denke, das Tagebuch könnte ihr dabei sehr helfen, mehr Klarheit über ihre Wünsche zu bekommen.
    LG von Elke-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*