Das sind die besten Surf und Yogareisen 2022

Hilfe! Ich hab Reisefieber!

[Werbung] Die Recherche für diesen Artikel war in den letzten Berliner-Winter-Wochen wie Balsam für meine Reise-sehnsüchtige Seele. Die Fotos von warmen Stränden und blauem Meer haben mein Fernweh nochmal ordentlich zum Glühen gebracht. Jetzt kann ich es kaum erwarten, Berlin für ein paar Wochen den Rücken zuzukehren. 

>> Tipp: Anna hat für uns eine Yogasequenz für Surfer*innen erstellt.

>> Tipp: Übe online von überall mit der FLGH-Crew Yoga mit dem Online Yoga Kit

Welche Yoga- und Surfreisen dieses Jahr ganz oben auf unserer Liste stehen, erfährst du hier: 

Hang loose mit Vulkan-Panorama: Surf ‘n Yoga Camp auf Fuerteventura

Die kanarischen Inseln stehen schon seit langem ganz oben auf meiner Reise-Bucket-liste: Strahlend blaues Meer und Vulkanlandschaften? Take me there! 

Die beiden Freunde Gracey und Priyal haben hier das erste pure vegane Surf und Yoga Camp der Kanaren gegründet. Gracey ist zertifizierte Yogalehrerin, Sound-Healerin und Massagetherapeutin, während Priyal Experte in all things surf ist. Gemeinsam haben sie ihre Leidenschaften vereint und mit ihrem Yoga und Surf Camp ein kleines Paradies auf Erden geschaffen. 

Im Surf n’ Yoga Camp erwarten dich eine bunter Mix aus unterschiedlichen Yoga-Angeboten für alle Level: Von Ashtanga, über Vinyasa, Hatha, Jivamukti und Yin Yoga ist alles mit dabei. Die Klassen finden in der hauseigenen Yogashala oder unter blauem Himmel im freien statt. In kleinen Gruppen oder privat bekommst du Unterricht von zertifizierten Surflehrer*innen und lernst in Dry-Surfing Classes deine Surftechnik zu verbessern. Zusätzlich kannst du deine Seele bei Sound Healing Sessions und Kirtan-Abenden baumeln lassen und dich mit Massagen verwöhnen. 

All das findet in der Yoga n’ Surf Villa statt, die mit lichtdurchfluteten, geräumigen Holzzimmern, einem 5000 m² großen Garten, Pool und sogar einem Co-Working Space ausgestattet ist. Alles, was bei Yoga n’ Surf auf dem Essenstisch landet, ist hausgemacht: Hier gibt es veganes Essen mit kulinarischen Einflüssen aus der ganzen Welt. Hot tip für alle foodies: Surf n’ Yoga bringt bald ein Kochbuch raus und bietet vegane Kochkurse an. Yumm!

Gelegen ist die Yoga n’ Surf Villa im Surf-Hotspot Lajares. In Lajares kannst du in süßen kleine Cafes und Bars abhängen, wie die locals über Märkte schlendern und  atemberaubende Wander- und Trekkingtouren durch Vulkanlandschaften machen. 

Geeignet für: Alle, die sich nach Outdoor-Abenteuern, Erholung und Sinnsuche sehnen

Zeitraum: Ganzjähriges Angebot von verschiedenen Paketen

Alle Infos: surfnyogafuerteventura.com

Reconnect to source: Surfen, Yoga und Community bei Get Wet Soon

Du interessierst dich für Yoga und Yogaphilosophie, liebst es Zeit im salzigen Nass und mit gleichgesinnten Yogis zu verbringen? Dann sind die Get Wet Soon Yoga & Surf Retreats genau das Richtige für dich! Surfblogger und Yogalehrer Thomas hat die perfekte Kombination aus Yogaklassen, Surfsessions und Community für dich parat: 

Die Get Wet Soon Yoga & Surf Retreats stehen ganz unter dem Motto reconnect to the source: sich mit dem Meer, dem true self und einer Gruppe von Gleichgesinnten zu verbinden. Thomas Mission ist es, dass die Teilnehmer*innen einmalige Erfahrungen miteinander sammeln, inspiriert aus ihrer Zeit bei Get Wet Soon gehen und etwas Bleibendes mit nach Hause nehmen, das sie dort direkt anwenden können. Thomas hat ganz frisch sein 300h Jivamukti Teacher Training abgeschlossen, weshalb bei den Get Wet Soon Reisen in Portugal und Marokko ganz neu auch Jivamutki Yoga angeboten wird.  

Kurz nach Sonnenaufgang geht es direkt los mit einem dynamischen Yoga Flow, anschließend gibt es ein reiches Frühstücksbuffet voller Bio-Leckereien, Säften, Tee und Kaffee. Gut gestärkt geht es dann direkt an den Strand zum Wellenreiten. Egal ob du schon Erfahrungen im Surfen hast und deine Skills verbessern willst, oder noch ein Newbie bist und Hilfe beim ersten Wellenritt möchtest – bei Get Wet Soon ist für jeden ist etwas dabei. 

Abends kannst du den Tag mit einer Sunset-Surf Session ausklingen lassen, beim Yin Yoga und Yoga Nidra abschalten oder dich zum gemeinsamen Kirtan-Singen gesellen. Für brainfood sorgen philosophische Workshops zur Bhagavad Gita und den Yoga Sutras. 

Bei Get Wet Soon kannst du dich zwischen Retreats in Portugal, Marokko oder Frankreich entscheiden. Let’s get wet (soon)!

Geeignet für: Alle, die sich in einer spirituellen Gemeinschaft körperlich und geistig bereichern möchten

Zeitraum: 4. – 11. und 11. – 18. Juni 2022 ist das nächste Surf Yoga Retreat (Frankreich).

Alle Infos: getwetsoon.de

Auswahl vom feinsten! Yoga & Surf Reisen mit moverii

Die absolute Qual der Wahl was Yoga & Surf Reiseziele angeht, hast du bei moverii: Hier findest du eine große Bandbreite an Reisezielen, die sich von Spanien, Portugal über Gran Canaria, bis hin zu Sri Lanka zieht. 

moverii arbeitet dafür mit lokalen Reisenanbietern in den jeweiligen Ländern vor Ort zusammen. Dabei bietet moverii natürlich nur Reisen an, die sorgfältig vom moverii Team ausgesucht und für gut empfunden werden. moverii ist sozusagen wie eine perfekt abgestimmte Suchmaschine, durch die du anhand von unterschiedlichen Filtern genau die Yoga & Surf Reise findest, die zu dir passt. 

Du fühlst dich in einem rustikales Outdoor-Camp wohl oder wirst bei einem modernen Eco-Hotel schwach? Du möchtest am liebsten ganz weit weg oder oder bleibst gerne in heimischen Gefilden? Jetzt hast du die Qual der Wahl!  

Gegründet wurde moverii von den zwei Brüdern Adrian und Daniel, die die Leidenschaft zum Reisen verbindet. Daniel praktiziert Yoga und Capoeira, während Adrian sich in das Surfen verliebt hat. Gemeinsam haben sie es sich zur Mission gemacht, Reisen in Kombination mit Yoga und Sport zugänglicher für alle zu machen, gleichzeitig lokale Anbieter*innen zu unterstützen und so Tourismus nachhaltiger zu gestalten. Und das ist ihnen ziemlich gut gelungen, den mittlerweile arbeiten sie mit über 200 Partner*innen weltweit zusammen und bieten die verschiedensten Reisen das ganze Jahr über an. 

Geeignet für: Alle, die eine große Auswahl lieben!

Zeitraum: Ganzjährig 

Alle Infos: moverii.de

Parsvakonasana im paradiesischen Portugal: Goodtimes Surfcamp an der Costa Verde

2019 bin ich das erste Mal nach Portugal gereist und habe mich, so kitschig das auch klingen mag, in das Land schockverliebt. Als ich an meinem letzten Tag mit den Füßen im Sand und der Sonne im Gesicht am Strand saß, habe ich mir geschworen, eines Tages nach Portugal auswandern. Soweit ist es leider noch nicht gekommen, es steht aber weiterhin ganz oben auf meiner bucketlist. 

Wenn du dieses Jahr mit Portugal liebäugelst, dann ist das Goodtimes Surfcamp dein place to be. Hinter Goodtimes stehen Malte, Jan und Matthis, drei Sportwissenschaftler aus Köln, die sich auf Sportreisen spezialisiert und sich passenderweise in Portugal kennengelernt haben. 

Im Goodtimes Surfcamp werden von Mai bis Oktober 13 Retreats mit verschiedenen Lehrer*innen und unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten: Von Kundalini Yoga, über Vinyasa und Pranayama, Jivamukti, Sivananda Yoga, bis hin zu YinYoga und Journaling ist bei der Retreat-Auswahl für jeden etwas dabei. 

Bei Goodtimes erwarten dich tägliche Yoga Sessions in kleinen, geschlossenen Gruppen, entweder direkt am Meer, auf dem Yoga-Deck im Garten und in der Yoga Shala mit Meerblick. Zusätzlich zu den Yoga Sessions gibt es einen Surf-Schnupperkurs, den du bei Bedarf durch zusätzlich dazu buchbare Surf Sessions ausweiten kannst. Über das Yogaretreat hinaus besteht das Programm des Camps aus Surfen, offenen Yogaklassen, Ausflügen in die Umgebung und kleinen gemeinsamen Events, wie zum Beispiel einem get-together am Lagerfeuer. Untergebracht werden die Goodtimes-Gäste in drei großen Strandhäusern mit großem Garten, natürlich direkt am Wasser. 

Das Goodtimes Surfcamp liegt an der Costa Verde, einer Region im Norden Portugals, die zum großen Teil noch zu den unbekannteren Landstrichen gehört und fernab von überlaufenen Tourismus Hotspots liegt. Die Lage besticht mit wunderschönen Sandstränden und Naturschutzgebieten und liegt trotzdem nah zur hübschen Küstenstadt Porto. Nix wie hin! 

Geeignet für: Alle, die nach einem breitgefächerten Angebot suchen und sich gerne mit Gleichgesinnten umgeben. 

Zeitraum: Angebot von Mai bis Oktober mit 13 verschiedenen Retreats

Alle Infos: goodtimes-sportreisen.de

Jetzt kann ich es kaum mehr erwarten meinen Bikini über zu werfen und mich in die Wellen zu stürzen! Und wo geht es dieses Jahr für dich hin?

Bon Voyage! 

Deine Lula

Alle Reisen sind von uns recherchiert und für gut befunden. Die Anbieter haben uns finanziell unterstützt.

Titelbild © Surf Lodge South Africa

Das könnte dich auch interessieren:

15 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Sheila, gibt es solche Tipps auch für Familien – Surf – Yoga – Camps? Unser achtjähriger Sohn möchte auch schon mitmachen und unser Surf Camp in Portugal vom letzten Jahr reorganisiert sich gerade.
    Tausend Dank! Anja

    1. Hallo Sheila, wenn Du ein schönes Surf & Yoga Retreat mit einem Familienangebot suchst, dann wirst du im Karma Surf Retreat in Portugal nahe Lissabon (Praia do Guincho) oder an der Algarve fündig.

    2. Liebe Anja,

      sorry für die VIEL zu späte Antwort! Aktuell ist ja das Reisen sowieso schwierig, und Spanien erst recht, aber Aframe Surfcamp haben speziell auch Angebote für Familien (siehe oben). Vielleicht ist das ja fürs nächste Jahr ein Tipp und du kannst dort Yoga und Familie kombinieren :) LG Ulrike

  2. Hi zusammen ??‍♀️
    Danke für die coolen Tipps, vielleicht teste ich mal ein Camp in Südeuropa :)
    Ich war vor ein paar Tagen zufällig in der Surf Lodge in Jeffreys Bay und wollte meine Erfahrungen gerne teilen. Gebucht hatte ich unabhängig von eurem Beitrag und würde es definitiv wieder tun! Der Vibe dort passt einfach und die Villa ist ein traumhafter Mix zwischen Ruhe und Community.
    Allerdings finden die Yogastunden bei schlechtem Wetter im Verglasten Untergeschoss neben dem Pool statt. Matten werden gestellt. Dabei handelt es sich um Reebok Matten, die teilweise schon Risse haben.
    Eine Yogastunde dauert circa 1h und findet entweder abends oder morgens statt. Bei schönem Wetter findet die Stunde auf der Terrasse statt (morgens mit schönem Sonnenaufgang). Die Terrasse liegt etwas abseits vom Pool und ist daher schön ruhig. Allerdings turnen die Hunde dabei gerne mal um die Matte und hinterlassen auch mal ihr Geschäft in der Ecke.
    Die Qualität des Unterrichts mag ich ungern beurteilen, da ich selbst erst seit einem Jahr Yoga mache und selten an englischsprachigen Klassen teilnehme. Habe an drei Stunden teilgenommen. Diese waren alle sehr ähnlich aufgebaut und es wurde wenig Hilfestellung gegeben.
    Das Gesamterlebnis inkl. Surfstunden, Ausflüge, BBQ und Community war top! Fürs Yoga allein würde ich allerdings nicht unbedingt dort buchen :)

  3. Diese Liste kann ich durch meinen Blogartikel „Yogaurlaub und Surfen“ noch erweitern. Jeden Tag vor dem Start in die Wellen übt ihr in eurer Gruppe die verschiedenen Asanas am Strand. Der perfekte Start um danach das kühle Nass und die Wellen zu bestreiten. Du bist aufgewärmt, deine Muskeln sind direkt für körperliche Extrembelastungen vorbereitet und somit sinkt die Verletzungsgefahr enorm. Eine fantastische Verbindung, wenn man die Natur über alles liebt. Im Wasser wie auch am Strand wird man die totale Entspannung erfahren. Im Wasser schaltet man komplett ab und kann den Alltag und den Stress hinter sich lassen.
    https://www.ganzwunderbar.com/yogaurlaub-und-surfen/
    Ganzwunderbare Grüße
    Melanie

  4. Yes! The Ocean and Yoga Retreats in Portugal, hosted by Jana, are indeed the best! :)

    Jana is just lovely, teaching Yoga with her heart and always making sure you’re having the best time.
    The location (an eco farm in the hills of south-west Portugal) is charming and peaceful – giving you relaxing vibes right from the start. And providing you delicious food straight from the garden.
    Surfing in South-West Portugal is not only offering you good waves (also for beginners!) but amazing beaches as well with outstandingly beautiful rocky views.
    I would definitely recommend Ocean & Yoga if you want to treat yourself on a week full of fun and zen moments :)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*