Was ist eigentlich Transformational Breath®?

Gefühle und Gedanken kommen und gehen 
wie Wolken am Himmel,
 die der Wind vor sich hertreibt.
 Das achtsame Atmen ist mein Anker im Hier und Jetzt.

Dieses Zitat von Thich Nhat Hanh liebe ich. Das Bild bzw. die Worte sind so einfach und gleichzeitig drücken sie für mich alles aus, was ein guter Atem mit dir macht. Du kannst gar nicht anders, als mit deinem bewussten Atemzug im jetzigen Moment zu sein.

Atmest du?

Klar atmest du. Mehr oder weniger kontinuierlich und intensiv. Jedoch gibt es den Unterschied des bewussten und des unbewussten Atems. Indem du dein Bewusstsein auf den Atem richtest in diesem Moment wird es still in dir. Du befreist dich von der Gedankenachterbahn, lässt deine To-Do Listen los und bist ganz bei dir. Ja, es gibt zahlreiche Atemtechniken. Ich sage immer, keine ist besser als die anderen. Hauptsache du bist dir deiner Atmung bewusst. Dein Atem ist dein Meister.

Als ich das für mich vor einigen Jahren erkannte, war mir sofort klar, dass meine bewusste Atmung mein Weg zur Heilung und inneren Frieden ist. Schon damals praktizierte ich regelmäßig Yoga und Pranayama. Wie der Zufall so will, erzählte mir eine Freundin, die ich auf einem Retreat von der Kundalini-Ikone Snatam Kaur in Costa Rica kennen lernte, von Transformational Breath®.

Ich entschied mich intuitiv sehr schnell, die Ausbildung zu machen.

So kam ein weiteres wertvolles Tool in mein Leben, welches mir ermöglicht, alles, was ich bereits im Verstand realisiert und im Außen verändert hatte, auch auf körperlicher Ebene zu transformieren. Es ging sogar soweit, dass ich als früherer Kontrollfreak, loslassen konnte und mich mehr und mehr, fühlend, hingebungsvoll dem Leben anvertraue.

Was ist eigentlich Transformational Breath?

Was genau ist Transformational Breath®?

Transformational Breath® ist eine sehr effektive Methode, die Integration und Heilung auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene initiiert. Sie wurde von der US-Amerikanerin Dr. Judith Kravitz vor knapp 40 Jahren entwickelt und seitdem weltweit unterrichtet. Die Technik lehrt, das Atemvolumen zu erweitern und im „verbundenen“ Atem deutlich mehr Sauerstoff aufzunehmen und damit allen Zellen unseres Körpers mehr Energie zuzuführen.

Schmerzen und blockierende Gefühle im Körper sind beispielsweise niedrig schwingende, gestauchte Energien, denen durch die höher schwingende Energie der verbundenen Atmung in diese Bereiche eine Öffnung widerfährt. So können Blockaden, und Schmerzen geradezu frei geatmet werden und sich auflösen.

Im Unterschied zu anderen Atemtherapien arbeitet Transformational Breath® mit Affirmationen und dem sogenannten „Bodymapping“. Eine Art Akupressur. Das hilft dem Atem kontinuierlich fließen zu lassen und Energieblockaden im Körper zu lösen bzw. Druck leichter los zu lassen.

Wie wirkt Transformational Breath®?

Die Transformative Atemtechnik wirkt ganzheitlich, genauer gesagt, auf drei Ebenen.

  • körperlich – bewusste Sauerstoffzufuhr 
hilft, Verspannungen zu lösen, echte Entspannung zu erleben; 
aktiviert die Selbstheilungskräfte
  • emotional / mental – negative oder verdrängte Gedanken, Emotionen können durch die öffnende, positive Wirkung des Atmens an die Oberfläche 
treten und nachhaltig losgelassen werden
  • spirituell – hilft uns, die Atmung sich zu öffnen, für die eigene Kostbarkeit, Vertrauen zu entwickeln und uns dem eigenen Spirit zu öffnen, 
der uns heilt und uns 
zeigt, wer wir wirklich sind

Transformational Breath® unterstützt dich:

  • vom Verstand ins Fühlen zu kommen
  • ein Stück mehr Verantwortung für dein Leben zu übernehmen
  • höherschwingende Energie in deinem Körper zu aktivieren
  • dein Leben zu akzeptieren, mehr Bewusstheit zu gewinnen und im Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele zu leben
  • eine lebendige Verbindung zu deiner Spiritualität und zur eigenen Energiequelle herzustellen
  • geistig klar, in deiner Mitte fokussiert zu sein
  • weniger emotionale und körperliche Schmerzen zu haben
  • ein kreatives Leben in Leichtigkeit und innerem Frieden zu führen
  • frei von Abhängigkeiten und Zwängen zu sein
  • unabhängig und lebendig den Weg deines Herzens zu gehen
  • in deiner Kompetenz zur Erleuchtung
  • gesünder und lebendiger dein ideales Leben zu leben

Ein ideales Leben im Gleichgewicht. Geht das?

Ja, wenn es dein Wunsch ist, dein Leben zu verändern, ist der erste Schritt schon getan. Deine bewusste Atmung hilft dir dabei.

Vor kurzem war ich mit meiner Familie auf Reisen. An einem Morgen bin ich aufgewacht und fühlte mich in meinem idealen Leben angekommen. Tief berührt davon konnte ich erstmal zwei Tage nicht darüber sprechen. Während meiner beiden Ausbildungen zum Holistic Life und Breath Coach hatten wir jeweils zur Aufgabe, unser ideales Leben zu formulieren. Es hat unendlich viel Zeit gebraucht, bis ich das aufschreiben konnte. Ich steckte damals in einer großen Veränderungsphase und versuchte mein Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele zu finden.

Aus heutiger Sicht hat besonders meine Atempraxis mir dazu verholfen mein ideales Leben vom Papier in die Realität zu bringen und mein Leben anzunehmen, so wie es ist – in allen Facetten. Die transformative Atemtechnik hat definitiv mein Leben verändert und es reicher gemacht.
transformational-breath-2

Atmen gehört zu den natürlichen Heilmitteln unseres Körpers. Atmen, loslassen, Körper, Geist und Seele von Überflüssigem befreien. Platz im Körper schaffen für Kraft, Energie und Leichtigkeit.

Wie auch immer man Transformation iniziiert bzw. bezeichnen mag – atmen ist eine der besten Methoden, die direkt wirkt und für jeden umsetzbar ist.

Der menschliche Körper ist dafür geschaffen überflüssige Stoffe in unserem Körper, über die Atmung auszuscheiden. Nur ein kleiner Teil der Ablagerungen verlassen den Körper über die Körperflüssigkeiten. Optimaler Weise unterstützt du ihn mit der richtigen Atmung. Bewusst atmen ist eine wirkungsvolle Praxis zu entgiften und bedeutet außerdem eine intensive Entsäuerung des Körpers.

Ohne Atmen kein Leben: Die Qualität des Atems als Metapher für die Lebensenergie

Atmen regt darüber hinaus den Sauerstoffgehalt im Blut an und steigert dadurch die Leistungsfähigkeit. Jeder Mensch hat seinen eigenen Atemrhythmus. Dieser spiegelt zu allen Zeiten seine seelische Verfassung wider. Gefühle, wie z.B. Wut und Angst, aber auch Freude und Liebe zeigen sich in der Atmung. Sie hat ebenfalls Einfluss auf die Geisteshaltung des Menschen, da die Psyche genauso wie jeder andere Teilbereich des Organismus auf ausreichende Sauerstoffversorgung angewiesen ist.

Die Wichtigkeit der Atmung findet man in allen Meditationsarten, materiellen Künsten und östlichen Philosophien wieder. Die westliche Kultur versteht mittlerweile, was im Osten seit Jahrhunderten unterrichtet wird: die heilende und lebenssteigernde Kraft des Atems. Es gibt zahlreiche Atemtechniken und damit verbundene Ideen – die umfassendste für mich jedoch, vom körperlichen, mentalen und spirituellen Standpunkt aus gesehen, ist Transformatives Atmen.

Wo kann ich Transformational Breath® lernen?

Wenn du die Kraft des verbundenen Atems in komprimierter Form kennenlernen willst, dann komm mit zu Rebecca und meinem Retreat im Juni in der Nähe von Berlin. Wir verbringen vier gemeinsame Tage an einem wunderbaren Kraftort in der Natur, üben Yoga, atmen, meditieren und lassen uns mit köstlichem, veganen Bioessen verwöhnen. Hier findest du alle Infos dazu.

Außerdem gebe ich Einzelsessions, Webinare, Workshops und offene Klassen. Meistens in Hamburg, oft in Berlin und Retreats in der ganzen Welt. Die aktuellen Termine findest du auf meiner Facebook-Seite.

Weitere Tipps und Literatur-Empfehlungen:

Ich freue mich, wenn du mal bei einem meiner Workshops vorbeischaust, zum Beispiel am Wochenende vom 23. und 24. September in Berlin. Ich bin so begeistert von der Transformativen Atmung, das ich mich immer freue, sie weiterzugeben.

Bis dann,

Deine Christine

Über die Autorin: Christine ist Künstlerin, Coach und Atemtherapeutin. Sie versteht sich als Impulsgeber, inspiriert Menschen und zeigt Techniken und Möglichkeiten, die eigenen Ziele klar zu formulieren – den Weg dorthin ideenreich zu beschreiten. Sie hat eine Praxis in Hamburg und gibt Retreats auf der ganze Welt. Mehr über Christine.

Titelbild: Mark Seelen
Kunstwerk: Christine Schmid
Portraitbild: Grit Siwonia
Dieser Artikel enthält Affiliate Links zu Büchern.

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*