Astrologisch erwachsen? Was es mit der “Saturn Return” um die 30 auf sich hat

Die Nacht zu meinem 29. Geburtstag verbrachte ich mit zwei wundervollen und überaus kreativen Freundinnen. So kreativ, dass wir ein Spiel entwickelten, in dem es immer um die Zahl 29 ging. Kurz vor Mitternacht zählten wir in einer urigen Bar im Dänischen Aarhus die Menschen, die durch die Tür hinein kamen. 

Nummer 29 war dann die auserwählte Person. Nein, er war nicht meine große Liebe auf den ersten Blick oder sowas, aber er hatte magischerweise auch an diesem Abend die Garderobennummer 29 zugeteilt bekommen. Er kaufte mir einen Drink und gratulierte mir zum fast 30. Geburtstag. Das war’s, aber die 29, beziehungsweise die fast 30, waren ab dieser Nacht irgendwie sehr präsent in meinem Leben.

Oh, hätte ich damals schon gewusst, dass der Zyklus des Saturn ungefähr 29 Jahre beschreibt.

Saturn, der Planet mit dem schicken Hula Hoop Reifen um die Taille, der ehemals in der Astrologie als Bösewicht galt, hat einen großen Einfluss auf unser Leben wenn wir 29 sind.

Saturn verkörpert Form und Struktur im Leben.

Er wirkt sich auf Raum und Zeit aus und ist ein ziemlich strenger Lehrer, der uns Verantwortung für uns selber lehrt. Ja, man nennt ihn auch den Karma-Planeten. Er erfordert in unserem Horoskop oft Geduld und Sorgfalt und kann etwas stur und unbeweglich wirken. Ihm ist das Tierkreiszeichen Steinbock zugeteilt, was auch mein Sonnenzeichen ist.

Das macht es vielleicht auch wenig verwunderlich, dass ich ihn, den Lehrer meines Sternzeichens, zu seiner Rückkehr in die Position meines Geburtshoroskops schon stark gespürt habe. Ohne es zu wissen versteht sich. Und nein, es war nicht nur, dass die 29 und das 30-Werden mir zu der Zeit ziemliche Kopfschmerzen bereitet haben, es war einiges mehr los.

Wie aus dem nichts hatte ich auf einmal das Gefühl für mein Leben Verantwortung übernehmen zu müssen und hinterfragte alles.

Meine Beziehungen, meinen Job, meine Wohnsituation, meine Ziele, Wünsche, Erwartungen, echt alles.

Was ziemlich schnell klar wurde, war, dass ich wenige Boxen von der klassischen Liste checken konnte:

Ich war zu der Zeit Single, kinderlos und nicht sicher ob mein Job mich in die Richtung irgendeiner Karriere führen würde, die mich wirklich interessieren könnte. Ich entdeckte bei diesen inneren Aufräumarbeiten aber auch etwas, worauf ich sehr stolz sein konnte: Ich hatte in den letzten 29 Jahren fantastische Freundi*nnen überall angesammelt und mit den allermeisten ein wundervoll enges Verhältnis.

Was tut man also wenn man sowas feststellt? Man plant eine Party oder gleich ein ganzes Festival. So lud ich alle zu einem Almost 30 Festival ein und bat meine Gäste, kleine Texte zum Gefühl des 30-Werdens zu verfassen, um sich einander vorzustellen.

Spoiler Alert: Die Texte und Geschichten waren so überwältigend und auch alle so von Hoffnung, Zweifel, Einsamkeit und Liebe geprägt wie es in mir selbst aussah, dass ich mir zwei Verbündete an die Seite holte und das Magazin Almost 30 gründete.

Die Lebensumstände können noch so unterschiedlich sein – mit Almost 30 scheinen die Gedanken und Gefühle aller doch um die gleichen Fragen zu kreisen.

Der Grund dafür ist die erste Rückkehr des Saturns in unsere Radix (das Geburtshoroskop).

Astrolog*innen nennen die Transite des Saturn auf diese Position im Geburtshoroskop eine der wichtigsten Positionen im Leben eines Menschen.

Der Saturn bewegt sich sehr regelmäßig, was bedeutet, dass wir in unserer Lebenszeit meist 2-3 Zyklen durchlaufen.

Der erste Zyklus ist von 0-29 Jahren. In diesem Lebensabschnitt dreht sich alles ums Lernen. Der zweite Saturn Zyklus ist von 29-59. Hier geht es um das Leben in der Gesellschaft, Familie und Beruf. Der dritte Zyklus von 59-88 widmet sich der spirituellen Verbindung. Die berühmteste dieser ‘Saturn Returns’ ist aber ganz sicher diese erste Rückkehr mit 29.

Astrologisch erwachsen? Was es mit der “Saturn Return” um die 30 auf sich hat 3Wie mit vielen wichtigen astrologischen Transiten erkennen wir sie oft erst im Nachhinein.

So war es auch bei mir und meiner ersten Saturn Return und was dort eigentlich passiert ist. Solche Dinge im Nachhinein zu erkennen ist auch interessant, keine Frage und besser später als nie, aber es macht schon einiges einfacher, wenn man sich vorher informiert was so ansteht im eigenen Horoskop.

Das Geburtshoroskop und auch das Solar-Horoskop (gilt jedes Jahr von Geburtstag bis Geburtstag) zu lesen oder lesen zu lassen kann dabei helfen, ein Frühwarnsystem zu entwickeln, um besser vorbereitet zu sein.

Mit ca. 29, aber allerspätestens mit 30 Jahren, ist der Saturn einmal durch den gesamten Tierkreis gelaufen und hat alle Planeten und Häuser auf ihre Reife geprüft.

Wenn wir unseren Führerschein erst machen dürften, wenn wir astrologisch erwachsen sind, dann wäre es dann, wenn unsere erste Saturn Return abgeschlossen ist, also mit ca. 29 Jahren.
Diese Prüfung aller unserer zwölf astrologischen Häuser, die für die verschiedenen Bereiche im Leben stehen von Beruf über Selbstdarstellung über Familie und Kinder, kann schon einiges an Angst und Zweifel auslösen. Es ist im Prinzip ja echte Prüfungsangst, wir haben nur oft nicht auf dem Schirm, was da planetarisch gerade abläuft.

In den Recherchen zu diesem Artikel habe ich meine Saturn Return konkret nachgeschaut und war echt überwältigt von dem, was ich dort fand (ich erkläre dir auch gleich wie du das für dich machen kannst). 

Die Saturn Return kann, je nachdem in welchem Tierkreiszeichen der Saturn zu deiner Geburt stand, bis zu drei Jahre anhalten.

Zum Zeitpunkt meiner Geburt stand der Saturn in Schütze. Und zurück zum Thema Angst: Als der Saturn zu Anfang 2015 das erste Mal seit meiner Geburt in dieses Zeichen zurückkehrte, begann ich zeitgleich meinen ersten festen Job und meine Panikattacken wurden so unaushaltbar, dass ich anfing, Antidepressiva zu nehmen und eine Therapie besuchte.

In deinem Geburtshoroskop kannst du ebenfalls ablesen, in welchem Grad der Saturn zu deiner Geburt steht, das ist noch genauer als nur das Sternzeichen.

Wenn der Saturn sich also wieder genau in dieser Position befindet, ist der Höhepunkt deiner Saturn Return erreicht und es kann gut sein, dass du zu dieser Zeit wichtige Entscheidungen triffst oder Erfahrungen machst, die dein weiteres Leben stark prägen werden.

Die Saturn Return ist immer eine Art von Prüfung und Überprüfung der verschiedenen Lebensakte.

Sie fordert dich zu inneren oder äußeren Veränderungen auf. Im Bezug auf Verantwortung gibt uns der Saturn in dieser Position meist konkrete Hinweise auf unseren karmischen Weg und bringt uns mit uns selbst in Kontakt. So lernen wir in dieser Phase tatsächlich oft zum ersten Mal komplette Verantwortung für uns und unser Glück zu übernehmen.

Der Höhepunkt meiner Saturn Return, beziehungsweise die Tage, an denen der Saturn in der gleichen Position stand wie zu meiner Geburt waren der 6.-18. Februar 2017. Das war 2 Monate nach meinem 29. Geburtstag in Dänemark und ich befand mich zum ersten Mal alleine reisend in Bali.

Bali war eine sehr prägende Erfahrung für mich, denn es war das erste Mal, dass ich seit den Panikattacken gewagt hatte, alleine zu reisen, es war der Ort, an dem ich meine Liebe für Yin Yoga entdeckte, es war der Ort, an dem ich am 14. Februar – also mittendrin in meiner Saturn Return – ohne es zu wissen natürlich, meinen Reiki Meister machte.

Es war der Ort, an dem ein vedisches Birth Chart Reading mein Interesse an Astrologie weckte und ich anhand des Charts viele Aspekte in meinem Leben noch einmal neu beleuchtete und Entscheidungen für die Zukunft traf und es war der Ort, an dem ich einen neuen Zugang zu meiner Weiblichkeit fand, denn ich hatte kurz vorher meine Endometriose-Diagnose bekommen – Saturn Return, I tell you!
Klar, eine solche Reise wäre für die meisten von uns transformativ und das sicher auch wenn nicht gerade Saturn Return Season im eigenen Horoskop ist, aber mal echt, schon etwas verdächtiges Timing das alles, oder nicht?

Werbung

Contentbanner rechts 3 (frei)

Die Saturn-Bewegung durch das Zeichen Schütze endete dann mit meinem 30. Geburtstag Ende Dezember: Jetzt war ich astrologisch erwachsen.

Bis zum Ende des Jahres kündigte ich nach einem Burnout meinen Job, kaufte mir meinen VW-Bus um frei zu sein, machte mich beruflich selbstständig und gründete das Printmagazin Almost 30. Und wenn das für dich wie ein normaler Dienstag klingt, nur zur Einordnung: Bei mir ist sonst nicht so viel los. Das war schon ein sehr ereignisreiches Jahr.

Ein halbes Jahr später, auf der Launch Party der ersten Ausgabe des besagten Magazins, erklärte ich einer Bekannten, was das “fast 30”-Gefühl für mich bedeutete und sie sagte: das klingt sehr nach Saturn Return! Das hängt bestimmt zusammen.

Ich hatte ja keine Ahnung wie recht sie hatte!

Vielleicht gehen dir jetzt gerade auch schon so einige Situationen durch den Kopf um die Zeit herum als du 29 warst oder es ist bald soweit bei dir? 

In jedem Fall willst du jetzt sicher wissen, wie du deine persönliche Saturn-Rückkehr ermitteln kannst.

Das ist eigentlich recht einfach, du musst dafür nur wissen zu welcher Uhrzeit du geboren bist – dass du Datum und Ort kennst, nehme ich mal schwer an.

  • Dann kannst du dir ein kostenfreies Geburtshoroskop erstellen, zum Beispiel hier.
  • Dort schaust du dann in der kleinen Tabelle nach, welches Sternzeichen hinter dem Planeten Saturn steht und welche Zahl (das ist die Gradzahl).
  • Notiere dir das und klicke hier zu den Jahrestabellen. Schaue sie ab 27 Jahre nach deiner Geburt durch.
    In der Spalte mit dem Saturnsymbol (es sieht etwas aus wie eine 5). Jetzt scrollst du die Spalte hinunter bis zum ersten Mal das Sternzeichen Symbol auftaucht, nach dem du suchst (das, was hinter deinem Saturn im Geburtshoroskop steht).

Das ist jetzt der Beginn deiner Saturn Return.

Schaue dann weiter, bis du zu der Gradzahl kommst, die du dir notiert hast. Achtung, an manchen Stellen ist der Saturn rückläufig. Das hast du vom Merkur sicher schon mal gehört. Dann nehmen die Zahlen wieder ab, einfach weiter schauen, sie nehmen dann auch wieder zu.

Die Tage, die dann mit der passenden Zahl versehen sind, sind deine hochkarätige Saturn Return.

Dann kannst du die Spalte noch weiter durchschauen, bis das Zeichen sich ändert.  Jetzt ist deine Saturn Return komplett beendet und du bist astrologisch erwachsen.

Um nachzuschauen, was ich ganz konkret an diesen Daten gemacht habe, war mir Instagram eine riesige Hilfe, da ich es seit Jahren als visuelles Tagebuch nutze. Vielleicht führst du aber auch ganz vorbildlich ein echtes Tagebuch oder hast noch alte Kalender da?

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Nachforschen und hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wenn du Fragen hast, oder du auch deine Saturn Return Momente im Nachhinein verstehst und teilen möchtest.

Ich freue mich, von dir zu hören.

Deine Hannah

Illustrationen © Hannah Rosenkranz für Almost 30 Magazine

Das könnte dich auch interessieren:

11 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo liebe Hannah, ich hab grad etwas nachgeforscht bei mir. Bin fast auf den Tag genau zum Beginn meiner Saturn Return schwanger geworden. Und seitdem ist bei mir auch echt viel passiert, nicht nur durch unseren kleinen Sohn, der die Welt sowieso ganz wundervoll auf den Kopf stellt :-). Das Leben hat mich seither in einigen Bereichen geprüft und ich sehe jetzt einiges viel klarer bzw. verstehe warum es gerade zu dem Zeitpunkt so kommen sollte. Danke für dieses wunderbaren Artikel! Liebste Grüße!

  2. Hallo liebe Hannah,

    mega interessanter Artikel. Mich hat das Thema eh schon länger beschäftigt. Komme leider nur nicht auf die exakte Zahl, die bei mir rauskommt. Hab meinen Saturn im Wassermann bei 37°14. Vielleicht kannst du mir helfen.

    Danke und liebste Grüße,

    Krissi

    1. Mir geht es da ganz ähnlich. Meine exakten Daten habe ich nicht finden können in dem Zeitraum. Meiner liegt im Schützen, bei 08°36 😵

  3. Liebe Hannah,
    vielen Dank für diesen tollen Beitrag! Ich bin mittlerweile 36 Jahre alt aber rückblickend fanden alles grossen Veränderungen in meinem Leben mit 29 statt :-D Ich habe kurz nach meinem 29. Geburtstag meine Beziehung nach 12 Jahren beendet, meinen Job nach fast 10 Jahren gekündigt und bin als Folge dessen einige Monat später auch umgezogen. Das war vielleicht ein turbulentes Jahr! Und nun weiss ich auch endlich, wieso das damals alles fast gleichzeitig passiert ist… Lg Jasmin

  4. Danke für diesen Post .
    Er kommt do was von passend ,
    Da ich selbst im Return bin.
    Im zweiten . Und meine Welten stehen Kopf .

    Hast du noch mehr Informationen zu diesem zweiten Return ?
    ❤️Dank und Grüße aus 🇩🇰.
    Unser letzter Tag am 🌊🌬☀️💃🏻🇩🇰
    Hildegard

    1. Liebe Hildegard, oh wie spannend! Danke für deinen Kommentar. Die zweite Saturn Return ist auch super spannend, da es viel darum geht, sich vom Materiellen und den Pflichten zu lösen und sich der eigenen Spiritualität zu widmen. Ich wünsche dir eine wundervolle Transformation!

  5. Liebe Hannah, von Herzen Dankeschön für diesen tollen Beitrag! Ich habe natürlich gleich gekuckt und das damals (auf Facebook) veröffentlichte Kommentar – während meiner Hoch-Return-Phase – lautet: „Entweder man lebt oder man ist konsequent (E. Kästner)“. Aha! Super Beleuchtung meines Reifeprozesses. GRAZIE! LG Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*