Wie eine Mala entschied, dass ich nach Indien fliege

Was wünschst du dir für dein neues Jahr?

Was liegt dir schwer auf dem Herzen?

Was könnte in deinem Leben besser laufen?

sharanam mala Heike Wasem-HassosDiese Fragen solltest du dir stellen, bevor du einen Termin mit Heike Wasem-Hassos ausmachst. Ich habe Heike im Instagram-Feed der Vogue entdeckt. Genau genommen war es nicht sie, die mich aus meinem Smartphone-Screen anstrahlte, sondern eine ihrer wunderschönen handgefertigten Malas, die sie unter dem Namen Sharanam (www.sharanam.de) vertreibt. Ich wollte mehr erfahren! Doch unter dem Bild gab es keine Website-Angabe, nada, nur ihr Name stand dort.

Nach erfolgloser Internet-Recherche beschloss ich ihren Namen auf Facebook zu suchen. Mit Erfolg! Ich schrieb sie an, dass ich Bloggerin sei und mehr über diese wunderschöne Mala erfahren möchte. Einen Tag später waren wir zum Telefonieren verabredet.

Im Gespräch verrät sie mir, dass sie auch Jivamukti-Yogalehrerin in München ist und die Malas lange Zeit ihre private Leidenschaft waren. Mit der Zeit flatterten immer mehr Aufträge von Freunden, Yogaschülern und Co. rein und Heike wurde klar:

„Das ist mein Ding!“

Heike
Heike Wasem-Hassos fertigt individuelle Heil-Malas an.

Als Yogalehrerin hat sie ein gutes Gespür für Menschen und ihre Herzensangelegenheiten. Sie ist darin geübt, in ihren Klassen Energien wahrzunehmen und zu fühlen, was die Menschen um sie herum gerade brauchen. Also fragt sie auch mich, als ich mir gerade nebenbei am Bildschirm eine Mala aus ihrer Kollektion aussuche:

 „Was ist dein Thema?“

„Mein Thema? Was hat das mit Malas zu tun?“ denke ich und frage nach. Sie erzählt mir, dass sie auch individuelle Malas anfertigt, die bei der Bearbeitung eines persönlichen Lebensthemas unterstützen können. „Und wie?“ frage ich. Ich müsse ihr mein Thema verraten, ihr ein Bild von mir schicken, mein Alter und meine Lieblingsfarben angeben.

Diese Informationen würde sie dann auf sich wirken lassen und sich dann in den Anfertigungs-Prozess begeben. Dabei seien schon die wildesten Dinge passiert, erzählt sie mir. So wollte die Mala für eine Kundin, in deren Leben einiges schief lief, einfach nicht gelingen. Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit und bedurfte viel Geduld, erzählt mir Heike. Die Lebensthemen der Menschen mischen sich quasi in den Fertigungsprozess ein.

„Na da bin ich ja mal gespannt, wie mein Thema den Fertigungsprozess torpediert“, denke ich mir und beschließe mutig mich ihr zu öffnen. ich verrate ihr, dass ich mich häufig lethargisch fühle und gerade nicht recht weiß, wohin meine Lebensreise gehen soll. Heike fragt hier und da sensibel nach. Ich fühle mich so gut verstanden, dass ich sie am Ende des Gespräches bitte, nicht auf meine Lieblingsfarben Rücksicht zu nehmen, sondern einfach die Steine zu wählen, die sie intuitiv für richtig hält. Ich habe nur einen Wunsch:

 „Meine Mala soll mir helfen, meine innere Führung zu finden.“

Meine Magic Mala trägt den Namen Guidance into Light
Meine Magic Mala trägt den Namen „Guidance into Light“.

Eine gute Woche später hole ich die Mala von der Post ab. Sie ist schöner, als ich sie mir hätte wünschen können. Als Heilsteine hat Heike Amethyst, Yak Knochen Blume, Bergkristall, Prehnit, Carneol, Rosenquarz, Amazonit, Aventurin und Amethystquarz gewählt.

Was die einzelnen Steine tatsächlich können, will ich nicht wissen, denn ich bin der Überzeugung, dass solche Dinge besser wirken können, wenn wir sie nicht versuchen mit unserem Intellekt zu erfassen.

Seit ich die Mala trage, sind tatsächlich ein paar Dinge in Richtung „innere Führung“ passiert: Ich habe mich entschieden, eine Kundalini-Yoga-Ausbildung bei Gurmukh in Indien zu machen. Noch vor ein paar Monaten hätten mich dort keine zehn Pferde hinbekommen. Als Rebecca mich Anfang des Jahres fragte, ob wir einen Indien-Trip machen, lachte ich noch und sagte „Ich bin ein Hipster und kein Hippie“!  Ob die Mala ihren Teil dazu beigetragen hat, werden wir nie herausfinden. Fakt ist: Es läuft!

Vielen Dank, liebe Heike!

Mein Tipp für dich:

Wenn du das Gefühl hast festzustecken und dir weder Intellekt, Coach noch Psychotherapeut helfen können, bitte in deiner Meditation, beim Yoga und immer wenn das Problem dich beschäftigt um Hilfe. Und dann schau, was in der nächsten Zeit passiert. Sei offen. Vielleicht geht es dir wie mir mit dem Instagram-Bild bei der Vogue. Und kurze Zeit später präsentiert sich die Lösung, die Richtung, die Entscheidung, you name it.

Hier noch ein paar schöne Malas zum ansehen: 

sharanam Heike Wasem-Hassos

Alle erhältlich unter www.sharanam-mala.com.

Alles Liebe,

Deine Franziska

Das könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe eine kristallmala, die mich seit meiner 1. indienreise vor 7 jahren, begleitet. eine zeit lang habe ich sie verloren, genauso wie meine meditation und meinen fokus und klarheit und irgendwann, als ich sie wieder „gebraucht“ habe, ist sie wieder aufgetaucht. ein kleiner spiegel, diese malas! <3

  2. Wunderschöne Malas! Ich liebe es, mit meiner zu meditieren. Ich habe sie mir aus Nepal mitgebracht und schon auch allein deshalb hat sie für mich eine besondere Bedeutung. Ich habe sie in Boudha gekauft, bei der großen Stupa und sie erinnert mich noch zusätzlich an diese tolle Reise.

    Liebe Grüße,
    Ivana

  3. Selten so eine schöne Mala wie deine gesehen!! Wäre ja schon neugierig wie „meine“ aussehen würde… Den Link habe ich auf jeden Fall erstmal gut weggepackt. ;)

  4. Wow…wunderschön. Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Man sieht sofort, dass diese Malas mit viel Liebe und Feingefühl gefertigt sind.
    Mist…für den Weihnachtswunschzettel schon etwas zu spät. Aber vielleicht schenke ich mir eine Mala selber zum Geburtstag :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*