Vegan, lecker und günstig: Das Goura Pakora in Berlin

So wirklich beschweren kann man sich in Berlin ja nicht. Die vegetarisch-vegane Küche ist en vogue, weswegen auch immer mehr Läden aus dem Boden sprießen, in denen man lecker und fleischlos speisen kann. Doch manche stechen eben heraus.

Zum Beispiel das vegane Restaurant [themecolor]Goura Pakora[/themecolor] in der Krossener Straße im Friedrichshain. 

Gekocht wird hier mit Liebe und gutem Salz. Indisch, vedisch inspiriert und richtig lecker. Die Karte ist übersichtlich, was immer ein gutes Zeichen ist (und für mich ein Anreiz fast alle angebotenen Dinge an einem Abend zu probieren). Selbst die Chutneys zu den Pakoras oder den Reispancakes, genannt Dosas, werden im Goura Pakora selbst gemacht und sogar die Preise sind mehr als human.

goura pakoraVor etwa zwei Wochen hat der Besitzer Kristian den Laden in der Krossener Straße eröffnet. Zuvor ist er mit seiner mobilen Küche von Festival zu Festival gezogen, um hungrige Mägen mit seinen feinen Sachen zu erfreuen. Als er nach Berlin gezogen ist, war es Zeit für einen eigenen Laden. Eigenhändig hat er sein Restaurant ausgebaut und selbst dabei noch eine Menge Geschmack bewiesen.

Kurz: Ich freu mich über die Neuentdeckung und kann euch einen Abstecher ins Goura Pakora nur ans Herz legen. Egal ob [themecolor]vegan[/themecolor] oder nicht – in Kristians Thalis willst du dich einfach nur reinlegen.

Weitere Infos gibt es auf der [themecolor]Webseite[/themecolor] des Goura Pakora. Und eine [themecolor]Facebook-Page[/themecolor] gibt es auch.

[themecolor]Wo holst du dir dein Soulfood? Wir freuen uns auf zahlreiche Kommentare und Tipps![/themecolor]

Lass es dir schmecken,
Rebecca

 

Ein Kommentar / Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*