Vegan, gesund und direkt an die Haustür: Eine Woche mit Fresh Parsnip

Jemand, der einem jeden Morgen mit einem breiten Lächeln begrüßt. Jemand, der nette Nachrichten schreibt. Jemand, der dafür sorgt, dass weniger tierische Produkte konsumiert werden. Jemand, der einem das Leben leichter macht. Jemand, der einen mit feinem Essen Tag für Tag verwöhnt.

Ja, man kann sich in einen Lieferservice verlieben.

Vor Kurzem habe ich fünf Tage mit Fresh Parsnip verbracht und es ist an der Zeit, ein wenig darüber zu berichten.

Was ist Fresh Parsnip eigentlich?

Fresh Parsnip ist ein veganer Liefer-Service aus Berlin und versorgt dich täglich mit frischem veganen Essen aus eigener Küche sowie leckeren Detox Smoothies. Aktuell leider nur, wenn du in Berlin lebst. Das hat aber einen guten Grund: Die Gründerin Magdalena störte sich (wie ich im Übrigen auch) an den Transportwegen und Müllbergen, die viele Essens-Lieferservice verursachen und setzt auf biologisch abbaubare bzw. Reycling-Verpackung. Und davon wenig.

Wie funktioniert das Fresh Parsnip?

Zwar ist Fresh Parsnip kein reiner Detox-Service, wenn du aber Detoxen willst, kannst du das. Zum Beispiel mit dem Smoothie-Programm. Ich habe das Vegan Food Kur-Abo getestet.

So läuft das Ganze ab: Du bestellst die Kur deiner Wahl bis Donnerstag. In der Woche darauf montags kann es losgehen. Du bestimmst zu welcher Uhrzeit das Essen zu dir geliefert werden soll. Deine Tagesration Essen besteht aus Frühstück, Mittag, Abendessen sowie zwei Snacks. Meistens einem Smoothie und einen Rohkostkuchen oder Saft. Morgens klingelt dann der freundliche Fresh Parsnip Mitarbeiter bei dir und drückt dir eine weiße Kühltasche mit den Leckereien in die Hand. Ich hatte jedes Mal ein schlechtes Gewissen, weil der arme Mensch wegen mir so früh aufstehen muss und dann auch noch das ungekämmte Leggings-Kapuzenpulli-Me zu Gesicht bekam. Nach dem netten Schnack an der Haustür und beim Anblick des Frühstücks waren dann aber auch diese Gedanken verflogen.

Was ist auf dem Menü?

Alles vegan. Alles glutenfrei. Überdurchschnittlich lecker, super frisch und abwechslungsreich.

Hier kannst du dir einige Beispieltage ansehen. Ein Tag kostet 42 Euro. Meine persönlichen Highlights waren Chia-Pudding mit Mango und Himbeeren zum Frühstück, Tamari Tempeh, Shitake, Rosen & Blumenkohl und Bohnencreme zum Lunch und zum Abendessen die Rohkostlasagne.

Die Menge ist – obwohl nur 1500 Kalorien am Tag – gut. Also für Detox-Abnehm-Aktion genial. Da ich gerade kein Detox geplant hatte, sondern es mir einfach nur gut gehen lassen wollte, habe ich an ein oder zwei Tagen einfach noch ein wenig Obst oder ein Brot mit Tomate gegessen.

Fresh Parsnip 2

Warum ist Fresh Parsnip besonders?

Auf meine Frage, was sie antreibe, antwortete Magdalena: „Der Gedanke, dass es dank uns ein paar Menschen auf der Welt gibt, die (und wenn es nur 5 Tage sind) keine tierischen Produkte konsumiert haben. Der Gedanke, dass diese Menschen an 5 Tagen keine Produkte von großen Lebensmittelkonzernen gekauft haben. Der Gedanke, dass es diesen Menschen vielleicht so gut geschmeckt hat, dass sie öfter mal vegan kochen werden und der Konsum tierischer Nahrungsmittel zurückgeht und damit deren „Produktion“. Der Gedanke, dass wir regionale Bauern ein wenig unterstützen konnten. Natürlich ist das in dieser Größenordnung alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber Veränderung beginnt nun mal in den Köpfen der Menschen und je mehr von ihnen sich für eine Alternative entscheiden, desto besser für unsere Erde und unsere Zukunft.

Diese Einstellung sieht man. Fresh Parsnip produziert nicht mehr Verpackungsmüll, als das Brötchen, das wir uns alternativ beim Bäcker holen. Das Essen ist frisch und liebevoll zubereitet. In Berlin-Neukölln in der Gastroküche eines Co-Working-Spaces übrigens.

Mein Fazit:

Ich koche gerne und gut, aber mir fehlt oft die Zeit, einzukaufen und Essen vorzubereiten. Dann ärgere ich mich, wenn ich mittags wieder einmal Suppe oder simplen Salat und trockene Brezel esse, weil es unterwegs nichts anderes Veganes gibt. Ich habe den Luxus, Essen in dieser Qualität an die Tür geliefert zu bekommen und problemlos transportieren zu können, sehr genossen.

Fresh Parsnip 1

Für mein Yoga-Blogger-Portmonnaie ist ein Dauer-Abo leider zu kostspielig, aber zwischendurch werde ich mir den Luxus immer wieder mal gönnen.

Eine Art On- und Off-Beziehung also.

Mit Liebe,
Rebecca

Titelfoto: PR Fresh Parsnip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*