THE WOW CLUB: Der Workshop für mehr Selbstliebe

1989

Die Pausenklingel hallt gefühlt minutenlang nach. Ich verstecke mich im Mädchenklo und bete inständig, dass kein Lehrer mich finden wird und dort raus schickt. Auf den Schulhof, wo ich die „Schlampe“ bin, die mit jedem rummacht, das „hässliche Monsterfraggle“, das „pickelige Bleichgesicht“, dem man nachruft „Sag mal bist du so hässlich oder trägst du eine Maske“? Der man in den Pausendrink pinkelt und in den Bauch boxt, wenn sie wagt, jemanden zu grüßen. Die für ein Stückchen Nähe mehr als willig ihren Körper zur Verfügung stellt und sich dabei selbst einredet, das ganz toll zu finden.

2006

Berlin. Ich gehe auf dem roten Teppich auf US-Superstar Will Smith zu. Blitzlichtgewitter, das sich in meinen ellenlangen, aufwändig frisierten, weißblonden Extensions verfängt. Die Scheinwerfer zaubern einen leichten Glanz auf das nun schmale Näschen und verfangen sich in den hohen, mühsam herunter gehungerten Wangenknochen. Genauso fest wie meine Hand meine Louis Vuitton Sunset Pochet umklammert, ist allerdings auch der Eisengriff um mein Herz. Ich tue alles, um schöner und erfolgreicher zu werden, ich tue alles, um mich in irgendeiner Form geliebt zu fühlen. Dabei bleibt natürlich etwas auf der Strecke. Würde zum Beispiel.

2018

Ich stehe nackt vor einem Spiegel. Ich sehe die runden Hüften, meinen Bauch, auf dem sich Muskeln abzeichnen – wenn ich ihn einziehe. Ich schmunzle darüber. Ich sehe meine starken Beine, die Kurven der Oberschenkel, die zarten Grübchen auf meinen Hintern, die man auch mit dem hässlichen Wort Orangenhaut titulieren könnte. Ich sehe meine feinen, blonden Haare. Ich sehe meine großen, wissbegierigen Augen. Ich sehe ein Lächeln, das aus dem Herzen kommt. Ich sehe eine Frau, die sich liebt und in sich selbst ihren Frieden und ihr Glück gefunden hat. Ich sehe mich selbst.

Ich hatte jahrelang damit zu kämpfen, mich selbst zu lieben.

Lange Zeit dachte ich, es kommt nur auf die äußere Schönheit und den beruflichen Erfolg an. Darauf, immer einen Partner an der Seite zu haben – natürlich möglichst einen, der aufwertet. Wie man sich aus genau solchen Glaubenssätzen befreien kann, zeige ich dir im WOW CLUB ©.

THE WOW CLUB: Der Workshop für mehr Selbstliebe

Denkst du, du wärst nicht liebenswert?

Fühlst du dich nur mit einem Partner an deiner Seite vollständig?

Hast du Probleme, dich so anzunehmen, wie du bist?

Ich kann das alles nachempfinden und genau deshalb gibt es THE WOW CLUB, der ein erster Schritt in ein freieres Leben sein kann. THE WOW CLUB © ist ein Workshop, in dem wir intensive aufeinander aufbauende Übungen für mehr Selbstliebe und Selbstakzeptanz praktizieren – meine Kernübungen, die mir geholfen haben, mir selbst ein starkes Fundament zu bauen.

Werde die Liebe deines Lebens

In insgesamt vier Stunden führt dich dieser Workshop auf eine wundervolle, emotionale Reise nach innen. Dieser Workshop lässt dich erkennen, dass du es selbst in der Hand hast, die größte Liebesgeschichte deines Lebens zu schreiben – zu dir selbst!

Du wirst diesen Workshop mit der Gewissheit verlassen, dass Liebe dein Leben bestimmen kann. Denn: WOW – das bist du!

In vier Städten in Deutschland und in der Schweiz hast du die Möglichkeit, live dabei zu sein und dich unterstützen zu lassen, den Weg zu mehr Selbstliebe und -akzeptanz zu gehen.

Das erwartet dich:

Der WOW CLUB beginnt mit einer für alle Level, auch für absolute Beginner geeigneten, auf die nachfolgenden Übungen abgestimmten Anusara Elements ® -Yogapraxis, die dich in die Weichheit und Offenheit führt. Dazu arbeiten wir intensiv mit Herz- und Hüftöffnern.

Anschließend zeige ich dir die Übungen, die mir zu mehr Selbstliebe verholfen haben, darunter Begegnungen mit dem inneren Kind, Enttarnung von Glaubenssätzen, Entwicklung einer Vision von dir und konkrete Hilfe, wie du dich anders verhalten kannst, um dieses Ich zu werden.

  • Es gibt für alle Teilnehmer*innen ein Workbook zum Mitnehmen und eine geschlossene Facebook-Gruppe für den Austausch
  • Darüber hinaus erhalten alle WOW CLUB Teilnehmer*innen einen gratis Zugang zum THE WOW CLUB Onlinekurs, bei dem sechs Tage lang je eine kleine Aufgabe rund um mehr Selbstliebe auf die Empfänger*innen wartet.
Werbung

Contentbanner rechts 3 (neue wege)

Contentbanner rechts 2 (bitonic)

Für wen ist der Workshop geeignet?

Der WOW Club ist für Männer und Frauen geeignet, die mehr Selbstakzeptanz- und -liebe  in ihr Leben bringen möchten. Ich freue mich auf euch!

Alles Liebe, Sandra

Termine und Orte:

Klicke auf den Link zu den Studios, um dich dort für den entsprechenden Workshop anzumelden

Bilder © Sebastian Schmidt

Sandra hat diesen Artikel bei uns veröffentlicht, um auf ihren Workshop aufmerksam zu machen. Insofern Werbung da Event-Tipp!

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*