Tarotscopes Oktober 2021

Mit dem Oktober sind wir mitten in der Übergangsphase von Sommer zu Herbst, von Hitze zu Kälte, Yang zu Yin. Zugleich nimmt das Leben um uns herum wieder an Fahrt auf, Clubs öffnen wieder, wir sehen mehr und mehr Menschen und erleben alte und neue Normalität. Was wir jetzt brauchen, sind starke Anker in uns, die uns dabei unterstützen, bei uns und unseren Bedürfnissen zu bleiben. Einer dieser Anker ist deine Monatskarte – lies nach, wie sie dich in den kommenden Wochen unterstützt.

Waage: Der Herrscher

Happy birthday, liebe Waage! Es ist deine Zeit, der goldene Oktober läutet den Herbst ein und du darfst dich feiern lassen von den Menschen, die dich lieben. Und dass du geliebt wirst und auf dem richtigen Weg bist, fühlst du gerade so deutlich wie lange nicht mehr. Als Zeichen einer “männlich” geprägten Energie (männlich und weiblich werden hier als Bezeichnungen für unterschiedliche Pole genutzt, jedes Geschlecht verkörpert diese Anteile) bringt der Herrscher Stabilität und Sicherheit mit sich. 

Mit dem Herrscher bist du angekommen: Auf deinem Platz, auf deinem Thron, dort, wo du hingehörst. Mit diesem Archetypen an deiner Seite fällt es dir leicht, den Raum einzunehmen, der dir zusteht. Du fühlst dich erfüllt und geerdet, als ob alles so ist, wie es sein soll. Was für ein schönes, erfüllendes Gefühl! Vielleicht war dein Sommer ganz schön aufregend und hat einiges an Veränderungen gebracht. Dann kannst du diese Stimmung dazu nutzen, dich erstmal auszuruhen und dort anzukommen, wo du mental und physisch gerade bist. 

Es gibt gerade nichts zu überstürzen, sondern vielmehr einfach zu sein und zu verharren, bevor der nächste Wachstumszyklus kommt. Und der kommt immer, das ist so sicher wie Savasana in der Yogastunde. Also überstürze nichts, setz dich nicht unter Druck, sondern genieße es, dich dort einzurichten, wo du gerade bist. Das hast du dir absolut verdient.

Affirmation für Oktober: Ich weiß, wer ich bin und was ich kann und scheue nicht davor, meinen Raum einzunehmen. Ich habe die Sicherheit, auf dem richtigen Weg zu sein und muss nichts überstürzen.

Skorpion: Närrin

Lieber Skorpion, für dich beginnt ein neuer Zyklus mit der ersten Tarotkarte, der Närrin. Du bist nun dazu aufgefordert, Altbekanntes hinter dir zu lassen und dich auf eine neue Reise zu dir selbst zu machen. Leichter gesagt als getan, denn je älter wir werden, desto mehr machen wir uns ein festes Bild von uns und der Welt. Andererseits liebst du es, dich selbst immer besser kennenzulernen und wie eine Schlange immer wieder weiterzuentwickeln und zu häuten. Jeder Neuanfang bringt auch ein Ende mit sich und du darfst jetzt Überzeugungen und Bindungen hinter dir lassen, die du nicht mit in die nächste Zeit nehmen willst. 

Die Närrin trägt leichtes Gepäck, sie ist voll Zuversicht und hat große Lust auf die Zukunft. Sie macht sich auf, die Welt zu entdecken und geht davon aus, dass alles zu ihren Gunsten verlaufen wird, denn sie hat noch nichts Gegenteiliges erfahren. Das Universum steht hinter dir. Spiel im Oktober mit diesem Gedanken und probiere aus, wie es sich anfühlt, davon auszugehen, dass alles gut wird, dass du nichts kontrollieren musst, dass du einfach losziehen darfst.

Du musst jetzt nicht mehr alles bedenken, jeden Aspekt berücksichtigt haben. Das Einzige, was wichtig ist, ist, dass du dir und deinen Werten treu bleibst. Wenn du zurückgeworfen bist auf dich selbst, nur mit einem fröhlichen Hund unterwegs, spürst du wieder, was DIR wichtig ist. Deine Werte sind dein Kompass, sie leiten dich, auch wenn du noch nicht weißt, wohin der Weg dich führt. Lass dich darauf ein und entdecke, was der Oktober an magischen Abenteuern für dich bereit hält.

Affirmation für Oktober: Ich folge meiner Neugier und bin dabei tief verbunden mit mir selbst. Ich weiß, dass ich mir und der Welt vertrauen darf und öffne mich mutig neuen Abenteuern.

Schütze: Ass der Stäbe 

Das Ass der Stäbe ist eine Karte, die großartig zu dir passt, lieber Schütze. Sie steht für eine Zeit voller Neugier und feuriger Leidenschaft, Eigenschaften, die du als Feuerzeichen natürlicherweise mitbringst. Nachdem du mit dem September die Königin der Stäbe hinter dir lässt, bringt das Ass eine frische, offene Energie rein. Das ist eine spannende, aufregende Zeit für dich, in der sich alles neu und aufregend anfühlt. Jedes Ass bringt mit der Hand, die das Symbol darreicht, eine Chance mit sich. Prickelnde Aufregung liegt in der Luft.

Du spürst, dass diese Zeit voller Potenzial ist und dir öffnen sich Türen, die zuvor verschlossen waren oder von deren Existenz du nicht einmal wusstest. Im Oktober fühlst du dich richtig blessed und vom Universum dabei unterstützt, deine Träume wahr werden zu lassen. Dein Kopf sprudelt nur so über vor neuen Ideen und Projekten. Die Inspiration ist zurück und du fühlst dich so kreativ wie lange nicht mehr. Deine Lust, dich auszudrücken, zeigt sich jetzt privat und beruflich, du ziehst dich vielleicht farbenfroher an, du entdeckst neue Interessen und gibst sie begeistert weiter, du stürzt dich voller Energie in alle Herausforderungen, die das Leben dir anbietet.

Lass dich darauf ein, neugierig neue Projekte zu starten und folge diesem inneren Funken und der Stimme deines Herzens. Dann bietet dir der Oktober eine Fülle neuer Chancen und Abenteuer, die dich innerlich erfüllen.

Affirmation für Oktober: Ich stürze mich voller Energie in neue Projekte und erlaube mir, mich voll und ganz auszudrücken. Ich halte mich nicht zurück, sondern spüre, dass ich diese aufregende Zeit voll und ganz auskosten darf.

Steinbock: Queen of Cups

Lieber Steinbock, du wirst in den kommenden vier Wochen von der intuitiven und spirituellen Königin der Kelche begleitet, bist nach dem König der Kelche im September also immer noch tief verbunden mit der heilsamen und erweiternden Wasserenergie. Diese Königin ist die Herrscherin über das Element Wasser, über die tiefe Welt des Fühlens und der mit sich verbundenen Weisheit des Selbst. So verbunden ist sie mit der Weisheit des Wassers, dass ihr Kleid eins zu sein scheint mit dem Ozean, ihr Muschelthron und die grünen Haare sie als Teil der Unterwasserwelt auszeichnen. Sie erlaubt, dir, tiefer in deine eigenen Tiefen herabzusteigen als vorher, gibt dir als stabilem Erdzeichen die Möglichkeit, deine Gefühle auszuloten und dich mit etwas zu verbinden, das größer ist als du selbst.

Im magischen Monat Oktober, dieser Übergangsphase von Sommer zu Herbst, fühlst du dich in tiefem Einklang mit dir und alles scheint dir voller Potenzial. Mit dieser Königin an deiner Seite entdeckst du einen neuen Zugang zu deinen Gefühlen und es erscheint auf einmal ganz logisch, dass es mehr gibt als eine Antwort, mehr als deinen Standpunkt, mehr als das, was du bereits kennst. Du bist bereit, in diese Übergangsphase einzutauchen und dein Jahr im Einklang mit deiner inneren Stimme zu Ende zu bringen.

Vielleicht geht damit auch neue Inspiration einher und du entdeckst Musik, Lyrik und Poesie für dich, neue Einflüsse, die dich tief bewegen und dir andere Welten zeigen. Das unterstützt dich dabei, dich ganz auf deine Gefühlstiefe einzulassen und dabei auch mal die Kontrolle aufzugeben. Du bist sicher. Trau dich ins tiefe Wasser.

Affirmation für Oktober: Ich vertraue darauf, dass meine innere Stimme mich leitet und scheue nicht davor zurück, mich mit meinen Emotionen zu verbinden. Ich fühle mich tief verbunden mit mir und der Welt.

Wassermann: Zwei der Münzen 

Innere Balance ist dein Thema für den Oktober, lieber Wassermann. Wie ein Jongleur bist du dabei, die verschiedenen Anforderungen und Verpflichtungen deines Lebens auszubalancieren und dabei nichts unter den Tisch fallen zu lassen. Das heißt einerseits, dass es einen schönen Flow gibt, der dich mitzieht und dich ganz in deinen Projekten aufgehen lässt. Andererseits bist du dazu aufgefordert, danach zu schauen, was tatsächlich deine Aufmerksamkeit erfordert und wo du dich gegebenenfalls zurückziehen oder nicht zur Verfügung stehen musst.

Deine Liebe zu allen Menschen und dein großes Herz sorgen manchmal dafür, dass du dich einbinden lässt, obwohl deine Kapazitäten eigentlich erschöpft sind. Mit den Münzen, die für das Element Erde stehen, geht es auch immer um das Thema Werte. Deine Integrität ist gefragt: Wäge ab, inwiefern das, was du gerade zu tun hast oder zu tun haben könntest, im Einklang mit deinen Überzeugungen ist. Du musst dich jetzt zu nichts verpflichten, was du nicht aus vollem Herzen leisten kannst und was nicht mit deinem Wertekompass übereinstimmt.

Falls sich daraus ein Konflikt ergibt, kann das herausfordernd sein, aber damit investierst du in deine Zukunft, weil du diesen Kampf dann nicht mehr führen musst. Steh zu dir und behandle deine Energie als das kostbare Gut, das sie ist. 

Affirmation für Oktober: Ich priorisiere Balance und lasse mich nur auf Dinge ein, die im Einklang mit meinen Überzeugungen sind. Ich werde vom Flow getragen und lasse mich nicht aus der Ruhe bringen.

Fische: Die Herrscherin 

Liebe*r Fische-Geborene*r, du entwickelst dich im Oktober raus aus der zurückgezogenen Energie der Eremitin, die im September deine Begleiterin war, hin zur lustvollen Herrscherin, mit der wieder mehr rausgehen und unter Leuten sein angesagt ist. Als Archetyp vereint die Herrscherin ganz unterschiedliche Seiten, hilft dir dabei, dich mit der Natur zu verbinden und Fülle um dich herum wahrzunehmen, dich selbst zu lieben und zu entspannen. Als Gegenpol zum Herrscher ist sie ebenso machtvoll, aber gestaltet ihr Leben im Einklang mit ihrer Intuition und ist nicht nur am tun und umsetzen, sondern weiß auch, wann es Zeit ist, sich zurückzulehnen und die Kontrolle abzugeben. 

Die Herrscherin hilft dir dabei, alles in deinem Tempo zu machen und die Dinge kreativ auszudrücken, die dir wichtig sind. Mit ihr schaffst du es, alles zu seiner Zeit zu machen und zwar zu planen, aber auch Raum für Flexibilität und Veränderung zu schaffen. Du bist nun bereit, das Leben mit all seinen schönen Seiten zu empfangen und fühlst dich rundum wohl mit dir und deinem Umfeld. Der Oktober könnte ein bisschen dekadenter, ein bisschen luxuriöser und ein bisschen zauberhafter werden als die Wochen zuvor. Passend zur Waagezeit, die vom Planeten Venus regiert wird, dem auch die Herrscherin zugeordnet wird. Es ist Zeit für Schönheit und Luxus. 

Letzteres findest du dabei nicht nur im Überfluss, sondern auch in den alltäglichen Kleinigkeiten, die dich umgeben und die du wertschätzt. Passend zum Herbst und der zurückgezogenen Phase könntest du mal wieder Zuhause klar Schiff machen und dich auf die gemütliche Jahreszeit einstellen. Das hilft dir dabei, die Schönheit um dich herum mehr zu erkennen und unterstützt die Energie deiner inneren Herrscherin.

Affirmation für Oktober: Ich lehne mich zurück und vertraue darauf, dass mir gute Dinge passieren. Ich erkenne die Schönheit um mich herum und in mir selbst.

Widder: Gericht

Du befindest dich in einer großen Transformationsphase, lieber Widder. Dinge verändern sich, im Außen und im Innen und dir fällt dabei vor allem auf, wie sehr du dich selbst schon vorher verändert hast. Denn anstatt innerlich durchzudrehen und streng mit dir zu sein, hast du inzwischen so viel Liebe und Mitgefühl für dich entwickelt. Zwar hast du immer noch hohe Ansprüche an dich selbst, aber du weißt gerade ganz genau, dass du dein Leben bisher auf die beste Art und Weise gelebt hast, wie es für dich möglich war. Keine Gedanke mehr an “ich hätte das anders machen sollen”, nein, in dir ist ein innerer Frieden eingezogen.

Die Karte “Gericht” spiegelt dir das, denn sie zeigt den Moment ultimativer Vergebung und Erlösung. Passend zu dem Ass der Kelche aus dem September bist du also immer noch auf einer Reise hin zu mehr Selbstliebe. Und diese Selbstliebe ist kein Ziel mehr in weiter Ferne, sondern schon in dir und deinem Selbstbild verankert. Das zu spüren ist wunderbar und hilft dir dabei, mit Anmut und Grazie den Veränderungen und Herausforderungen zu begegnen, die im Oktober auf dich zukommen können.

Egal, was passiert, du spürst, dass du ganz nah bei dir bist und das fühlt sich so gut an. Du bist dein Halt und dein sicherer Hafen, bist für dich da und hältst zu dir. Wie wunderbar!

Affirmation für Oktober: Ich verzeihe mir die Fehler der Vergangenheit und erlaube mir ein Leben voller Mitgefühl und Liebe für mich. Ich halte zu mir und bin für mich da.

Stier: Zwei der Stäbe

Lieber Stier, du befindest dich in einer Übergangsphase. Wie die Person auf dem Balkon siehst du alle Möglichkeiten bereits vor dir, bleibst aber noch an Ort und Stelle. Mit der Zwei stehst du noch am Anfang einer Reise und doch zieht es dich mit deinem Herzen voran vorwärts. Das innere Feuer, das von den Stäben repräsentiert wird, lodert in dir und will ausgelebt werden. Allerdings weißt du noch nicht so genau, wohin es geht, nur dass es irgendwohin geht, das ist klar.

Momentan musst du noch ein bisschen abwarten, dich noch ein bisschen gedulden, bevor der Motor so richtig gestartet und losgeheizt werden kann. Geduld ist nicht immer deine Stärke, aber die Ruhe vor dem Sturm kannst du super dazu nutzen, um wieder so richtig bei dir anzukommen und dich für den Rest des Jahres auszurichten. Vertraue darauf, dass der Ruf deines Herzens schon bald klarer zu hören sein wird.

Diese Phase kann voller Möglichkeiten und Inspiration stecken, wenn du nicht auf Teufel komm raus versuchst, weiterzukommen, sondern dich mit der Situation anfreundest. Ist doch eigentlich ganz schön hier, oder? Der Ausblick ist vielversprechend, das Land liegt vor dir und möchte erobert werden. Sammel dich nochmal und finde heraus, was für dich und deinen Weg wichtig ist, bevor du losziehst. You got this!

Affirmation für Oktober: Ich weiß noch nicht, wo es hingeht, aber ich vertraue darauf, dass mein Herz mich führen wird. Ich genieße diese Zeit voller Möglichkeiten und freue mich auf das, was kommt.

Zwilling: Ritter der Schwerter

Badabum, hier finden wir einen deiner Kumpanen, lieber Zwilling! Der Ritter der Schwerter ist wie du von Luft regiert und der schnellste Ritter auf seinem Pferd, das atemlos vorwärts prescht. Bei allen Rittern geht es um Bewegung und darum, Dinge umzusetzen und vorwärts zu bringen. Während der September möglicherweise eher ein kontemplativer Monat war, in dem du mehr Zeit für dich gebraucht hast, kommst du nun so langsam in deine Kraft zurück und hast so richtig Bock aufs Leben.

Du willst wieder mehr Einfluss nehmen, mitreden und mitbestimmen. Du bringst dich mehr ein, du wirst sichtbarer für dein Umfeld und du sprudelst nur so über vor neuen Ideen. Klar wird der Oktober auch mal Ruhephasen haben, alles andere wäre nicht nachhaltig, aber du kannst dich jetzt mehr als zuvor auf den Flow deiner Energie einlassen. Deine Neugier und Lust aufs Leben sind wieder geweckt und dein Kopf schwirrt vor lauter neuen Zukunftsplänen und Ideen. 

Dabei tut es dir auch gut, einen erdigen Gegenpol zu der ganzen Luft-Energie zu schaffen. Hol die Gummistiefel raus und gönn dir lange Waldspaziergänge, auch wenn der Oktober nicht immer golden, sondern auch mal verregnet sein sollte. Du brauchst es, regelmäßig abzuschalten und runter zu kommen. So gestärkt gehst du danach wieder voller Motivation ans Werk und begeisterst dich und dein Umfeld mit deinen originellen Ideen. 

Affirmation für Oktober: Ich folge meiner Neugier und meiner Inspiration und setze meine neuen Ideen schnell um. Ich lasse mich mitreißen und begeistere andere mit meiner Energie.

Krebs: Acht der Kelche 

Lieber Krebs, die Acht der Kelche ist eine wunderbar starke und zugleich sehr emotionale Karte und damit passt sie ganz hervorragend zu dir. Sie zeigt den Moment, in dem du eine Situation nicht mehr tolerieren willst und den Entschluss triffst, zu gehen. Ein richtig krebsiger badass move, den du bist zwar ein sensibles, aber auch ein extrem resilientes und selbstbewusstes Wasserzeichen. Die Acht Kelche im Vordergrund reichen dir nicht mehr und du weißt nun ganz genau, dass sich was ändern muss. Es sieht nicht nur so aus, als ob was fehlt, es fühlt sich vor allem so an.

Und während du die letzten Monate vielleicht gezögert und gezaudert hast, bringt dir der Oktober neue Klarheit, denn du spürst nun, dass genug genug ist. Da packst du lieber symbolisch deine Siebensachen, schulterst deinen Rucksack und machst dich auf in die Dunkelheit, denn alles ist besser, als dort zu verharren, wo du gerade bist. Wenn du eins gelernt hast in den letzten Jahren, dann ist es, für dich und deine Bedürfnisse einzustehen. Und genau das machst du jetzt.

Dabei erhellt der Mond dir die Nacht, unterstützt dich dabei, mutig deine Schatten zu betrachten und dich auch mit den schwierigen Seiten auseinander zu setzen. Diese neue innere Sicherheit fühlt sich gut an und wird dich durch die Stunden tragen, in denen es emotional herausfordernd wird. Du weißt, was du wert bist und dafür stehst du ein. 

Affirmation für Oktober: Ich weiß, was ich wert bin und kenne meine Bedürfnisse. Ich stehe für mich ein und erlaube mir, einen anderen Weg einzuschlagen, auch wenn er herausfordernd wird. Ich weiß, dass ich alles schaffen kann.

Löwe: Hierophant

Lieber Löwe, der Hierophant bringt dir im Oktober neues Selbstbewusstsein, denn als Übersetzer zwischen der spirituellen und der irdischen Sphäre weiß er ganz genau, was er kann und wo er gebraucht wird. Nur eine ganz besondere Person kann diese Rolle erfüllen und als Archetyp zeigt er dir, dass auch du in die Kraft dieser Energie eintauchen kannst. Mit dem König der Stäbe war bereits der September ganz schön ermutigend für dich und auch die nächsten Wochen werden das.

Das ist genau der Antrieb, den du brauchst, um kommende Herausforderungen zu meistern. Kann sein, dass viele Veränderungen für dich anstehen oder du nicht genau weißt, was kommen wird. Das ist okay. Die Weisheit des Hierophanten kann dich dabei unterstützen, herauszufinden, was du ganz persönlich brauchst, um gut durch diese Zeit zu kommen. Als höchst spiritueller Archetyp ist er ein Meister der Rituale und unterstützenden Routinen. Der Hierophant diskutiert und zaudert nicht, wie er seine Zeit verbringt, er hat stets die höchste Intention und Integrität und lebt diese auch.

Konkret heißt das, dass du in dich hineinfühlen darfst, ob es vielleicht gesunde Gewohnheiten gibt, die du dir (wieder) angewöhnen möchtest. Das bietet sich besonders an, weil wir vom Sommer in den Herbst wechseln und sich die Tage wieder ganz anders gestalten, dunkler und kühler sind. Wie möchtest du die dunklere Jahreszeit für dich besonders schön und unterstützend machen? Nimm dir Zeit, über diese Fragen nachzudenken und richte dich mit Hilfe des Hierophanten aus.

Affirmation für Oktober: Ich bin mir meiner Besonderheit bewusst und weiß, was ich kann. Ich etabliere gesunde Routinen, die mich in meinem Alltag unterstützen und meine Energie und mein Selbstbewusstsein nähren.

Jungfrau: Zehn der Kelche, umgekehrt

Liebe Jungfrau, spannenderweise hast du diesmal die einzige Karte bekommen, die sich umgekehrt zeigen wollte. Aber fangen wir von vorne an: Die Zehn der Kelche ist eine der schönsten Karten im Tarot, denn sie zeigt einen wunderschönen Regenbogen und fröhliche Menschen, die uns pure Freude und Leichtigkeit bringen. Die Kelche stehen für unsere Gefühle, unsere Intuition, unsere Spiritualität und mit der Zehn erfahren wir das Gefühl von Erfüllung und Angenommensein in uns und unserem Umfeld.

Und wie beim Regenbogen geht es darum, diese Gefühle der Freude und des Glücks zu greifen und zu fühlen, während sie tatsächlich da sind, genau wie wir den Regenbogen wahrnehmen müssen, während er am Himmel zu sehen ist. Wir können ihn nicht künstlich heraufbeschwören und wir können ihn nicht festhalten, wir müssen innehalten und alles stoppen, was wir gerade tun, um ihn und seine Schönheit zu betrachten. Doch mit der umgekehrten Karte ist es vielleicht genau das, was dir im Oktober als Herausforderung erscheint. Du fühlst dich gestresst und unter Druck und hast kaum Zeit, mal innezuhalten und die Schönheit um dich herum anzuerkennen. 

Hey liebe Jungfrau, ich weiß, es ist alles wichtig, was du machst. Aber du darfst auch mal ‘ne Pause machen, auch mal locker lassen und deine Prioritäten neu betrachten. Das Leben ist am Ende nicht die Aneinanderreihung von Zielen, die man erreicht hat, sondern die Essenz der vielen schönen Momente, die du genossen hast. Und meistens brauchen wir gar nicht so viel Zeit, um den Regenbogen zu betrachten, sondern vielmehr die Erlaubnis. Nimm dir die Zeit und schau dich mal um. Stop and smell the roses, stop and watch the rainbow. Das tut dir gut!

Affirmation für Oktober: Ich erlaube mir, Pause zu machen und die Schönheit um mich herum wahrzunehmen. Ich höre auf zu hetzen und nehme wahr, wo ich gerade stehe und was wichtig ist.

Ich wünsche dir einen wundervollen Oktober. Wir hören uns im November!

Titelbild © Lydia Hersberger

Tarotkarten im Artikel von Lisa Sterle: Modern Witch Tarot, ©Königsfurt-Urania Verlag

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*