Tarotscopes Juli 2021

Ganz im Sinne des Krebs dürfen wir uns in diesem (bisher) verregneten Juli daran zurückerinnern, was wir brauchen, damit es uns gut geht. Wie können wir jetzt so gut wie möglich für uns da sein? Was brauchen wir, um uns gehalten und sicher zu fühlen, auch wenn um uns herum das Leben wieder Fahrt aufnimmt? Die Karten unterstützen uns dabei, das zu reflektieren und geben uns Tipps, wie unsere Selbstfürsorge aussehen kann.

Krebs: Vier der Schwerter

Lieber Krebs, dein Geburtstag steht an und du darfst dich feiern! Wieder ein Jahr mehr, in dem du klüger und offener geworden bist und noch mehr weißt, was du willst und brauchst. Deinen Geburtstag willst du am liebsten mit Menschen feiern, die dich ohne Wenn und Aber unterstützen und bei denen du nicht nur deine badass-, sondern auch deine weiche Seite zeigen darfst. Während du im Juni mit dem König der Münzen viel erreicht und die Basis für deine Zufriedenheit und deinen Erfolg weiter geebnet hast, hat dich die letzte Zeit auch etwas ausgelaugt und müde gemacht. Das zeigt die Karte Vier der Schwerter.

Du siehst die Frau erschöpft auf dem Rücken liegen, eine Hand am Bauch und eine  zum Gesicht erhoben. Ihr Körper gibt ihr offensichtlich eine Auszeit vor, die sie im Bett verbringen muss. Bevor dein Körper das ebenfalls für dich macht, plane im Juli am besten selbst ein paar zusätzliche Ruhepausen ein. Du musst nicht immer durchpowern, nicht immer on(line) sein, nicht immer für alle zur Verfügung stehen, sondern du bist ein zyklisches Wesen mit ups and downs, wie wir alle. Und das ist total okay! Das letzte Jahr war anstrengend. Falls dein Körper und dein Geist eine kleine Auszeit brauchen, ist das komplett in Ordnung.

Momentan zieht das öffentliche Leben wieder an und das kann dich zusätzlich erschöpfen, denn es müssen neue Entscheidungen getroffen und alte Kontakte wiederbelebt oder für immer ad acta gelegt werden. Überlege dir, wie du dir deinen Geburtsmonat so schön und energetisierend wie möglich machen kannst. Was brauchst du, um deine Batterien wieder aufzuladen? Wie kann dein Umfeld dich unterstützen und nähren? Diese Fragen können dich dabei unterstützen, herauszufinden, was du für deine Selbstfürsorge im Juli brauchst. 

Affirmation für Juli: Ich erlaube mir, Pausen zu machen.

Disclaimer: Manche Artikelserien, u.a. auch die Tarotscopes von Noemi, liegen seit Juli 2020 hinter einer sogenannten Paywall (außer die Karte für die Geburtstagskinder, die bekommt ihr von uns immer geschenkt!). Wieso das so ist, erfährst du hier.

Löwe: König der Münzen, umgekehrt

Die Ruhepause des Juni ist vorbei und du bewegst dich aus der Karte “Der Gehängte” langsam in den geerdeten König der Münzen hinein, lieber Löwe. Ungeklärte Fragen lösen sich auf und du siehst wieder klarer, was eigentlich los ist. Du darfst nun nach und nach herausfinden, wie es weitergeht für dich, wie der Rest des Jahres verlaufen wird und die offenen Themen auflösen, die dich in letzter Zeit umgetrieben haben. 

Der König der Münzen herrscht über das Element Erde und ist damit voll Weitsicht, Stabilität und Verlässlichkeit. Er ist der stabile Ruhepol des Tarot. Aus diesem Grund siehst du am Ende seines Throns den Stier, der beharrlich und stur ist. Für dich als jemand mit großen Träumen und hohen Zielen ist das genau die Attitüde, die du brauchst, um neue Energie für zukünftige Projekte zu sammeln.

Da der König umgekehrt aufgedeckt wurde, kann es allerdings sein, dass du in den nächsten Wochen nicht immer an diese Energie anschließen kannst und manchmal Zweifel und Sorgen aufkommen. Aber mach dir keinen Kopf, denn mit der Zeit wird sich der Vorhang lichten und du siehst klarer. Ein Schritt nach dem anderen und nichts überstürzen, wie es der beständige König der Münzen auch tun würde. So wurde auch die Mauer hinter seinem Thron gebaut: mit Geduld und Ausdauer! 

Affirmation für Juli: Ich bleibe dran.

Jungfrau: Ass der Münzen

Liebe Jungfrau, im Juli bekommst du das zweite Ass in Folge. Der Sommer ist eine Zeit des Neuanfangs und der Chancen für dich! Drehte sich im Juni noch alles um deinen Selbstausdruck und deine Kreativität mit dem Ass der Stäbe, bekommt das Ganze jetzt mehr Stabilität und Boden unter den Füßen. Mit dem Ass der Münzen schaffst du dir eine Basis, indem du den Samen für deine Zukunft säst. Alles, was du nun anfasst, hat Potenzial und deine Intention kann nun richtig was bewegen.

Überleg dir also genau, für welche Projekte du diese potente Zeit nutzen willst. Was willst du jetzt anstoßen, was sich in den nächsten Monaten entwickeln darf? Was darf nun erste Wurzeln schlagen und immer stärker werden? Was darf sprießen? Mit den Münzen und dem Element Erde geht es dabei auch um deine Werte. Es ist total wichtig für dich, dass du dich in dem siehst, was du tust und dich nicht verbiegst, weder für andere, noch für den generellen “Erfolg”. Aber als stabiles Erdzeichen ist das sowieso nicht dein Ding!

Nutze den Sommer dazu, dich auszurichten und auf den Weg zu deinen Zielen zu machen. Du bist beflügelt und inspiriert und darfst diese Zeit ganz für dich und deinen engen Kreis nutzen. Und dann lass dich davon überraschen, was sich in der nächsten Zeit aus deiner einzelnen Münze entwickeln kann. Es kann sogar sein, dass sich hier neue, konkrete Jobchancen für dich auftun. 

Affirmation für Juli: Ich säe den Samen für meine Zukunft.

Waage: Acht der Schwerter

Liebe Waage, der Juli kann dich ganz schön herausfordern. Statt sommerlicher Leichtigkeit und Gelassenheit gibt es da manchmal etwas, was dir schwer auf dem Herzen liegt, beziehungsweise dich mental herausfordert. Die Acht der Schwerter signalisiert dir, dass du dich blockiert und unfähig fühlst, dich zu bewegen. Im übertragenen Sinne heißt das, dass du manchmal den Eindruck hast, Lösungen zu suchen, aber keine zu finden. Jede Option, die du erforschst, fühlt sich falsch an. Kein Ausweg ist der Richtige!

Doch wenn du dir das Bild ansiehst, merkst du, dass das nicht stimmt. Bereits ein Schritt aus der Pfütze heraus könnte die Perspektive ändern. Übernimm Selbstverantwortung und erlaube dir, zu handeln, auch ohne den perfekten Weg heraus zu kennen. Du musst noch nicht sehen, wie es weitergeht, einfach mal zu machen ist bereits genug. Nimm dir ein Herz und entscheide dich für einen Weg. Alles ist besser, als sich blockiert zu fühlen, weil man nicht in Aktion tritt.

Lass das Grübeln sein und erlaube dir, etwas zu wagen und gegebenenfalls zu scheitern. Eine meiner Mentorinnen hat mal gesagt, es gibt keine Fehler, nur Feedback! Und vielleicht findest du nicht nur Feedback, sondern sogar einen schönen Weg raus aus der ungemütlichen Umgebung. Geh los und schau, wohin dein Weg dich führt.

Affirmation für Juli: Ich gehe meinen Weg, auch wenn ich nicht weiß, wohin er mich führt.

Skorpion: Die Hohepriesterin, umgekehrt

Liebe Skorpion, mit der Hohepriesterin zu arbeiten ist genau dein Ding. Tiefgründig wie der Ozean, verbunden mit ihrem Unterbewusstsein und der weiblichen Energie, eine große Lehrerin – an diese Energie willst du im Juli andocken. Dabei kann es sein, dass dir Menschen im Weg stehen, die mit einer pragmatischen Sicht der Dinge nicht verstehen und nicht sehen, wie magisch das Leben und du eigentlich sind. Du hast es nicht nötig, diesen Personen zu erklären, dass das Leben viel tiefgründiger und spannender ist, als Fakten und Theorien beweisen, du lebst es einfach vor.

Du spürst es tief in deinem Inneren, dass du für Größeres geschaffen bist und diesen Weg willst du jetzt gehen. Lass dich nicht von deinem Umfeld kleinhalten und verbieg dich nicht, um anderen zu gefallen. Das hast du nicht nötig. Und tatsächlich wirst du feststellen, dass dein Umfeld dich noch mehr liebt, wenn du fest zu deiner Wahrheit stehst, auch wenn die anderen das etwas crazy finden. 

Im Juli kann es passieren, dass du wundervolle, spirituell erleuchtende Begegnungen hast. Du fühlst dich angebunden mit dir selbst wie lange nicht mehr. Du hast deine alte Haut abgestreift und wächst in eine neue Rolle hinein. Genieße diese neue Zeit und lass dich mit offenem Herzen auf das ein, was kommt.

Affirmation für Juli: Ich bin bereit.

Schütze: Königin der Schwerter, umgekehrt

Lieber Schütze, die umgekehrte Königin der Schwerter zeigt, dass es dir gerade schwer fällt, für dich einzustehen und klar anzusprechen, was bei dir los ist. Als Königin des Elements Luft ist die Königin der Schwerter glasklar in dem, was sie will und hat kein Problem damit, ihre Grenzen zu ziehen. Ihr Schwert hebt sich eindeutig von der blauen Kulisse des Himmels ab und ihr Blick ist klar – und das Outfit ist der Hammer!

Wie wir alle bist du nun dabei, dich wieder mehr und mehr mit Menschen zu umgeben und innerhalb von Gruppen zu erleben. Das fordert auch deine Fähigkeit heraus, bei dir zu bleiben und dich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Du spürst, dass du erst wieder lernen musst, sowohl diplomatisch, als auch klar, sowohl liebevoll als auch bestimmt zu sein. Kann also sein, dass es im Juli manchmal zu einem Kommunikationsausrutscher kommt, der dich ein bisschen überrumpelt.

Falls das so sein sollte, mach dich dafür nicht fertig, denn wir alle wachsen gerade erst wieder in die Normalität hinein und allen geht es so, auch wenn wir das alle unterschiedlich gut wegstecken. Solange du aufrichtig bist und zu dir stehst, gibt es kein Problem. Die Königin der Schwerter ist dazu da, dich daran zu erinnern, was in dir schlummert. Du hast die Gabe, klar und bestimmt zu sein und kannst das nun wieder für dich nutzen, zum Beispiel in Gesprächen oder sogar in einem Job, in dem du dich ausdrücken kannst. Folge im Juli der Inspiration und Freude und gib dir ganz viel Mitgefühl, dann wird das.

Affirmation für Juli: Alles nicht so schlimm!

Steinbock: Die Herrscherin, umgekehrt

Lieber Steinbock, mit der Herrscherin erlaubst du dir, im Juli endlich wieder an das tiefe Wissen anzudocken, dass du alles Glück dieser Welt verdient hast. Raus aus dem umgekehrten Wagen, der deine Energie im Juni ein wenig gebremst hat, rein in die sinnlich-empfangende Aura der Herrscherin. Da sie ebenfalls umgekehrt ist, musst du allerdings ein bisschen was dafür tun, ihre Fülle und ihre Zuversicht einzuladen. Deine weiche Seite, deine Lebenslust sind jetzt gefragt!

Nimm dir einen Moment Zeit und geh in dich, um herauszufinden, was dir im Juli dabei helfen kann, dich mit deiner inneren empress zu verbinden. Was brauchst du, um dich selbst zu spüren und angeturnt zu sein? Was will jetzt durch dich hindurch fließen, geboren werden? Vielleicht sind es tatsächlich Projekte und kreative outputs, deren Entstehung du dir noch nicht ganz erlauben willst. Vielleicht ist es die metaphorische oder sogar die tatsächliche Mutterrolle, die dir Angst macht?

Aber, lieber Steinbock, du bist soweit und dazu musst du nicht perfekt vorbereitet sein. Du wirst in alles hineinwachsen und deinen Weg finden, wenn du ihn gehst. Halte dich nicht länger zurück, sondern erlaube dir, die Dinge zu empfangen und deine Kreativität durch dich hindurch fließen zu lassen. Große Veränderungen stehen dir bevor. Lass die Anspannung hinter dir und dich darauf ein.

Affirmation für Juli: Ich erlaube mir, mich auszudrücken.

Wassermann: Der Teufel

Der Teufel ist eine der Karten, die auf den ersten Blick herausfordernd aussehen, denn wer möchte schon in den Fesseln des Teufels stecken, der sich furchteinflößend vor einem aufbaut? Als Teufel verurteilen wir gerne etwas, das außerhalb von uns liegt, dabei sind wir selbst diejenigen, die uns in Fesseln legen, mit unseren menschlichen Fehlern, schlechten Gewohnheiten und falschen Entscheidungen. Das alles ist aber nichts, was wir verdammen sollten, denn wir alle haben diese Eigenschaften. Der Teufel gehört zu uns seit Anbeginn der Zeit.

Anstatt ihn zu ignorieren oder die Verantwortung an ihn abzugeben, ist es besser, ihn anzunehmen und zu integrieren. Ja klar, du machst Fehler, lieber Wassermann, ja klar, du triffst falsche Entscheidungen, trinkst ein Bier zu viel, sprichst einen Gedanken unnötigerweise aus und so weiter. Das macht dich nicht zu einem schlechten, sondern zu einem völlig normalen Menschen.

Stelle dich darauf ein, dass das im Juli passieren wird und erlaube dir eine extra große Portion Mitgefühl. Versuch, über deine Missgeschicke zu lachen, anstatt sie zu etwas zu machen, was deinen Charakter definiert. Denn du bist so viel mehr als deine schlechten Seiten, du bist ein Wunder voller funkelnder Facetten. Vergiss das nicht, wenn du mal wieder mit dir haderst. Auch deine guten Seiten sind immer präsent.

Affirmation für Juli: Ich verzeihe mir meine Fehler.

Fische: Gerechtigkeit

Du bist irgendwie bei dir angekommen, liebe*r Fische-Geborene*r. Die Situation des gegenwärtigen Augenblicks, die Herausforderung für viele, die gerne Sicherheit haben, macht dir gar nicht wirklich viel aus. Deine Flexibilität, deine Fähigkeit, blitzschnell die Richtung zu wechseln und auch mal gegen den Strom zu schwimmen, das kommt dir jetzt zugute. Du blühst geradezu auf, wenn es darum geht, anpassungsfähig zu sein und sich immer wieder auf Neues einzulassen. 

Deshalb fällt es dir im Juli auch nicht schwer, sowohl an dich als auch an dein Umfeld eine riesengroße Portion Mitgefühl und Liebe zu verteilen. Wie auf der Karte der Gerechtigkeit, die den Moment zeigt, an dem die Menschen in den Himmel aufsteigen dürfen.

Du bist das Gegenteil von nachtragend, wenn du spürst, dass es jemandem aufrichtig leid tut. Das hilft dir jetzt dabei, über die Fehler und Unzulänglichkeiten der letzten Monate hinwegzusehen und Freundschaften und Bande wieder aufleben zu lassen, die zuvor eingeschlafen waren. Wir sind ja alle Menschen und fast niemand weiß das so gut wie du. Du bist deshalb ein gern gesehener Gast auf den ersten Partys nach Corona und fühlst dich pudelwohl im Kreise der Menschen, die dich lieben. Yay, genieß diese Zeit!

Affirmation für Juli: Ich lasse mich flexibel auf Neues ein.

Widder: Neun der Münzen

Lieber Widder, du badest im Juli in einem Gefühl der Fülle, des Angekommen-Seins und der Zufriedenheit. Und das, nachdem der Juni mit den Neun Kelchen schon so gut zu dir war! Deine Arbeit hat sich ausgezahlt, alles, worin du deine Energie, Liebe und Magie hineingesteckt hast, durfte wachsen und ist nun bereit, geerntet zu werden. Das ist dein Verdienst, du hast das geschafft!

Deine Aufgabe ist es nun, den gegenwärtigen Moment auch tatsächlich wahrzunehmen und dir selbst gehörig auf die Schulter zu klopfen anstatt weiter in die Zukunft zu hetzen. Du hast das super gemacht bzw, bist dabei, es ganz großartig zu machen. Du hast nun wirklich begriffen, dass du diejenige bist, die ihr Leben gestaltet, im Guten wie im Schlechten (natürlich passieren auch manchmal Dinge, auf die man keinen Einfluss hat). Du hast die Verantwortung für dich übernommen und weißt nun, was dir wichtig ist und worauf es ankommt.

Dieses Wissen hilft dir jetzt dabei, dich in dieser Umbruchphase neu auszurichten. Was willst du künftig anders machen, was in die Welt hinaus tragen? Welche Weisheiten möchtest du nun weitergeben? Nimm dir Zeit zum reflektieren und erlaube dir, deine Erkenntnisse mit in deine Zukunft zu nehmen.

Affirmation für Juli: Ich genieße, was ich erreicht habe.

Stier: Königin der Stäbe, umgekehrt

Du darfst im Juli in die kraftvolle und magische Königin der Stäbe hineinwachsen, lieber Stier! Vorbei die Zeit, in der du deine Kräfte bei dir behalten musstest, in der es anstrengend war, du spürst die Energie und Lebensfreude zurückkehren. Dabei geht es dir vielleicht manchmal etwas zu langsam, manchmal kommt Ungeduld hoch, aber keine Sorge, deine Zeit kommt.

Die Königin der Stäbe wird auch die Hexe des Tarot genannt, weil sie Wasser (als Königin) und Feuer (als Hofkarte der Stäbe) miteinander vereint. Die schwarze Katze zu ihren Füßen ist deshalb ihre mystische Begleiterin. Die Königin der Stäbe erhellt mit ihrem Wesen den Raum, weil sie so unentschuldbar sie selbst ist. Sie hat nichts dagegen, im Rampenlicht zu stehen und der Mittelpunkt des Geschehens zu sein.

Die monatelange Isolation hat dieses Licht allerdings ein bisschen gedimmt, denn auch eine Königin muss sich erstmal wieder daran gewöhnen, dass alle sie ansehen. Lass es also noch ruhig angehen, wenn sich das für dich besser anfühlt und mach dir selbst keinen Druck. Du bist nicht hier um zu performen, sondern um das zu tun, was dich anturnt. Und das wiederum wird die Menschen zu dir ziehen! Falls du erstmal noch die leisen Töne anschlagen willst, ist das kein Problem. Du hast Zeit, um in deine Kraft zurückzufinden. Die Königin erinnert dich daran, was möglich ist und hält den Platz für dich frei.

Affirmation für Juli: Ich erlaube mir, zu strahlen.

Zwilling: Drei der Stäbe

Lieber Zwilling, im Juni hattest du mit dem umgekehrten König der Stäbe die Chance, noch mehr bei dir und deinem kreativen Ausdruck anzukommen. Es hat sich eine Menge bewegt und du hast dir selbst bewiesen, dass du es Wert bist, deinen Träumen zu folgen und damit Erfolg zu haben. Deine Erfahrungen haben dich schlauer und fokussierter werden lassen. 

Deine neue Sicherheit zeigt sich in der Karte Drei der Stäbe. Du siehst die Rückenfigur, die auf eine weite Wasserfläche sieht, auf der kleine Papierboote herumschwimmen. Es geht darum, dir neues Land zu erschließen. Lass deinen Blick schweifen und überlege dir, wo es als nächstes hingehen soll. Welcher Pfad inspiriert dich? Welche Richtung zieht dich an? Wo zieht es dich hin, welchen Weg möchtest du einschlagen?

Mit den Stäben darfst du deinem inneren Feuer folgen und deinem Herzen vertrauen. Es zieht dich dorthin, wo das nächste Abenteuer auf dich wartet. Schalte den Kopf aus und erlaube dir, deinem Ausdruck und deiner Kreativität zu folgen. Du bist kein newbie mehr, du hast deine Erfahrungen gemacht. Dieses Wissen nimmst du nun mit auf deinen weiteren Weg.

Affirmation für Juli: Ich folge meinem Herzen.

Ich wünsche dir einen traumhaften Juli, sei gut zu dir!

Deine Noemi

Titelbild ©  Lydia Hersberger

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*