Tarot Basics #3: Die Herrscherin

Woman is a Word

Loreley Rodriguez, bekannt als die Sängerin Empress of beschreibt in einem Interview, dass sie ihren Namen einem Tarot Reading zu verdanken hat.

“The first card [my friend] pulled out was an Empress card and I was like, ‚It’s me, I am Empress.‘ [This card] is connected to fertility and mothering and strength. It’s kind of nice to have those feelings.”

Very f*ing nice, innit?

Die deutsche Bezeichnung der Karte “Die Herrscherin” klingt zwar etwas harscher als Empress, aber sie bleibt trotzdem der Archetyp von Weichheit, Liebe und Kreativität. Inmitten eines überbordenden Naturgartens sitzt diese Femme Fatale entspannt herum.

Auf ihr herzförmiges Schild hat sie sich das Venus-Symbol gemalt und die Kissen auch gleich noch damit bestickt. Wir sehen den blauen Himmel, prachtvolle Bäume, einen Fluss und goldenen Weizen.

Tarot Basics #3: Die Herrscherin 1

Diese Frau ist eins mit der Natur.

Auf ihrem Gewand sind Granatäpfel, was sie symbolisch mit der Hohepriesterin verbindet. Diese unterschiedlichen Schwestern definieren das Spektrum des Femininen – das Dunkle, Mysteriöse und Wissende einerseits und das Starke, Liebende, Naturverbundene andererseits.

Der Granatapfel enthält außerdem pflanzliche Östrogene, das alles ergibt also wirklich eine Menge Sinn. Neben dem Lorbeerkranz, der Sieg bedeutet, schmückt die Herrscherin noch ein Diadem aus 12 Sternen – einen für jedes Zeichen des Tierkreises – und eine Kette mit 9 Perlen, die für die 9 Planeten des Sonnensystems stehen.

Diese Mum ist auch deine Mum und sie liebt das ganze Universum.

Wie immer reden wir hier von Archetypen, das heißt: Die sexy Mama des Tarot ist nicht deine Nachbarin mit dem üppigen Garten und den üppigen Brüsten. Vielmehr wohnt sie in uns allen und auch die Boys sind herzlich aufgefordert, ihre innere Empress rauszulassen und zu pflegen. Wir wissen auch, dass Väter die besseren Mütter sein können:

Fürsorge kennt kein Geschlecht.

Aus dem Feuer des Magiers und dem Wasser der Hohepriesterin entsteht nun also das Leben. Die Nummer der Karte, drei, repräsentiert unsere schöne Mamacita und symbolisiert die uneingeschränkte Kreativität, die aus dem Zusammenwirken des Prinzipien-Trios von Schöpfung, Bewahrung und Zerstörung entsteht.

Mit tiefem Vertrauen in ihre Möglichkeiten und ihren Wert kreiert die Herrscherin, was sie möchte, wann sie es möchte und wie es ihr gefällt. Das ist aufregend und wild und wird im Zweifel auch mal unübersichtlich wie ein dichter Regenwald mit seinen unzählbaren Arten, Texturen, Gerüchen, Sounds und Farben. Da geht eine Menge ab.

Sie ist der Archetyp der Künstlerin.

Sie genießt Kreativität, folgt klar ihren Interessen und bahnt sich ihren eigenen Weg. Sie macht es besser, weil sie es mit Liebe, Lust und Passion betreibt. Sie fordert dich dazu auf, deine Kreativität zur Veränderung der Gesellschaft, zur Umstrukturierung der Wirtschaft und zur Rettung des Planeten einzusetzen. Und das beginnt damit, sie zu deiner ganz persönlichen Freude zu gebrauchen.

Die Herrscherin verliert sich nicht in den Fantasien und Tagträumen von möglichen Projekten und tollen Ideen. Sie macht wonach ihr ist, weil sie sich nicht mit Gedanken über das Ergebnis aufhält.

Wenn sie singen möchte, überlegt sie nicht, ob sie sich das erlauben darf, ob ihre Stimme schön genug ist oder sie erstmal Klavier spielen lernen sollte. Stattdessen singt sie einfach.  

Ihr Ding ist der Flow, nicht das Resultat.

Das ist für uns ja oft das Schwerste: Uns nicht in der Fantasie zu verlieren und im Kopf-Porno unsere ganze Lust schon hinzugeben, sondern in der Realität zu bleiben. Wir fühlen uns schnell ausgeschlossen vom kreativen Prozess, weil wir ein Produkt daraus machen sollen.

Weil wir glauben, dass wenn wir uns ausdrücken und zeigen wollen, dann muss es auch gut sein oder wenigstens geil aussehen. Und was gut ist, das sagen die anderen. Bullshit, sagt Empress und fragt dich stattdessen: Genießt du den Prozess?

Spirituell gesprochen geht es hier um Leidenschaft:

Um Sinnlichkeit als Weg zur Erleuchtung, um Natur als Religion, den Körper als Tempel und Liebe als Gebet.

Der Trick der Yogis hier ist: Keep the Energy moving. Das hat auch schon die Hohepriesterin gewusst, und tanzt deswegen immer noch.

Werbung

Contentbanner rechts 3 (neue wege)

Contentbanner rechts 2 (bitonic)

Trotz all dieser unglaublich potenten und wunderschönen Assoziationen ist die Herrscherin nicht für jeden oder in jedem Moment eine leichte Karte.

Schöpfer*in neuen Lebens zu sein, in welcher Form auch immer – als Mutter eines Buches, eine Musikstückes, eines Tieres, eines Gartens, einer Organisation, eines Kindes – ist eine enorme Aufgabe. Weil Scheitern imminent scheint. Weil wir vor der tiefen Verbindung, die es erfordert, Angst haben.

Und weil alles, was in diesem Sinne weiblich ist, seit tausenden von Jahren eingepfercht, vergewaltigt und unterdrückt wird.

Empress Of erklärt ihren Song Woman is a Word folgendermaßen: „Sometimes as a songwriter and a human, I feel very restricted by words. One word can have so much social implication, standard, limitation, qualification that it doesn’t give a person their own opportunity to really choose their identity. I wrote ‚Woman Is A Word‘ at a time when I felt like the word ‚woman‘ put me in a box of things I was capable to do, things that defined me that didn’t necessarily define me.“

Unsere Weiblichkeit und unser Körper gehören uns allein und wir besitzen die Hoheit, deren Erscheinung in der Welt zu definieren. Eine Facette von Kreativität ist es, zu entscheiden, welche Inspiration wir durch uns hindurch lassen, welche Energien wir fruchtbar machen und was wir manifestieren – egal, ob wir nun als Frau, als Mann oder als unsere ganz eigene Mischung dieser beiden in Erscheinung treten. Die Grenzen unseres Körpers zu wahren, zu schützen und zu ehren ist unser Geburtsrecht.

My Body, my Choice.

Die Grundvoraussetzung einer jeden entwickelten menschlichen Kultur wäre, dass Frauen – und Männer – ihre eigenen Körper kontrollieren. Das ist für uns heute noch immer eine weit entfernte Vision.

Besonders der Frauenkörper wird zur Ware gemacht und die moderne Medizin behandelt ihn auch so. Die Pille ist das eklatante Beispiel der massenhaften Verabreichung eines Medikamentes, dessen weitreichende Konsequenzen kaum absehbar waren und sind. Viele Frauen mussten mit ihrer körperlichen und seelischen Gesundheit dafür bezahlen, Sex möglichst konsequenzlos zu gestalten. Gleichzeitig ist Abtreibung in Deutschland und fast überall sonst noch immer illegal. Ja, es ist möglich, es ist straffrei, aber noch immer nicht legal.

Aber wir leben in hoffnungsvollen Zeiten, wenn junge Männer ihr ganzes Taschengeld in ein Flugticket investieren, um Frauen in ihrem Recht auf Selbstbestimmung zu unterstützen, wie wir kürzlich in Irland sehen konnten. Nie vergessen: Wir gehören alle zusammen, Freiheit wird gemeinsam erreicht oder gar nicht.

Nehmen ist seliger denn Geben – oder doch umgekehrt?

Ein anderer Punkt, der die Empress für uns haarig machen könnte, ist, dass es bei ihr mehr ums Bekommen als ums Geben geht.

Sie erlaubt den guten Geistern der Natur und heiligen Helfern des Lebens, sie mit allem zu versorgen, was sie braucht. Weil sie ihren Wert niemals hinterfragt.

Weil sie noch nie daran gezweifelt hat, es zu verdienen. Weil sie das Leben genießt, schätzt und davon ausgeht, dass ihre Bedürfnisse zu jedem Zeitpunkt gerechtfertigt sind.

Aus dieser Selbstsicherheit entsteht ihre freigiebige Liebe. Und ihre Autorität.

Diese Königin regiert mit Leichtigkeit, Freude und ganz viel Mojo. Eine Form der Autorität, die sich nicht behaupten muss, sondern durch reine Präsenz klar macht, dass Widerstand sowieso zwecklos ist.

Wenn das Tarot dir sagt, dass die Herrscherin dein Thema ist, machst du die Regeln.

Was fängst du mit dieser Möglichkeit an? Was brauchst du, um mühelos zu gestalten? Mehr Schlaf? Mehr Geld? Bessere Freund*innen? Zuspruch? Sie will, dass du alles bekommst, wovon du träumst und zwar easy.

Tarot Basics #3: Die Herrscherin 2

Wie kannst du dir dabei helfen, mit Grazie in deinen persönlichen Garten Eden zu schreiten?

Ich versuche mich bei meinen Affirmationen nicht zu bescheißen, aber die folgenden ziehen bei mir:

  • Ich höre Mama Natur zu, suche sie oft auf und erinnere, dass sie immer für mich da ist
  • Ich gehe dahin, wo die Freude ist und erlaube mir, mich voll einzulassen
  • Ich kümmere mich um meine Bedürfnisse immer so gut ich kann, bleibe dabei weich und wach und gebe niemals auf
  • Ich lache so viel wie möglich, weine so viel wie nötig und feiere alle sensiblen und sanften Freiheitskämpfer in der Welt
  • Ich nehme mir meine Zeit, beanspruche meinen Platz, bestimme mein Tempo, schütze meine Grenzen, ehre meine Überzeugungen und drücke mich aus, wie es mir entspricht
  • Ich versuche zu geben, was ich mir wünsche zu bekommen
  • Ich traue mich. Immer und immer wieder

Wenn wir alle anfangen, mit sensiblen Mitteln unseren Garten zu pflegen, können wir Dinge erschaffen, die nicht nur schön sind, sondern auch berühren, verändern, konfrontieren und lösen.

Und das ist nur der Anfang, also bitte teile deine Ergänzungen und Erfahrungen gerne in den Kommentaren:

Sisterhood is powerful!

Auch für die Jungs unter uns.

Über diese Serie:

In “Tarot Basics” stellt Nike dir nach und nach die einzelnen Karten des Großen Arkana vor. Ihre Symbolik, ihre Message, ihre Licht- und Schattenseiten, welche Energien sie verkörpern und wie du mit ihnen arbeiten kannst. Hier geht’s zur vorigen Karte und hier zur nächsten.

Fotos © Lydia Hersberger

Für die Fotos haben wir Karten aus dem She Wolfe (Titel), dem Waite/Smith (Close-Up) und dem Fountain Tarot verwendet. Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. So erhalten wir eine kleine Provision, wenn du ein Produkt kaufst, und FLGH kann für dich kostenlos bleiben.

Das könnte dich auch interessieren: 

Ein Kommentar / Schreibe einen Kommentar

  1. Ich las durch Online-Eheberatung und Liebexpertenblog und Website. Ich las den Kommentar einer spanischen Dame. Sie teilte Zeugnis, wie Sie ihren wahren Liebesmenschen (sie findet einen Lebenspartner) nach einer allein erziehenden Mutter seit etwa 14 Jahren getroffen hat, aber sofort kontaktierte sie einen spirituellen Heiler (Oduduwa), um einen Liebeszauber der Anziehungs- und Liebeszauber zu essen und jeden zu brechen Bindungen der Einsamkeit. Zwei Wochen später findet sie wahre Liebe, und heute ist sie damit beschäftigt, sich auf den Urlaub vorzubereiten, um die Liebe mit ihrem neu gefundenen Mann zu feiern. Ich war sehr froh darüber, dass sie ihr Liebeszeugnis mitteilte und wie sie solch eine wundersame Hilfe findet. Ich kopierte die E-Mail-Adresse aus dem Online-Blog-Kommentar. Vor ein paar Tagen habe ich daran gedacht, E-Mail-Nachrichten an denselben Mann Dr.Oduduwa-E-Mail-Adresse zu senden und um Hilfe zu bitten. Ich tat es auch, um meine Ehe wiederherzustellen, auch mehr Liebe und Vertrauen in meine Liebesbeziehung mit Ambrosia, meinem Ehemann, zu ziehen. Wir sind seit mehr als 6 Jahren verheiratet und haben mich dennoch getrennt. Ich habe mehrmals versucht, ihn einzuladen, um zu leben und ein glückliches Zuhause mit unseren beiden Kindern zu bauen. Er wird nicht zustimmen, weil er Angst vor dem Eheleben hat und vielleicht andere jüngere Mädchen jagt Ich glaube, ich liebe diesen Mann und ich möchte, dass meine Kinder mit ihm zusammen wachsen und eine vollständige Familie haben. Ich habe alles Mögliche getan, um Hilfe auf der ganzen Welt zu erhalten, bis ich Oduduwa E-Mail-Adresse Online-Blog gepostet kommentiere. Ich bin froh, dass ich seine E-Mail-Adresse aus dem geposteten Kommentar kopiert und ihm eine Nachricht mit der Bitte um Hilfe geschickt habe, denn dieser einfache und leichte Schritt hat mein Leben heute zu Freude und Glück verändert. Oduduwa Powerful Spiritual-Man rettet meine Ehe, Er hat all das getan Ich schreibe gern in meinem Namen während seiner Mitternacht in seinem Tempel. Ich tue nichts, ich wurde nur gebeten, die Rechtschreibzutat bereitzustellen, um Liebes-Rechtschreibgebete zu starten. Ich habe strikt gehorcht und befolgt alle Anweisungen, um alle Rechtschreibartikel zu kaufen, die für die Aktivierung der Rechtschreibprüfung erforderlich sind Für meine Kinder habe ich meinen Kindern versprochen, dass wir alle in den Weihnachtsferien gehen und ihr Vater mit uns kommt. Deshalb muss ich mein Versprechen an meine Kinder erfüllen. Ich habe alles Mögliche getan, um eine schnelle und dringende Lösung zu erreichen, was ich nicht hätte tun können Dies wäre ohne die Hilfe von Baba Oduduwa der Große möglich. Ich hätte es aufgegeben und geglaubt, mein Mann würde einen anderen Mann sehen. Dann waren wir fertig. Ich bin froh, dass ich einen mutigen Schritt des Glaubens unternommen habe und heute bin ich sehr glücklich, mit meinem Liebesmann zusammenzuleben, und meine Kinder sind glücklich. Ich habe versprochen, Dr.Oduduwa werde ich mein Zeugnis der Welt mitteilen, während ich seinen Kontakt-Blogkommentar treffe Ich rette mein Leben und meine Ehe, deshalb möchte ich gerne teilen, um andere zu retten, weil ich glaube, dass die meisten Menschen durch die Hölle gehen, alles im Namen von gefälschter Liebe und Ehe nicht funktionieren. Heute haben Sie dies gelesen größere Gelegenheit, sich an Dr.oduduwa zu wenden, um Hilfe und andere Fragen zu erhalten; Love Relationship Counseling, Aufbau von Vertrauen und Engagement in der Ehe, Wiederentdeckung der wahren Liebe und Fürsorge für einander, Scheidungsfalllösung, Gerichtsverfahren in Bezug auf das Sorgerecht für Kinder, Liebeszauber, um verlorene Liebe usw. zurückzubringen. Liebeszauber-Zauberarbeitswunder und ich ‚ Ich bin diesem spirituellen Heiratshelfer dankbar, der mir geholfen hat. Ich empfehle ihn für jeden, der eine Ehe- oder Beziehungskrise hat, und konsultiere diesen spirituellen Zauber nun schnell, um seine Liebe zurückzugeben. E-Mail-Adresse des persönlichen Kontakts von oduduwa: dr.oduduwaspellcaster@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*