Event-Tipp im Herbst: Sharon Gannon in München und Berlin

+++ VERLOSUNG +++ 

Für die Screenings von „What is real? The Story of Jivamukti Yoga verlosen wir Tickets.
1×2 Tickets für München und 1×2 Tickets für Berlin.
Verrate uns in den Kommentaren, warum du gerne kommen möchtest und in welcher Stadt du am liebsten dabei wärst.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Gewinner der Tickets werden am Freitag, den 7. Oktober um 14 Uhr per Mail benachrichtigt.

+++++

Dass sich Sharon Gannon so bald nach ihrem Besuch letzten Dezember sich wieder in diesseits des Ozeans blicken lassen würde, hätte ich nicht gedacht. Denn die Gründer der Jivamukti Yoga Methode reisen nur noch selten. Aus diesem Grund stalke ich Sharon und Davids übersichtlichen Schedule regelmäßig und versuche diesen irgendwie in meiner Overseas-Reiseplanung zu berücksichtigen. Denn auch wenn ich hier großartige Lehrer habe, ist es für mich etwas Besonderes, mit den Menschen Yoga zu üben, die die Methode, die ich unterrichte, entwickelt haben.

Umso mehr freue ich mich, dass Sharon Gannon uns schon in diesem Oktober einen Besuch abstattet. Zwar hat sie nicht David Life, dafür aber ihren zauberhaften Neffen Jules Febre dabei. Der Anlass des Besuches ist die Europa-Premiere des Films „What is real?“, eine Doku über die Geschichte des Jivamukti Yoga.

Für uns heißt das: Vom 6. bis zum 11. Oktober gibt es neben den Screenings des Films, Yoga-Workshops und -Klassen, Satsang und Q&A mit Sharon in Berlin und in München.

Da die Münchner mich zum Workshop eingeladen haben, habe ich beschlossen dieses Mal die volle Tour mitzumachen. Berlin und München. Ein Mini-Retreat aufgeteilt auf meine Heimat und mein aktuelles Zuhause sozusagen. Falls du ein wenig Zeit aufbringen kannst, empfehle ich dir, wenigstens bei einem der Events dabei zu sein.

Warum? Weil ich selbst so begeistert davon bin. Seit Jahren beschäftige ich mich intensiv mit all things Jivamukti Yoga, auch kritisch, und kann nur sagen: Diese Yoga Methode ist genial und einen ausgedehnteren Blick wert. Da die Möglichkeit mit den Gründern selbst zu üben so selten ist, sage ich dir: Nix wie hin! Es gibt zahlreiche Möglichkeiten.

Das Programm verteilt sich auf fünf verschiedene Studios, zwei Kinos, drei Veranstalter und zwei Städte. Für die bessere Orientierung habe ich alles fein säuberlich für dich aufgelistet.

6. bis 8. Oktober – Programm für Berlin

Da die Events in Berlin von unterschiedlichen Veranstaltern organisiert werden, musst du ggf. deine Tickets extra kaufen. Leider gibt es kein Kombi-Ticket, das alle Veranstaltungen einschließt. Kleiner Tipp: Checke vor jedem Event doppelt, wo du hin musst, ich kenne zu viele Menschen, die am Ende doch vor dem falschen Studio standen.

Kick-Off Open Class bei Peace Yoga Berlin Jivamukti Yoga School am 6.Oktober 

Am Donnerstag Abend von 18.15 bis 20.45 Uhr gibt Sharon eine XL Open Klasse bei Peace Yoga und einen Satsang, in dem du Sharon alle Fragen stellen kannst, die dir bezüglich Yoga oder der Jivamukti Methode auf der Seele brennen. Ich empfehle dir, dich zackig anzumelden, die Tickets sind schon knapp. Für Infos und Anmeldung hier klicken.

XL-Open und Workshop mit Sharon und Jules, hosted by Jivamukti Berlin am 7. und 8. Oktober

Wer am Freitag Vormittag nochmals mit Sharon üben will, kann dies in einer weiteren XL Open bei Jivamukti Kreuzberg tun. Am Samstag gibt es einen Workshop Day mit Sharon und Jules in den Delight Rental Studios. Tickets für die Klasse sowie den Workshop kannst du bei Jivamukti Berlin ergattern.

Europa-Premiere von „What is real? The story of Jivamukti Yoga“ am 7. Oktober

Roter Teppich, Drinks, veganes Fingerfood und Yoga – das passiert am Freitag Abend in der UCI KINOWELT Colosseum in der Schönhauser Allee 123. Die beiden Berliner Jivamukti Schulen Peace Yoga und Jivamukti Berlin haben sich zusammengetan und schmeißen gemeinsam die Deutschland-Premiere von Jay Macs Dokumentar-Film über die Geschichte des Jivamukti Yoga. „What is real?“ wird erstmalig in Deutschland gezeigt. Infos und Tickets bekommst du direkt in beiden Studios oder online hier.

9. bis 11. Oktober – Programm für München

In München ist die Ticket-Situation ein wenig einfacher. Du kannst dich für alles hier anmelden. Die Events sind allerdings auch auf drei verschiedene Orte verteilt, deshalb aufpassen, wo du landest.

Workshop, SoHam Catering und München-Premiere von „What is real?“ am Sonntag, den 9. Oktober

Am Sonntag geht es direkt weiter mit einem zweieinhalbstündigen Workshop in München. Dafür haben die Münchner Jivas die Werk 3 Lounge/Kantine angemietet. Du wirst nämlich nicht nur von Sharon mit Yoga versorgt, die ganze Buttermelcher-Yoga-Crew zieht quasi um: Die yogastuff-Boutique wird mit ein paar ausgewählten Pieces vor Ort sein und die Girls und Boys aus dem SoHam sorgen mit dem besten Essen der Stadt für dein leibliches Wohl. Der Film wird in einem Kino eine U-Bahn Station weiter gezeigt. Im Anschluss gibt es genau wie in Berlin eine Diskussionsrunde mit Sharon und dem Regisseur.

Montagabend: Workshop und gemeinsames Dinner am 10. Oktober

Die Münchner wissen halt, was Yogis nach einem 3-Stunden-Workshop brauchen: Gutes, veganes Essen. Deshalb gibt es direkt nach dem Workshop mit Sharon auch am Montag wieder Catering aus dem SoHam. Habe ich schon erwähnt, dass ich mich am liebsten ausschließlich mit SoHam-Essen ernähren würde? Also immer?

11. Oktober: Small Group Intensive mit Sharon am Dienstag Vormittag

„What’s God got to with it?“ Einer der besten Workshop-Titel aller Zeiten. Bhakti, also Hingabe an Gott, ist eine der fünf Säulen, auf die Jivamukti Yoga fußt. Sharon wird in diesem Workshop darauf eingehen, was es bedeutet, Bhakti in die eigene Praxis und den eigenen Unterricht zu bringen. Dieser Teil des Workshop-Pakets richtet sich vor allem an Yoga-Lehrer (Jivamukti-Lehrer bekommen 25 % Rabatt), wobei natürlich alle Interessierten herzlich willkommen sind.

Die genauen Adressen von den Locations in München findest du hier. Tickets für die einzelnen Events oder das ganze Paket bekommst du hier.

Dann bin ich gespannt, ob ich dich irgendwo treffe.

Unterschrift XOXO Rebecca_pink

 

 

 

 

 

 

Ich habe bisher einiges über Jivamukti Yoga geschrieben:

In den letzten Jahren habe ich einige der wichtigsten Jivamukti-Lehrer hierzulande getroffen und interviewt. Klick dich am besten selbst mal durch und schau, was dich anspricht. Ich liebe sie alle.

Titelbild by Derek Pashupa Goodwin

6 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Wir haben endlich mal kinderfrei und können endlich mal wieder zusammen weg. Meiner Frau könnte ich so eine Riesenfreude machen. In München!

  2. Hi Rebecca, vielen dank für den schönen strukturierten post- viel übersichtlicher als die Event Ankündigung auf der jiva seite ;-P
    @Verlosung: Ich wäre morgen sehr gerne in Berlin dabei, mit meiner Freundin, da wir beide mitten drin stecken in unsere Yoga Ausbildung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*