Rundumschau zum Vollmond

Passend zum Jahresende stehen sich am 25. November der Vollmond im Zwilling und die Sonne im Schützen gegenüber. Der perfekte Zeitpunkt, dich deinem Wissen und deinen Plänen zuzuwenden.

Dieser Vollmond steht auf der sogenannten „Wissens-Achse“. Denn der Zwilling ist bekannt für seine Neugier und Wissebgierigkeit, welche zum Vollmond auf die Weitsicht des Sternzeichen Schütze trifft. Die perfekte Mischung also, um einen Rundum-Blick über dein Wissen, dein Gelerntes und dein Geplantes zu werfen.

Mit den folgenden drei Punkten kannst du diese Energie besonders gut für dich nutzen:

Schaff dir als erstes eine ruhige Umgebung, sorge dafür, dass du nicht gestört wirst und kreier dir ein gutes Umfeld. Das können eine Kerze sein, Musik im Hintergrund, ein Räucherstäbchen oder einfach nur Stille.

1. Schau zurück

Was hast du in 2015 gelernt? Hast du eine Weiterbildung oder Ausbildung gemacht? Hst du Erkenntnisse bekommen, die du durch Lebenserfahrung gesammelt hast? Hast du neue Fertigkeiten und Fähigkeiten, die du dir angeeignet hast oder neues Wissen was du verinnerlicht hast. Schreib dir alles auf, was du gelernt hast. Es ist hilfreich durch jeden Monat zu gehen, beginnend mit Januar.

2. Schau nach vorne

Wie sehen deine Visionen aus? Verbinde dich mit der Energie des Schützen, dem Visionär unter den Sternzeichen. Welche Ideen hast du für die kommenden Wochen oder das neue Jahr? Was willst du dieses Jahr noch erschaffen? Schreib alles auf, was dir durch den Kopf geht und lass es fließen. Der Vollmond hat die Energie der Fülle. Nutze sie für deine Intentionen und Wünsche. Und überlege dir auch, was du noch lernen möchtest, worüber du mehr erfahren willst.

3. Was geht?

Bring die Liste deines Wissens mit deinen Ideen zusammen. Und nutze die Neugier und Ideenvielfalt des Zwilling. Wie kannst du dein Wissen nutzen, deine Visionen umzusetzen? Welche Dinge fehlen dir? Wen kannst du fragen? Was kannst du tun? Schreib alles auf und mache dir dann einen konkreten Plan oder notiere spezifische Schritte.

Auf dem Prüfstand

Mit den Mond-Energien kann es auch sein, dass du merkst, wie du dein Wertesystem und deine Ideen, Gedanken und Einstellungen auf den Prüfstand stellst. Nimm deine zuvor notierten Schritte und teile sie mit jemandem aus deinem Umfeld. In den Tagen um den Vollmond kann es sein, dass gefühlte und gedachte Wirklichkeit nicht immer übereinstimmen. Wenn wir unsere Ideen teilen und aussprechen bekommen sie Gewicht und haben die Chance sich zu manifestieren. Oder auch einfach nochmal angepasst zu werden.

Im besten Fall kannst du so ein solides Fundament schaffen, auf dem deine Träume in Liebe wachsen können.

Nutze den Moment

Am 25.11. gibt es passend dazu eine Vollmondzeremonie. Da gehen wir in die Energie des Manifestierens deiner Visionen. Und am 11.12. bin ich zum letzten Neumond in 2015 für einen Workshop in Berlin. Wenn du Interesse hast, kannst du dich auf die Short-List setzen.

Alles Liebe und leuchte so hell wie der volle Mond!

KAJA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*