Reisetipp für Winter 2018: Yoga und Ayurveda auf Kuba

Du willst raus aus deinem Alltag, so richtig die Seele baumeln lassen und trotzdem aktiv etwas für dich machen?

Du liebst Kultur, aber auch das Meer? Der Winter ist nicht so deins?

Dann steht einer Reise nach Kuba mitten in der kalten, grauen Jahreszeit eigentlich nichts mehr entgegen. Maria und ich nehmen dich mit auf ein Yoga- und Ayurveda-Retreat auf dieser traumhaften Insel. Und noch besser: Du wirst Kuba von einer ganz persönlichen Seite kennen lernen, denn Maria ist geborene Kubanerin und führt uns zu ihren Lieblings-Spots der Insel.

Ama la vida – liebe das Leben!

Diese Mentalität der Kubaner, das Leben in vollen Zügen zu genießen ist einfach ansteckend und hilft dabei, wirklich vom Alltag abschalten zu können. Wenn der Kopf frei ist und der Körper durch Yoga sensibilisiert, durch Ayurveda genährt, kannst du auch besser zu deinen wirklichen Bedürfnissen zurück finden und dir selbst wieder ein Stück näher kommen. Dabei steht dir Dania mit ihren Ayurveda Kenntnissen zur Seite, du lernst mehr darüber wie du Ayurveda einfach und überall in deinen Alltag integrieren kannst und hast die Möglichkeit vor Ort Einzelberatungen zu buchen.

Maria führt dich nicht nur ganz nah in den kubanischen Alltag und die Naturschönheiten der Insel sondern durch ihr achtsames und präzises Yoga, geprägt von Anusara, Spiraldynamik und Yin Yoga, auf eine Reise zu den Innenlandschaften, um ganz bei dir anzukommen.

Kuba!

Kuba ist für ein Retreat ein ganz besonderes Reiseziel in der Karibik, mit einem außergewöhnlichen Flair und tief beeindruckender Natur. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Havanna, die mit ihren prachtvollen und zugleich halb zerfallenen Gebäuden und Plätzen in der aktuellen Umbruchszeit eine der aufregendsten und zugleich entspanntesten Hauptstädte der Welt ist. Havanna ist voller Musik, buntem Treiben und Cafés. Übernachtet wird in privaten Villen, du lernst interessante einheimische Projekte und den kubanischen Alltag kennen.

Von Havanna aus geht es weiter ins Grüne: zu einer privaten Ökofarm, nach Bacunayagua und zum Viñales Tal, UNESCO Welterbe und eine der schönsten Landschaften Kubas. Täglich wird Yoga praktiziert, in einem lokalen Yogastudio in Havanna sowie in unserem Haus in Varadero direkt am Strand. Du lernst außerdem die Grundlagen des Ayurveda in deinen Alltag zu integrieren und wirst von leckeren, ayurvedisch-kubanisch zubereiteten Gerichten verwöhnt.

Die Reise endet mit einigen Tagen am Strand von Varadero an der Nordküste Kubas auf der Halbinsel Hicacos, umgeben von Sonne, türkisblauem Meer und Kokospalmen.

Anmeldung und Infos

Zeitraum: 6. Dezember – 15. Dezember 2018

Reisekosten:

  • Yoga & Ayurveda Workshops:  430 (Early Bird bis 31.6.2018!) bzw 530 €
  • Unterkünfte (werden vor Ort gezahlt): 640 €

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Was erwartet dich?

  • Zwei Mal täglich Yogaklassen & Meditation bzw. 1 Ayurveda Workshop + 1 Yogaklasse
  • Täglich frisch zubereiteter Brunch und eine vegetarische ayurvedisch/kubanische Mahlzeit
  • Ayurveda-Workshops: Ayurveda Grundlagen, Ayurveda im Alltag, Ayurveda Kochkurs
  • Tagesausflüge ins Grüne: Viñales Tal, private Ökofarm
  • Rundfahrt Havanna /Bacunayagua / Varadero

Anreise:

Dein Flugticket nach Havanna ist nicht inklusive und muss von dir selbst gebucht werden. Für Kuba brauchst du außerdem eine Touristenkarte (Visum), die du vorab beantragen musst.

Wenn du Interesse hast Dania und Maria zu begleiten findest du auf onehealthylife oder Espirales mehr Infos zur Anmeldung und dem Retreat.

Das könnte dich auch interessieren: 

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Dania und Maria,

    Wow, das ist genau die Reise, die ich suche :)
    Plant ihr das nochmal zu machen? Vielleicht im Dezember 2018 oder Jan 2019?

    Viele Grüße aus München
    Sanja

    1. Hallo liebe Sanja,

      ja, wir sind gerade in Planung und wollen das Retreat noch einmal vom 6.12.-15.12.2018 anbieten. Schreibe Maria doch gerne eine Email, damit sie dich vormerken kann falls du Interesse hast mitzukommen.

      Viele Grüße,
      Dania

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*