Neumond im August – Wie laut brüllst du Löwe?

Am 14. August ist Neumond – die perfekte Zeit in dich zu gehen und dafür neue frische Energie ins Leben zu bringen. Die Dunkelheit des Neumonds lädt uns ein nach innen zu blicken.

Am 14. August um 16:54 – passend zur Tea-Time, treffen sich Sonne und Mond im Löwen zum Neumond. Und diesmal geht es um Selbstwert und Kreativität.

Der Neumond im August ist ein perfekter Zeitpunkt um neue Pläne für die Zukunft zu machen und Ziele zu bestimmen. Er gibt uns Hinweise, wo wir in unseren Beziehungen an alten Mustern und Ängsten festhalten. Und gleichzeitig aber auch die Option diese durch die Kraft unseres „Löwen“-Herzes zu wandeln. Damit wir uns nicht von den inneren kritischen Stimmen, dem Mindfuck, davon abhalten lassen, kreativ und gestalterisch tätig zu werden und uns damit zu zeigen.

Der Neumond weißt uns aber auch darauf hin genauer bei uns selbst zu schauen. Uns darüber bewusst zu werden, dass unser Handeln und unser Denken nicht nur Auswirkungen auf uns selbst, sondern auch auf andere und unsere Umwelt hat. „Du bist was du denkst“ ist das Credo. Es gilt achtsam zu sein und bewusst zu handeln.

So erweckst du dein Löwenherz

1. Schaue um dich

Wo lässt du deinen Selbstwert durch Andere bestimmen? Wo schnurrst du eher, als dass du dich traust wie ein Löwe zu brüllen? Such dir einen ruhigen Ort und setzt dich bequem hin. Zünde eine Kerze an, mach gerne auch entspannende Musik an und zentriere dich indem du dreimal ein- und ausatmest. Dann schließe die Augen. Stell dir innerlich die Frage: „Wen lasse ich über meinen Selbstwert bestimmen“? Richte deinen Blick innerlich nach vorne und sieh wie dort Stühle aufgestellt sind.

Lass dich überraschen, wer auf den Stühlen Platz nimmt. Nimm einfach wahr, wer sich zeigt und welche Gedanken dir dazu erscheinen. Dann frage dich zu jeder Person: „Wozu ist das gut?“. Nachdem du die Antwort bekommen hast, entlässt du die Person von ihrem Stuhl. Sind die Stühle wieder leer, kannst du zurück kehren. Schreibe dir auf, was dir bewusst geworden ist. Dann mache Schritt 2 „Schaue nach Innen“.

2. Schaue nach Innen

Verbinde dich mit der Löwen-Energie. Der Löwe ist wild und frei, König der Tiere. Setz dich bequem hin, atme dreimal tief in den Bauch ein und schließe die Augen. Stell dir vor, wie du dich mit der Energie des Löwen verbindest. Spüre wie diese Stärke und Klarheit durch deinen Körper fließt. Wie du den Fokus wahrnehmen kannst und die Schnelligkeit. Dann blicke auf dich. Wie kannst du diese Löwen-Energie im Alltag für dich einsetzen? Richte deinen inneren Blick nach vorne und lass dich überraschen. Wenn die Bilder abebben, spür nochmal nach. Wie fühlt es sich an?

3. Schaue nach vorne

Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um Pläne für die Zukunft zu machen. Wie der Löwe seine Beute fokussiert, richtest du deinen Fokus auf die Zukunft. Nimm dir eine gute Tasse Tee, etwas zu schreiben und such dir einen Ort, an dem du ungestört bist. Beginne, indem du zurückschaust auf all das Wunderbare, was sich 2015 schon für dich ereignet hat. Das können kleine Ereignisse sein, große Momente oder besondere Erinnerungen.

Starte im Januar und finde für jeden Monat mindestens 3 Dinge. Wenn du im August ankommst richte deinen inneren Blick nach vorne. Welche Ziele möchtest du in den kommenden Wochen / bis Ende 2015 / innerhalb eines Jahres willkommen heißen?

Schreib alles auf, was dir durch den Kopf geht. Ist die Liste komplett, schau dir jeden Punkt an und schreibe daneben jeweils eine Sache, die du dafür tun kannst. Trag sie in deinen Kalender ein. Tue sie. Und lass das Universum den Rest tun.

Ich wünsche dir eine kraftvolle Zeit, Momente mit klaren Grenzen und viel Leichtigkeit und Freude bei der Umsetzung deiner Visionen. Der Löwe fordert uns heraus, aber er schenkt uns auch die Freiheit. Genieße sie. Und denk daran: „Du bist was du denkst“. Halte deinen Fokus, handele aus dem Herzen und spüre deine Stärke.

Lass mich wissen, wie es dir mir dem Löwen in dir geht.

Alles Liebe,

KAJA

P.S. Am 29. August ist Supermond! Wenn du in Hamburg bist, komm gerne zur Supermoon-Zeremonie vorbei. Anmeldung ganz einfach per E-Mail auf www.kajaotto.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*