Moonvibes Oktober: Vollmond in Widder am 20.10.21

Dieser Widdermond stellt uns viel Feuerenergie zur Verfügung. Die Frage ist, wie du diese Feuerenergie, die auch zerstörerisch sein kann, weise nutzt, um deine Vorhaben und deine Impulse auf eine gute Art und Weise zum Ausdruck zu bringen. 

Was ist das Neue in dir, was aufbrechen will?

Bei diesem Widdervollmond geht es darum, ins Handeln zu kommen. Und gleichzeitig genau zu spüren, wann es angebracht ist, eine Pause einzulegen oder sich zurückzunehmen. Denn mit der Widderenergie handeln wir, bevor wir denken. Wir sind sehr impulsiv und folgen unseren Instinkten. Unabhängig davon, ob das anderen gefällt oder nicht. 

Hier dürfen wir klar auch die waagische Energie berücksichtigen (Waage steht Widder gegenüber), wo die Sonne und Mars sich gerade befinden. Das heißt, nicht nur dem nachgehen was ich (Widder) will, sondern auch zu schauen, was das du (Waage) möchtest oder zumindest dieses Zusammenspiel nicht außer acht zu lassen und die eigenen Ideen und Impulse für andere einzusetzen (Mars in Waage) und für eine Balance, einen Ausgleich, für Frieden zu sorgen (Sonne in Waage).

Lesetipp: Astro-Bookspiration: Diese Astrologie-Bücher empfehlen wir dir

Zum Vollmond kommt es zu einem Höhepunkt im Mondzyklus. Themen werden sichtbarer und können dir bewusster werden.

Spannend ist es jetzt auch zu schauen, was dich zum Widder-Neumond Anfang des Jahres schon beschäftigt hat. Mit einem Neumond säst du einen neuen Samen, mit Vollmond kann dieser Samen aufgekeimt sein und sichtbarer werden. Man kann entweder auf den Neumond von vor zwei Wochen schauen, der ja im Waagezeichen war oder man schaut auf die sechs Monate vor diesem Vollmond, wo der Neumond im Zeichen Widder stand. Themen, die einen beschäftigen brauchen oft ihre Zeit, um sich zu lösen, sich zu bewegen oder eine bestimmte Form anzunehmen. 

Also, was war da los bei dir am 12. April 2021? Vielleicht wird dir jetzt etwas verständlicher oder klarer, was es noch zu tun gibt oder was sich schon getan hat. Würdige ruhig mal alles, was du bereits erreicht hast!

Astrocast Skorpion-Zeit: The only way out is through

Dieser Vollmond am 20. Oktober 2021 steht im Zeichen Widder.

Mit Widder geht es um Aufbruch. Mut. Abenteuerlust. Risikofreude. Pionier*in sein. Neues anstoßen. Instinktiv und impulsiv tun, was man will. All diese Themen dürften dich mehr denn je beschäftigen und vor allem auch anfeuern. Anfeuern, dein Ding zu machen. Aber nicht einfach so drauf los und den eigenen Willen durchdrücken, nein: Mit der Waageenergie, die da mit der Sonne und Mars in Waage mitreinspielt, geht es auf jeden Fall auch um die Andere*n. 

Der Kosmos fordert uns auf, ein neues Wir miteinander zu kreieren. Wir dürfen uns also jetzt bewusst machen, dass das Neue nur miteinander gelingen kann, ohne irgendjemand auszugrenzen.

Disclaimer: Manche Artikelserien, u.a. auch die Moonvibes von Melinda, liegen hinter einer sogenannten Paywall. Wieso das so ist, erfährst du hier.

Die Widder-Waage-Achse nennt man auch die Beziehungsachse.

Es geht um Beziehung. Zuerst um die Beziehung zu dir selbst, um dann auch leichter in Beziehung zu anderen gehen zu können. Ist dir bewusst, was du willst und was deine Bedürfnisse sind? Das ist nicht immer so einfach zu spüren. Dieser Vollmond erinnert dich aber nochmal mehr daran, dich mit dir zu verbinden und dem, was da in dir ist in Frieden zu kommen.

Du darfst aufhören, mit dir selbst Krieg zu führen. Nutze diese Energie lieber dafür, mutig dein Leben in Angriff zu nehmen.

Mit Widder geht es um Angriff. Das bedeutet auch, die eigene Macht anzunehmen und ins Tun zu kommen. Vielleicht kommen jetzt aber auch mit diesem Vollmond Ängste zum Vorschein in bezug auf dein Handeln. Chiron spielt hier gerade eine Rolle, der schon seit 2019 (und noch bis 2026) im Widderzeichen steht. Dabei geht es darum, dass unser menschliches Handeln immer bestimmte Folgen hat, die leider besonders jetzt immer deutlicher werden in bezug auf unsere Erde – gleichzeitig dürfen wir mit dieser Bewusstheit etwas verändern und in eine Heilung bringen (Chiron = der verwundete Heiler). Chiron steht zum Vollmond in einer Opposition zu Merkur in Waage. Was darf da also noch in dir heilen, damit du mit dir und deinem Denken über dich und andere in Frieden kommen kannst? 

Lesetipp: Welches ist das richtige Tarot-Deck für mich? 

In diesen Tagen darfst du ehrlich zu dir und deinen Schwächen stehen und damit in Austausch gehen mit anderen. Manchmal ist gerade diese Offenheit und Ehrlichkeit eine Inspiration für andere und kann Mut machen. So kann Beziehung und echte Verbindung entstehen, wenn man sich ehrlich und authentisch zeigt.

Auch wenn also in diesen Tagen Ängste vielleicht bewusster werden, so könnten auch mit Pluto Schattenthemen generell Thema sein, um letztlich ans Licht zu kommen und so transformiert zu werden. Hilfreich kann besonders Saturn gerade sein, der seit über einer Woche wieder direktläufig ist und uns in unserem strukturierten Denken und Vorgehen unterstützen kann. Manchmal hilft uns das ganz irdisch praktische Planen, um uns spüren zu lassen, welche Macht wir doch haben, um unsere Ideen zu manifestieren. Jedenfalls liegt das jetzt in der Luft und mit der Widderenergie dürftest du da ganz bestimmt auch einen Aufschwung spüren. Außerdem laufen  Merkur und Jupiter seit dem 18.10. wieder vorwärts, was uns nochmal mehr Rückenwind gibt für unsere Vorhaben.

Mit Pluto und Mars ist auch Vorsicht angesagt. Denn diese Energien könnten auch sehr kraftvolle Auswirkungen haben und  immer mehr Themen zum Vorschein bringen, die lange im Dunkeln lagen. Sei einfach um Vollmond herum und die Tage danach achtsam mit all dem Aufschwung in dir und lenke diese Energien am besten in Projekte, die für dich das Neue repräsentieren.

Fragen, die du dir stellen kannst:

  • Für was brennst du? Und was nährt dieses Feuer?
  • Bist du voll und ganz bereit zum Aufbruch?
  • Was hält dich noch zurück? Wie könntest du das lösen, heilen, transformieren?
  • Wenn du all deinen Mut zusammennehmen würdest, was würdest du dann jetzt in Angriff nehmen?
  • Mit welchen Menschen kannst du dich zusammentun, um Neues in die Welt zu bringen?
  • Welches Abenteuer wartet auf dich?

Widder ist das erste Zeichen im Tierkreis, deshalb hat dieser Vollmond schon etwas von einem ganz besonderen Neubeginn. Mach diesen Neubeginn, wie auch immer der aussehen mag, zu einem besonderen Moment für dich. Mit der Widderenergie darfst du da sowieso ganz impulsiv und instinktiv dem folgen, was sich für dich gerade gut anfühlt. Mach dir bewusst, dass du auf eine ganz neue Weise dein ganz Eigenes zum Ausdruck bringen darfst und alles, was dich daran hindert, klein hält, festhält oder blockiert, darfst du besonders zu diesem Vollmond loslassen. 

Schaffe Platz für Neues. Ein neues ich. Ein neues du. Ein neues wir.

Ich wünsch dir und uns einen ganz besonderen und mutigen Neustart für alles, was da noch auf uns wartet und bereits in den Sternen geschrieben steht. Wir dürfen das jetzt nur noch abrufen oder pflücken und auf die Erde bringen.

[Werbung] Workshops mit Melinda: 

Titelbild © Zen Douglas

Das könnte dich auch interessieren: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*