Moonvibes Oktober: Vollmond in Widder am 01.10.

Du darfst sanft kämpfen für das, was du liebst, denn jetzt ist der richtige Moment!  

Wieder ist Vollmond, in diesem Monat gibt es sogar gleich zwei davon. Der erste findet am 01.10.2020 im Zeichen Widder statt. 

Der Widder steht in der Astrologie für den Beginn und den Anfang von allem.

Mit diesem Zeichen beginnt der astrologische Kreislauf, der mit dem Zeichen Fische endet. Die Widder-Energie ist deshalb von einer feurigen Kraft geprägt, die Dinge in Bewegung bringen möchte, sie ist sehr impulsiv und geradeaus. 

Deshalb ist dieser Vollmond kein Tag zum Überdenken, sondern einfach zum Sein und Machen.

Menschen mit dieser Energie sind in der Regel sehr handlungsorientiert und sind Macher*innen, die nicht allzu lange über irgendetwas nachdenken wollen. Das kann allerdings auch eine Schwäche von widder-betonten Menschen sein. Manchmal wäre es nämlich ganz sinnvoll, doch erstmal nachzudenken und dann ins Handeln zu kommen. 

Zu diesem Vollmond, wo die Sonne im Zeichen Waage steht und der Mond in Widder, dürfte einiges los sein.

Denn Widder will handeln, Waage möchte verhandeln. Hier besteht ein Konflikt zwischen bewusstem Streben nach Harmonie und Frieden (Waage) und dem instinktiven Drang nach Machen, Kämpfen, Umsetzen, Handeln (Widder). 

Sonne und Mond liegen sich zu Vollmond genau gegenüber, was die Spannungen noch verstärken könnte. 

Widdergeborene dürfen sich außerdem vermehrt in Rücksichtnahme und Diplomatie üben, beides Qualitäten der Waage.

Allerdings ist zurzeit Mars, der Herrscherplanet von Widder rückläufig.

Das heißt, diese sonst so starke Mache*innen-Energie des Widders ist derzeit ein wenig ausgebremst – es geht gerade nicht alles so vorwärts, wie du es vielleicht sonst gewohnt bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*