Montagsmantra: Alles geht leicht

Hi aus Indien! Ich sitze gerade im Ashram und mache wilde Kundalini-Übungen. Um mir diesen Traum zu erfüllen, hat mich in den letzten Wochen vor der Reise ein ganz wichtiges Mantra begleitet:

 Alles geht leicht.

Dieses Montagsmantra wäre nie zu Papier gekommen, wenn ich es nicht jeden Morgen intensiv benutzt hätte. Denn meine letzten Wochen in Deutschland bestanden aus Dauerstress. Vor mir lag ein Berg an To Dos und unkalkulierbaren Ereignissen, wie zum Beispiel unser Relaunch. Dazu die Angst im Nacken „Wie soll ich das alles schaffen?“, von Reiseaufregung mal ganz zu schweigen.

Du kennst das sicher auch: Ein wichtiges Projekt steht an und du bist verantwortlich. HILFEEEE!!! Die Deadline ist kurz und das Projekt wichtig. Und trotzdem kannst du dich einfach nicht überwinden anzufangen. Du schiebst es bis auf den letzten Drücker vor dir her, um dann in Dauerstress zu geraten, Nachtschichten inklusive.

Aber warum machen wir das eigentlich? Bei mir ist es regelmäßig ein unterschwelliger Perfektionismus, der dazu führt, dass ich Sachen vor mir herschiebe, anstatt sie einfach mal zu machen.

Jetzt, vor meiner Reise ging schieben aber leider nicht mehr. Alles musste sofort erledigt werden. Mit dem Mantra „Alles geht leicht“ hat es super funktioniert.

 So funktioniert’s

Wenn du eine morgendliche Meditationspraxis hast, benutze das Mantra zum Abschluss, wenn du dich verbeugst. Benenne die Aufgaben, die anstehen und bitte darum, dass du sie mit Leichtigkeit bewältigen kannst.

Bei mir ruft sich das Mantra dann automatisch in Erinnerung, wenn ich vor der Aufgabe sitze und zu grübeln anfange. Dann schließe ich die Augen, atme tief durch und wünsche mir Leichtigkeit. „Das geht jetzt alles ganz leicht. Komm, los geht’s!“

Ich glaube, dass ich die letzten Wochen in Deutschland ohne dieses Mantra nicht überstanden hätte.

Alles geht leicht.

Probier’s mal aus! Vielleicht hilft es dir auch bei unliebsamen Aufgaben und Projekten.

Wenn du mich auf meiner Indien-Reise begleiten willst, folge mir auf Instagram (franziska_fvckluckygohappy).

Shine bright!

Deine Franziska

Ein Kommentar / Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Franziska.
    Passend zu Deinem heutigen Montags-Mantra „Alles Geht Leicht“ meine neue Liste, die 5 Punkte beinhaltet und von der aeltesten Yogalehrerin (95!) kommt, Tao Porchon-Lynch’s 5 Rules for a Happy Long Life:
    1. Don’t procrastinate—tomorrow never comes.
    2. You can’t believe in something if you only do it halfway.
    3. Each day, whatever is in your mind materializes.
    4. Never think about what can go wrong. I know my best day is every day.
    5. If you wait for something good to happen, it will. Don’t look for tragedy.
    Dein Mantra is kuerzer und drueckt doch das Selbe aus. Also, flow in India und geniesse diese Ich-Zeit!
    LG aus der Provence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*