Mittagessen in Berlin-Mitte – Gesund, vegetarisch und schnell bei Momos

Es gibt ein neues Lunch-Lokal für alle Berliner unter euch, die in Mitte arbeiten oder zu Besuch sind. [themecolor]Momos[/themecolor] heißt der kleine gemütliche Laden mit zwei großen Tischen für 4 – 5 Personen und einem Fenstertresen, der kürzlich in der in der Fehrbelliner Straße 5 eröffnet hat. Die gleichnamigen vegetarischen und veganen Teigtaschen, auf die sich Momos spezialisiert hat, kommen aus der Himalaya-Region und werden dort als gesundes Streetfood gedämpft, angebraten oder in Suppen verkauft.

Martin Fehre und Marc Thomas haben die Idee nach Berlin geholt, weil sie eine gesunde vegetarische und vegane Mittagsalternative anbieten wollen. Gefüllt werden die Teigtaschen mit Spinat und Schafskäse, Pilzen und Kartoffeln und weiteren leckeren Mischungen. Dazu wählt man aus drei verschiedenen Dips. Wenn alles gut läuft, kommen zu den Teigtaschen und Suppen nächstes Jahr auch frische Säfte dazu.

Mir gefällt besonders, dass man sich nicht zwischen zig verschiedenen Gerichten entscheiden muss. 1x Dumplings bitte und gut ist. Und anschließend hat man das perfekte Mittags-Sättigungsgefühl – satt aber nicht voll.

Eine mittelgroße Portion kostet 6,50 Euro. Mehr Infos zum Angebot und den Zutaten findest du auf [themecolor]www.momos-berlin.de[/themecolor].

Fehrbelliner Straße 5, Berlin-Mitte

Sehr empfehlenswert!

Hast du auch einen gesunden Essens-Tipp für deine Stadt? Dann schreib mir: [themecolor]franziska@fuckluckygohappy.de[/themecolor]

Hier noch ein paar Eindrücke:

Vegetarisches Restaurant Berlin

 

Quelle Titelbild: www.momos-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*