Liebling der Woche: Matcha von Teatox

Seit Wochen bin ich auf der Suche nach einem feinen Matcha, der meine Geschmacksnerven erfreut und trotzdem kein monströses Loch in meinem Geldbeutel hinterlässt. Wie es der Zufall so will, poppte genau im richtigen Moment ein [themecolor]Artikel von Make Yourself Move[/themecolor] in meinem Facebook-Feed auf und führte mich auf die Seite des kleinen Teelabels [themecolor]TEATOX[/themecolor]. Nice one, dachte ich und bestellte mir kurzerhand das [themecolor]Matcha Set[/themecolor], das schon bei auspacken zu meinem Wochenliebling gekürt wurde.

Hervorragenden Geschmack, natürliche Zutaten und hübsches Aussehen will TEATOX in seinen Produkten kombinieren. Und das gelingt. Der Tee kommt in einer hübschen Dose, dazu gibt es eine edle Teeschale, Bambusbesen und -löffel. Seit ich in Besitz des Sets bin, schwinge ich täglich den Besen und rühre mir eine lecker [themecolor]Matcha-Reis-Latte[/themecolor]. Kaum zu glauben, aber mit Hilfe dieser Ersatz-Zeremonie bekomme ich sogar meine Kaffeesucht in Griff.

Neben dem Energy Matcha gibt es bei TEATOX zwei weitere Sorten: Skinny Detox und Daily Balance. Wir werden uns auf alle Fälle mal durch Sortiment trinken.

[themecolor]Welches Getränk verschafft dir den ultimativen Powerkick?[/themecolor]

xoxo,
Rebecca

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Hot Choc Matcha:

    300 ml Hafermilch
    8 Gramm Kakao
    15 Gramm Agavendicksaft
    halber Teelöffel Matcha.

    Erhitzen.

    Das Rezept stammt von Atilla Hildmann und schmeckt großartig, ich nehme allerdings etwas weniger Kakao und entsprechend weniger Agavendicksaft. Super am Morgen. Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*