Lieblinge: Forever Now, Noveaux Mag, Tulpen & Iyengars Tochter

Forever Now Festival in Berlin

Ich muss gestehen: Ein wenig genervt war ich vom inflationären Auftreten von Yoga-Festivals letztes Jahr. Da ich unter FOMO leide (Fear Of Missing Out), gerate ich nämlich schnell in Stress, wenn ich merke, dass jedes (!) Wochenende ein anderes fancy Yoga-Event mit tollen Lehrern stattfindet.

Screenshot 2015-04-23 17.23.45Inzwischen gehe ich nur noch zu ausgewählten Events, die mich wirklich interessieren. Zum Bespiel zum Forever Now Festival, das von 3.-6. September 2015 in Berlin in der Neuen Heimat stattfindet. Unter dem Motto Celebrating Transformation wollen die Veranstalter Veränderungsprozesse anstoßen und „das Individuelle und das Kollektive, das Große und das Kleine, verantwortliches Handeln und gute Laune“ verbinden. Das Ganze kommt mit fettem Line Up aus den Bereichen Musik, Meditation und Yoga daher. Wobei ich alleine schon wegen Yogeswari hingehen würde, meiner Lehrerin, die man viel zu selten auf solchen Festivals sieht.

Lila Tulpen

Wirklich glücklich gemacht haben mich letzte Woche lila Tulpen. Auch wenn es vermutlich keinen Instagram-Account oder Lifestyle-Blog gibt, auf dem in den letzten Wochen nicht mindestens einmal Tulpen (oder Kirschblüten) aufgetaucht sind, muss ich es sagen: Besorg dir Tulpen! Sie machen das Leben schöner. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Noveaux Magazin

NoveauxDas Noveaux Magazin ist eine echte Bereicherung am Zeitschriften-Himmel. Im März erschien die erste Ausgabe des „magazine for vegan fashion & green lifestyle“. Gründerin und Chefredakteurin Julia Akra-Laurien will zeigen, dass man für Fair Fashion keine Abstriche machen muss und hat ein gelungenes Heft auf den Markt gebracht, das die schönen Dinge des Lebens in den Mittelpunkt stellt. Die Sache hat einen weiteren Vorteil: Da auch meine Freundin und Kollegin Franziska Veggie Love im Redaktionsteam sitzt, muss ich sie nicht ständig anrufen, um zu erfahren, wo ich den besten veganen Nagellack/Sonnencreme/Rucksack/Sonntagsbrunch bekomme.

Yoga für die Frau

Dass ich derzeit eine Vorliebe für Iyengar Yoga habe, wissen die meisten von euch geeta s iyenagrspätestens seit meinem Beitrag über Yoga in Rishikesh. Letztes Wochenende habe ich deshalb endlich Yoga für die Frau: Der Weg zu Gesundheit, Entspannung und innerer Kraft von B.K.S. Iyengars Tochter Geeta S. Iyengar gelesen. Es ist ähnlich aufgebaut wie Iyengars Standard-Werk Licht auf Yoga ist aber besonders auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten. Geeta beschäftigt sich mit der bewussten Steuerung hormoneller Prozesse während der Menstruation, Schwangerschaft, Geburt und Menopause und erläutert vor allem Yoga-Übungen, die speziell weibliche Beschwerden lindern. Ich bin fasziniert von ihrem scheinbar unendlichem Wissen über die Lehre des Yoga und wie sie es schafft das Wissen der Schriften mit der Asana-Praxis zu verbinden. Muss in jede ordentliche Yoga-Bibliothek.

 

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*