Kick-Off für deine Wünsche

War bei dir in den letzten Wochen auch so viel los? Ich meine gefühlsmäßig? Alte Sachen kamen hoch, wilde Träume und merkwürdige Begegnungen, die Menschen oder Situationen von früher auf den Plan gerufen haben?

Das war kein Zufall.

Die letzten Wochen standen, zumindest astrologisch, im Zeichen des Loslassens. Bis zur Sonnenfinsternis am letzten Freitag ging es darum aufzuräumen. Jetzt ist es an der Zeit, Neues in unser Leben zu lassen und die Zeit bis zum nächsten Neumond zu nutzen, um alles, was wir uns wünschen zu manifestieren.

Mit 45 von euch wundervollen Menschen haben wir das bereits am Freitag in unserem Workshop MANIFESTING MIRACLES, zusammen mit Soulsparkling Coach Kaja Otto getan. Falls du dabei warst, ist dieses Montagsmantra ein Reminder für dich, auf dem Weg zu bleiben und weiter zu gehen. Wenn du nicht dabei sein konntest, ist es dein Kick-Off für den neuen Zyklus, indem wir uns seit der Sonnenfinsternis und Neumond befinden.

Im Workshop haben wir gelernt, dass ein Wunder ein Wunsch ist, der mit Liebe genährt wird. Wir haben beschlossen, unsere Träume und Wünsche mit einer liebevollen Haltung zu begegnen. Anstatt den Traum gleich beiseite zu schieben und ihn als „Schwachsinn“ abzutun, haben wir uns versprochen, dieser Stimme oder diesen Bildern in uns Beachtung zu schenken und sie mit Liebe zu nähren.

Wie das funktioniert, will ich dir an einem Beispiel aus meinem Leben erklären. Als ich vom Manifesting Workshop nach Hause kam – aufgeladen mit dieser Power-Energie, die wir da zusammen ins Rollen gebracht haben, stand ich in meiner kleinen Hinterhof-Wohnung in Berlin-Mitte und spürte, dass ich dort nicht mehr richtig bin. Mir kamen Bilder von einer hellen Wohnung, die nicht weit von einem großflächigen Park oder Wald gelegen ist und trotzdem in der Stadt mit einer gewissen Wärme und Menschen, die auf der Straße laufen. Anstatt mein rationales Gehirn anzuschmeißen und tausend Gründe zu finden (und die gibt es!), warum ein baldiger Umzug absolut nicht machbar ist, habe ich mich entschieden, meinen Wohntraum mit Liebe zu füttern.

Als ich bei Facebook war, strahlte mich der helle Flur und das Ankleidezimmer von Modebloggerin Jessica Weiß an. Wieder entschied ich mich für die liebevolle Stimme in mir. Ich beschloss, ein Visionboard zu basteln, auf das ich nun alle schönen Wohnbilder, mit denen ich meinen Traum ab sofort nähren werde, aufklebe. Über alles weitere, was passieren wird, mache ich mir keine Gedanken. Das ist eine ganz wichtige Regel für Wünsche! Schließlich wollen sie auf ihre eigene Art wahr werden und nicht auf die Art, wie unser begrenztes Ego sich das vorstellen kann.

Dein Mantra für diese Woche:

Ich nähre meinen Wunsch mit Liebe

Sobald mein Mood-Board mit den ersten Wohnungsbildern steht, werde ich es bei Instagram @franziska_fvckluckygohappy posten.

Ich bin gespannt, wie du deine Wünsche mit Liebe nährst. Lass es mich unbedingt unten in den Kommentaren wissen oder richte dein Instagram-Bild an @franziska_fvckluckygohappy.

Let’s KICK-OFF the week!

Deine Franziska

 Photocredit: By Morgan Sessions via unsplash.com

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Franziska, seit 4 Jahren arbeite ich mit Visionsplakaten für mich und die ganze Familie. Das letztgenannte hängt in der Küche für alle sichtbar. Ich kann nur sagen: Träume werden war!
    Bis morgen und LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*