Ab in die Sauna: 10 Regeln fürs richtige Schwitzen

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, flüchten viele in die Sauna, um sich aufzuwärmen.

Saunatechnisch hat man ja so allerhand Möglichkeiten. Von alternativen Adressen um die Ecke, über Schwimmbäder bis zum [themecolor]Schwitzen[/themecolor] in Leading Spas. Aber selbst wenn man die richtige Location für sich entdeckt hat, kann man noch ziemlich viel falsch machen. Deshalb gibt es hier und heute 10 Saunaregeln, die Jenny von [themecolor]I LOVE SPA[/themecolor] knackig für euch zusammengefasst hat:

Der ultimative Sauna Guide – so schwitzt ihr richtig

  1. Vor jedem Saunagang solltet ihr duschen und euch richtig abtrocknen.
  2. In die Sauna nehmt ihr entweder ein großes Saunatuch oder 2 normalgroße Handtücher mit. Sonst nichts.
  3. Kein Hautkontakt mit dem Holz! Achtet bitte darauf, dass ihr komplett auf eurem Handtuch liegt oder sitzt.
  4. Eine Sauna ist ein Ort der Entspannung und Erholung. Bitte verzichtet auf Smartphone, Laptop & Co.
  5. Eine Abkühlung nach dem Saunagang bzw. Sauna-Aufguss gehört zum Saunaprogramm. Am besten einfach kurz kalt abduschen.
  6. Zu angegebenen Zeiten finden Aufgüsse durch den Zeremonienmeister (das heißt wirklich so) statt. Am Ende des etwa 5- bis 10-minütigen Aufgusses bedankt man sich in Form eines Applauses.
  7. Beim Saunabesuch verliert Ihr Körperflüssigkeit durch das Schwitzen. Denkt an ausreichend Flüssigkeitszufuhr. Am besten trinkt ihr Wasser.
  8. Ein Saunagang sollte maximal 12-15min dauern. 3-4 Saunagänge sind völlig ausreichend.
  9. Zwischen den Saunagängen / Aufgüssen sollten mindestens 20-30min liegen. Erholt euch in diesen Phasen am Pool, bei einer Massage oder mit einem warmen Fußbad.
  10. Die Sauna ist ein Wechselspiel zwischen warm und kalt und trainiert eure Blutgefäße. Dadurch wird euer Immunsystem gestärkt. Euer physischer Zustand befindet sich im Relax-Modus. Unmittelbar nach der Sauna solltet Ihr daher auf Sport verzichten.

Wenn ihr euch an diese Regeln haltet, kann nichts schiefgehen und ihr benehmt euch nicht daneben.

i love spa

Und wer jetzt Lust bekommen hat auf Sauna und sich mal was besonderes gönnen möchte, kann sich noch zur ersten [themecolor]I LOVE SPA Saunanacht im Hotel de Rome[/themecolor] am 15. November anmelden. Infos dazu gibt es auch auf [themecolor]Facebook[/themecolor].

Aber wie und wo auch immer: Happy sweating!

Jenny

***
Über die Autorin:

Jenny ist Physiotherapeutin und kooperiert seit vielen Jahren auf freiberuflicher Basis mit verschiedenen Hotel Spas in Berlin. Auf ihrem [themecolor]Blog[/themecolor] I LOVE SPA gibt sie 3 mal wöchentlich Tipps zu Spas und Wellnesstempeln, erklärt Treatments und empfiehlt Produkte. In ihrer Freizeit steht sie auf rosa Cupcakes, Vinyasa Flow Yoga und Cat Content.

Photo Credit: [themecolor]thomaswanhoff[/themecolor] via [themecolor]Compfight cc[/themecolor]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*