Heiliger Bimbam. Rebeccas neuer Podcast ist da!

Podcasts habe ich lange nicht gehört. Ich wusste, dass man sie irgendwie abonnieren kann und dass man die guten mal anhören sollte, doch irgendwie blickte ich nicht durch im Podcast-Salat.

Eine Mischung aus Faulheit und Desinteresse hielt mich davon ab, mich ausführlicher mit diesem tollen Medium zu beschäftigen.

Bis in einer Sommernacht mit reichlich Weißwein der Mann meiner Freundin Elli zu mir sagte: „Hey Rebecca, wir müssen unbedingt einen Podcast machen. Das wird gut!“

So richtig war ich nicht von der Idee überzeugt. Noch ein Projekt mehr neben dem Unterrichten, Fuck Lucky Go Happy und dem Wahnsinn des ganz normalen Alltags?

Doch der Mann wusste, wovon er sprach: Hardy ist nämlich nicht nur Ellis Mann, sondern auch der Boss der Münchner Produktionsfirma ikone.media, die guten Journalismus für Radio und Fernsehen, und seit neustem auch Podcasts macht.

Wir tranken einen Kurzen an der Bar und besiegelten das Projekt. Doch machen wir uns nichts vor: Wie viele Projekte haben wir in Kreuzberger Bars erschaffen und nicht umgesetzt?

Zum Glück ließ Hardy nicht locker.

Es dauerte ein paar Monate, zahlreiche Telefonate, Abendessen und Probeaufnahmen und das Konzept stand. Und heute bin ich unglaublich froh, auf Hardy und mein Bauchgefühl gehört zu haben.

Heiliger Bimbam – der Podcast über den Sinn und Unsinn des Lebens ist da!

Am 17. Juni wird es die erste Folge geben. Das Thema: Ist Spiritualität nur ein Trend? Ab sofort kannst du den Teaser in der Podcast-Mediathek deines Vertrauens anhören und Heiliger Bimbam abonnieren.

Worum es im Podcast geht:

In Heiliger Bimbam reden wir Tacheles: Über Spiritualität zwischen Hype und Heilmittel, die ewige Suche nach dem Glück und darüber, ob man auf dem Weg zur Erleuchtung eine Flasche Wein oder doch lieber einen Rosenquarz dabei haben sollte.

Weil ich daran glaube, dass es auf diese Themen viele Perspektiven gibt, habe ich mir Elli gleich mit ins Boot geholt. Elisabeth Veh ist nämlich eine bad ass Journalistin und die Frau für die richtigen Fragen. Außerdem hält sie sich selbst für den unspirituellsten Menschen der Welt und liebt es, Dingen auf den Grund zu gehen.

Gemeinsam werden wir nach der Wahrheit suchen, hinter die schillernden Oberflächen der Spiri-Bubble blicken und herausfinden, was man wirklich braucht für ein glückliches, zufriedenes Leben.

In jeder Folge unterhalten wir uns über ein anderes Thema. Wie damals, als wir zu WG-Zeiten an meinem Küchentisch bis tief in die Nacht über den Sinn – und den Unsinn des Lebens – gequatscht haben. Der einzige Unterschied: Diesmal darfst du dich dazusetzen.

Warum Heiliger Bimbam?

Bestimmt hast du es schon längst gemerkt: Das Monatsmantra landet schon seit Langem nicht mehr in deiner Inbox. Es war das Format, indem ich meine wilden Gedanken geteilt habe, die großen Fragen gestellt und manchmal beantwortet habe, und der Text, der auf FLGH am liebsten gelesen wurde.

Doch die Luft war raus. All das findet jetzt Platz in Heiliger Bimbam. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge. Mal philosophieren Elli und ich, mal kommen die Hörer*innen zu Wort und Gäste werden wir auch einladen. Weil ich Hardy und den Rest der Crew im Boot habe, ist der Podcast auch qualitativ ganz weit vorne.

Heiliger Bimbam. Der Name ist übrigens Programm: Mir geht es nämlich bei der Spiritualität um eine einzige Frage: Was ist dir wirklich heilig? – und nicht um den Bimbam drumherum. Was das konkret bedeutet, wirst du im Verlauf der ersten Folgen erfahren!

Der Startschuss fällt am Sonntag, den 17. Juni.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon heute. Wenn du den Podcast direkt abonnierst, verpasst du keine Folge und unterstützt uns, Heiliger Bimbam in die Höhen der Charts zu katapultieren.

Self-Help! Wie du den Podcast abonnierst:

  • Podcast abonnieren bei iTunes: Einfach in der Podcast-App auf dem iPhone nach Heiliger Bimbam suchen, Sendung (nicht Folgen) auswählen und auf abonnieren klicken
  • Anhören & abonnieren auf Spotify. (am besten bei Podcasts suchen)
  • Bei Podigee alle Apps finden und über Lieblingsprogramm abonnieren!

Artwork: Kris Braun
Bilder: Jule Müller, privat

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Rebecca,
    was kann Frau Besseres tun, um sich bei einem Basenbad intelligentes Input geben zu lassen?
    Sie lauscht Deinem neuen Podcast!
    Bin seit Anbeginn von FLGH dabei und muss sagen: Doch ja, gelungen!
    Bin auf die nächsten Ausgaben gespannt!
    LG Sonja

  2. Hallo Rebecca,
    Bin auf der Suche nach dem Sinn oder Unsinn des Lebens letztens auf eure Seite gestossen und freue mich schon auf den Podcast. Danke für die ausführliche Erläuterung-vor alle für Social Media Neulinge (Dinosaurier) sehr hilfreich!
    LG, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*