Happy Healthy Summer Feet: Instant-Pediküre für den Birkenstock-Look

Okay, der Birkenstock-Trend ist eine Sache für sich. Wenn du ihn aber mitmachst, solltest du die Energie, die du beim ultra-bequemen Laufen sparst, unbedingt in Fußpflege investieren, denn der gesunde Trend funktioniert nur mit sexy Sommerfüßen 

Darüber habe ich letztens mit [themecolor]I Love Spa[/themecolor] Bloggerin Jenny gescherzt. Denn den Klischee-Birkenstock-Look samt Hornhauträndern will natürlich niemand. Passenderweise spielte Jenny gerade mit dem Gedanken, gemeinsam mit Lush eine Happy Feet Party für Blogger-Freundinnen und Freunde von Freunden zu schmeißen. Gesagt, getan! Ein paar Tage später flatterte die Einladung in meinen Facebook-Eventkalender.

Vor Ort leiteten uns Spa-Profi Jenny und die Lush-Fußpflege-Experten bei frischen Erdbeeren und Seifenduft Schritt für Schritt dur eine Pediküre, die jeder ganz einfach zu Hause nachmachen kann. Weil mir das komplette Programm für Daheim aber zu aufwändig wäre, habe ich nur die Produkte mitgenommen, die sich für eine schnelle Instant-Pediküre eignen.  Los geht’s!

Du brauchst:

1. Dusche, Badewanne, Eimer oder irgendetwas, worin du deine Füße baden kannst

2. Frischhaltefolie

3. Zwei kleine Handtücher

4. [themecolor]Stepping Stone, um 5 Euro[/themecolor]

5. [themecolor]Volcano Fußmaske, um 10 Euro[/themecolor]

6. [themecolor]Fair Trade Foot Lotion, um 15 Euro[/themecolor]

1. Peeling is healing

Mach dir ein warmes Fußbad und weiche deine Füße ein wenig darin auf. Gerne auch mit deinem gewohnten Duschgel waschen. Dann brich dir eine Ecke vom „Stepping Stone“ (Nr. 2 auf dem Bild) ab und massiere damit die rauhen Stellen deiner Füße. Danach die Füße gut abspülen, sonst hängt dir überall das blau-grüne Zeug zwischen den Zehen. Der Stepping-Stone enthält Bimsstein und Meersalz und riecht richtig lecker und frisch. Wenn du den Rest davon im Bad liegen lässt, hast du sogar noch länger etwas von dem Duft.

2.  Töpferkurs für die Füße

Nimm deine Füße aus dem Bad und trockne sie mit dem einen Handtuch gut ab. Das andere Handtuch legst du vor dir auf den Boden uns stellst deine Füße anschließend darauf ab. Jetzt roll über die gesamte Länge des Handtuches Frischhaltefolie aus und stell deine Füße in der Mitte darauf ab.

Jetzt wird’s ungefähr so spaßig wie beim Töpfern. Nimm pro Fuß ungefähr ein Viertel der beruhigenden Volcano Fußmaske aus Tonerde, Bimsstein und Früchten (Nr. 3 auf dem Bild) und verteile sie gleichmäßig auf deinen Füßen. Dann klapp die Außenenden der Folie über deine Füße, als würdest du zwei Geschenke einpacken. Je luftdichter desto besser. Je nachdem wie viel Zeit und Muße du hast warte fünf bis zehn Minuten bevor du die Tonerde-Mischung gründlich abspülst. Warum die beruhigende Fußmaske ausgerechnet „Volcano“ heißt, habe ich noch nicht herausgefunden. Vulkangestein ist jedenfalls keines enthalten und statt Hitze hat die Maske eher einen kühlenden Effekt. Sehr angenehm bei heißen Temperaturen.

3.  Happy Ending

Jetzt trockne deine frisch gepeelten und gepflegten Füße gut ab und verabreiche ihnen ein himmlisch pinkes Happy Ending mit der Fair Trade Foot Lotion (Nr. 4 auf dem Bild). Die Lotion pflegt die Füße zwar, aber nicht so, dass man danach vor lauter Überfettung ausrutscht. Die enthaltene Pfefferminze kühlt die Füße zusätzlich. Ich hatte die Lotion auch in meinem Wanderurlaub kürzlich dabei und habe mir damit jeden Abend die Füße erfrischt und gepflegt. Herrlich! Steht ab jetzt den ganzen Sommer an meinem Bett.

Hier noch ein paar Bilder von der Happy Feet Party

Zum Start ein Fußbad
Zum Start ein Fußbad
Dann musste Rebeccas Fuß an den Stepping Stone glauben.
Dann musste Rebeccas Fuß an den Stepping Stone glauben.
Jenny von I love Spa reicht Sandra von Healing Yoga Berlin etwas von der Fair Trade Lotion
Jenny von I love Spa reicht Sandra von [themecolor]Healing Yoga Berlin[/themecolor] etwas von der Fair Trade Lotion
Jenny a.k.a. der Spa Profi persönlich pudert mir die Füße, damit ich nach der ganzen Pflege nicht ausrutsche
Jenny a.k.a. der Spa Profi persönlich pudert mir die Füße, damit ich nach der ganzen Pflege nicht ausrutsche.

Wie pflegst du deine Füße sommerfrisch? Und hast du vielleicht noch einen Nagellack-Tipp für mich? Ich freue mich über deine Kommentare unten.

Alles Liebe,

Deine Franziska

6 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hab mir den Stepping Stone heute auch gegönnt und werde sie gleich mal testen.

    Vor ca. 3 Wochen hab ich mir auch Birkenstock gekauft *unschuldig guck* Allerdings Gizeh in Gold/Braun.

  2. Ihr seid so zauberhaft ♡
    Bei dem Begriff „Happy Ending“ ist im Zusammenhang mit „Spa“ allerdings höchste Vorsicht geboten ;)
    Lacke: Essie Cute as a Button, LAV oder DRS von ulu airlines und so ziemlich alles von Kure Bazaar!

    1. Haha – Das Wortspiel habe ich bewusst gewählt. Und cool cool cool – danke für Lackempfehlungen. Cute as a Button müsste ich mir eigentlich schon des lustigen Namens wegen besorgen :-)

  3. Die Birkis! Ich habe mich jetzt auch getraut, schwarz Lack, in Love! Meiner Hornhaut ist ohne Strandspaziergänge kaum beizukommen, nun habe ich ihr den Kampf angesagt und mir einen Scholl Elektrohobel gegönnt. Mal sehen, was der kann!
    Du willst einen Nagellack-Tipp? Bitte schön: Ich bin eher von der faulen Sorte und habe bisher einfach lackiert, fertig. Beste Qualität hat für mich Chanel. Ja verdammt teuer. Nun habe ich mich überreden lassen, zu Unter- und Überlack (beides in einem Produkt) und zwar von ANNY (6 in 1, Nr. 950). Das Zeugs ist der Hammer, denn dazwischen reicht eine einzige Schicht bunt. Selbst die von der billigen Sorte halten ewig. Sehr zu empfehlen! Und die Lacke alle schön im Kühlschrank aufbewahren, erhöht die Lebensdauer um Jahre :-)
    Herzlich, Kathrin

    1. Hi Kathrin – ja schwarz und Lack fand ich auch ganz schick. Aber ich trage generell kaum schwarze Schuhe. Keine Ahnung warum, vielleicht weil meine Füße dann noch weißer aussehen ;) Danke für die Lack-Tipps. So einen Unter-Überlack wollte ich mir längst schon besorgen, weil so viele davon schwärmen. Chanel mag ich auch sehr gern. Leider sind die coolsten Saisonfarben immer so schnell vergriffen. Alles Liebe, Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*