Frühlings-Lassi-Rezept mit Minze und Rosenwasser

Wie ihr wisst, war es ja vor ein paar Tagen noch unglaublich frühlingshaft und bei mir kamen schon echte Sommergefühle auf. Kein Wunder, dass ich plötzlich ein riesiges Verlangen nach einem erfrischenden und gesunden Drink hatte. Das Ergebnis habe ich als fleißige Bloggerin natürlich auf [themecolor]Instagram[/themecolor][themecolor]Facebook[/themecolor] & Co. festgehalten. 

Mein Rosenwasser-Minz-Lassi kam dort so gut an, dass ich jetzt mein Lassi Rezept mit euch teilen will. Ich weiß nicht, ob ich das wirklich Rezept nennen kann, die Zutatenliste ist so kurz. Dafür ist der Lassi umso einfacher zu machen, schmeckt sehr erfrischend und ist durch das Rosenwasser mal etwas anderes als sonst.

Lassi Rezept für 2 Personen:

  • 500 ml Joghurt (Ich hab den Naturjoghurt von Alpro Soya verwendet, der
  • schmeckt einfach am besten!)
  • 250 ml kaltes Wasser
  • eine sehr gute Hand voll frische Minzblätter
  • 2 Teelöffel Rosenwasser (z. B. von Rewe aus der „International Abteilung“. [themecolor]So[/themecolor] sieht es aus.)
  • 1-2 Esslöffel Agavensirup oder anderes Süßungsmittel
  • 2-3 Eiswürfel
  • Optional: Zimt, Vanille

Einfach alle Zutaten mit einem guten Mixer gut pürieren (meiner ist leider nicht so stark, deshalb sieht man noch ein paar Minzblätterstücke), am Ende für den extra Frischekick ein paar Eiswürfel hinzugeben und weiter pürieren. Voilà, fertig ist der Lassi und bereit zum genießen!

Übrigens, Minze sieht nicht nur gut aus und riecht wundervoll, sondern ist in der Küche ein echter Allrounder und wird sogar als Heilmittel zum Beispiel gegen Magenbeschwerden, Stress und Erkältung verwendet.

[highlight] Über die Autorin

miaMia lebt und arbeitet in Berlin als PR Beraterin. 2010 tauchte sie als Fashion Bloggerin auf [themecolor]heylilahey[/themecolor] in die digitale Welt ein. Mittlerweile schreibt sie aber nicht nur leidenschaftlich über Mode und Trends, sondern auch über Beauty, Travel, Events, Fitness und Ernährung und dreht wöchentlich neue Videos auf [themecolor]YouTube[/themecolor]. Nach einem erfolgreichen Selbstversuch, ein halbes Jahr lang nichts zu shoppen, ist das Thema Nachhaltigkeit, sei es faire Mode oder vegane Ernährung, immer stärker auf ihrem Blog vertreten. Mehr Inspiration findet ihr auf ihrer [themecolor]Facebook-Seite[/themecolor].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*