Diese 5 Spirit-Festivals solltest du nicht verpassen

Best Of Yoga-Festival-Summer 2015

Ganz ehrlich: Reine Yoga-Festivals sind ein bisschen oll. Für meinen Geschmack darf es ruhig etwas artsy und verspielt sein. Gute Beats, Kunst, Healing, Meditation, Tanzen und zauberhafte Kulissen. Alles, was gute Vibes bringt darf sein. Das Publikum habe ich auch lieber bunt durchmixt. Neben Yogis außer Rand und Band sind mir hübsch anzusehende Großstadt-Hippies und Naturburschen gerade recht. Auf diesen Festivals bekommst du dieses Jahr ein wenig Coachella Feeling in Deutschland.

Naturgeflüster beim Spirit of Nature Festival

Angenehm unaufgeregt ist das Spirit of Nature Festival in der Fränkischen Schweiz. Die Lehrer sind eher unbekannt, Understatement statt Marketing-Maschine und offensichtlich Natur pur. Laut Veranstalter ist es das erste Yoga-Festival in der fränkischen Schweiz überhaupt. Ich habe mir sagen lassen, dass die Gegend, die ich nur von der Autobahn aus kenne, wunderschön ist und daher bestens geeignet, um den Festival-Sommer mit Acro-Yoga, Vinyasa, Meditation und Märchenstunden einklingen zu lassen.

Wann: Von 5. bis 7. Juni
Tickets: ab 60 Euro
Infos: spiritofnature.de

Am besten gleich eintunen…

 

Urbane Heilkunst: Agape Zoe Healing Arts Festival

Als eines Nachmittages etwa die Hälfte meiner Yoga-Facebook-Friends auf „Teilnehmen“ klicke, wurde ich neugierig, was dieses Agape-Dinges sein sollte. Die Antwort kam prompt:

Agape is divine love – a universe in ecstatic motion.

Ein Spielplatz „for yogis, free souls, dance enthusiasts, urban shamans, music lovers, bodyworkers and curious minds.“ Hach!  Auf der Reise durch die Dimensionen macht man Halt in Body Workshops, bei Healing Sessions und allerhand anderer Dinge, die Spiritjunkies lieben. Auftanken kannst du zwischendurch an der Super-Smoothie-Bar oder auf dem Dancefloor. Allein schon der Location wegen ist dieses Festival ein Muss.

Wann: 13. und 14. Juni
Wo: Colonia Nova in Berlin
Energy Exchange: 5 Euro
Infos: Facebook-Event

 

Celebrating Transformation: Das Forever Now Festival

Forever Now Festival
Urban geht’s auch beim Forever Now Festival zu. Das Thema des Festivals in der neuen Heimat auf dem Berliner RAW Gelände ist Transformation. Selbst aktiv werden, handeln und gestalten. Und das ganz bewusst. Das Individuelle und das Kollektive, das Große und das Kleine, verantwortliches Handeln und gute Laune sollen zu einem großen Ganzen verbunden werden. Groß ist auch das Line Up: Nicht nur die Berliner Yoga Creme de la Creme wie Patricia Thielemann oder Kathleen Kloss, sondern auch international bekannte Lehrer wie Yogeswari, Patrick Broome und Dylan Werner sind am Start. Besonderes Sahenhäubchen: R. Sriram, den man auf Festivals dieser Art eher selten zu Gesicht bekommt.

Wann: 3. bis 6. September
Wo: Berlin-Friedrichshain
Tickets: Festivalticket 179 Euro, Tagesticket 69 Euro und Abendticket (Music only) 29 Euro
Web: forever-now-festival.com

 

Hören, sehen, fühlen: Wilde Möhre

Wilde Möhre

Über das wilde Möhre Festival bringt so einige Aspekte, die ich auf einem Festival haben will, gleichzeitig an den Start. Klänge, die berühren, Kunst, die beflügelt und Workshops, die die Seele streicheln. Die Idee zum Festival entstand beim Philosophieren über das Glück und das gute Leben. Das Ziel war es, eine entspannte Atmosphäre zu vermitteln und fernab der normalen Clubkultur etwas Besonderes zu erschaffen. Gut gelungen, finden wir.

Wann: 9. bis 10. August
Wo: Unter der wilden Möhre
Tickets: Samenkörner ab 55 Euro, regulär ab 75 Euro
Infos: wildemoehrefestival.de

 

Der geheime Liebling: Secrets Festival

Secrets Festival

Das Secrets Festival ist einfach der Hammer. Zumindest nehme ich das an, nach allem, was ich gehört und gelesen habe. Genau weiß ich es auch nicht, denn es findet dieses Jahr zum ersten Mal statt. Von Glamping über Pop-Up-Dining, Stand Up Padling und Natural Healing bis hin zu Bubble Ball und Yoga Sessions. Egal, wo ich auf derWebseite hinklicke, will ich nur „Wow, wow, wow!“ rufen. Das Festival ist klein, aber vom Feinsten und deshalb sind die Tickets auch sehr begrenzt. Besser schnell sein!

Wann: 14. bis 16. August
Web: secrets-festival.com

Und wo zieht es dich hin?

Enjoy the summer!

xoxo, Rebecca

Bilder: PR, Tim Lehmann (wilde Möhre)

Ein Kommentar / Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Rebecca, danke! Tolle Tipps! Da kann der Sommer ja kommen! :D
    Ich hätte auch noch ein Festival zu empfehlen.

    Das Sound & Silence Festival in Korfu im Juli in Griechenland.
    Datum: 8-15. Juli 2016

    „A Transcendent Celebration in Paradise, and a return to the essence of music, dance, art and meditation.“

    Sound & Silence is more than just a music and meditation festival, it’s a return to the essence of conscious music, dance and the meditative arts. It’s a 5 day transformational journey which brings you back to the very nature of your spirit…

    Mehr Infos zum Sound & Silence Festival: http://www.corfufestival.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*