Astrocast Skorpion-Zeit: The only way out is through

Am 23. Oktober verlässt die Sonne um 06:51 die luftige Waage und betritt das Wasserzeichen Skorpion. Somit gehören fluffige Begegnungen und oberflächliches Dating erstmal der Vergangenheit an. Die Leichtigkeit der Waage überlässt dem Skorpion das Feld, der für Unverbindlichkeiten nicht viel übrig hat. Der Skorpion ist ein Wasserzeichen. Während es im vergangenen Monat noch luftig und kognitiv zuging, dürfen wir uns nun wieder voll und ganz unseren Emotionen widmen. Denn das Element Wasser steht in der Astrologie für unsere Gefühle.

Voll und ganz beschreibt die Skorpion-Zeit bereits ziemlich gut. Hier geht es um Verbindlichkeit, auch im Sinn von sich binden. Das kann die logische Konsequenz auf das sich begegnen im Oktober sein. Die Intensität, die der Skorpion uns dabei abverlangt, kann sich für sehr luft- oder feuerbetonte Menschen aber gerne mal too much anfühlen.

Denn der Skorpion ist ein sehr zähes, ausdauerndes und entschlossenes Zeichen. Er duldet keine Ablenkung und geht dorthin, wo es wehtut. Dadurch eröffnet uns die Skorpion-Zeit den größten Raum für Wandlung. Und Wandlung, das wissen wir ja alle, fühlt sich in den seltensten Fällen gemütlich an. Dazu passt ganz gut, dass wir mittlerweile so richtig im Herbst angekommen sind und die Dunkelheit auch spürbar die Oberhand über das Licht gewonnen hat.

Astrocast Skorpion-Zeit: The only way out is through

In den kommenden vier Wochen spielt unser Innenleben also eine sehr viel größere Rolle als Aktivitäten im Außen. Hinzu kommt, dass das Saturn/Uranus Quadrat, im Übrigen das Jahresthema 2021, im Laufe des Monats immer wieder betont wird, was die erforderliche Wandlung im Großen nochmal auf den Tisch bringt. Da passt es auf jeden Fall schon mal ganz gut, dass das Mars/Pluto Quadrat aus dem letzten Astrocast noch nachwirkt und schon mal alles aufgewirbelt hat, was wir uns in den nächsten vier Wochen genauer anschauen dürfen.

Disclaimer: Seit Juli liegen manche Artikelserien, u.a. auch der Astrocast von Jenny, hinter einer sogenannten Paywall. Wieso das so ist, erfährst du hier.

27. / 28. Oktober – Venus Aspekte fordern uns auf, Werte und Spiritualität zu überdenken und versprechen Glück

Wir starten mit zwei Venus-Aspekten. Am 27. Oktober bildet Venus ein Quadrat zu Neptun. Wie verhalten sich (meine) Werte und Beziehungen zu (meiner) Spiritualität? Hand hoch, wer in den vergangenen 1,5 Jahren keine*n spirituelle*n Freund*in an die Querdenken-Bewegung verloren hat! Der 27. Oktober dürfte uns diese Spannungen nochmal vor Augen führen. Aber nur einen Tag später, am 28. Oktober, öffnet ein Venus/Jupiter Sextil den Raum für Expansion und glückliche Fügungen im zwischenmenschlichen Kontext. Zweifelsohne einer der feinsten Aspekte dieses Monats.

30. Oktober – Sonne Quadrat Saturn und Mars im Skorpion: Eigen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*