Astrocast Juli 2021

Willkommen im Sommer und in der intuitiven und höchst gefühlvollen Saison des Krebses. 

Der 21. Juni wird seit tausenden Jahren nicht nur als Beginn des Sommers, sondern vor allem auch als Fest der Wärme und des Lichts gefeiert. Schließlich bekommen wir an diesem Tag die meisten Sonnenstunden ab, es handelt sich um den längsten Tag des Jahres und dies möchte ordentlich gefeiert werden. 

Und was würde sich für die Thematik des Lichts und der Wärme besser anbieten als ein kraftvolles, loderndes Feuer? Vielleicht kennst du den Kult rund um das Feuer der Sommersonnenwende, auch Mittsommer oder Litha genannt, denn dieses wird längst nicht nur im hohen Norden, sondern in jeglichen Kulturen weltweit gefeiert. 

“Witches and magicians united!” Das ist zur Sommersonnenwende die Devise. 

Die letzten sechs Monate dürfen reflektiert werden und die dunklen Momente mit einem kraftvollen Tanz verbrannt werden, genauso wie die Wünsche und lichten Momente für die kommenden sechs Monate. Denn zur Sommersonnenwende möchte das Universum vor allem eines: dass du beginnst, in deinem eigenen Licht zu scheinen, indem du das Schöne und Positive in dir und deinem Leben erkennst.

>> Lesetipp: In diesem Artikel stellt Hannah traditionelle, schwedische Rituale zum Mittsommer-Fest vor

Nun lass uns jedoch zur neuen Krebs-Saison wandern, denn diese bestimmt für die kommenden vier Wochen unsere Hauptenergie. 

Die Sonne im kardinalen Krebs möchte uns mit unseren tiefsten Wünschen und Bedürfnissen verbinden. 

Sie möchte, dass wir tief in unsere Seele tauchen, unseren Kopf und Verstand ausschalten, um der Stimme unserer Intuition zu lauschen. Denn viel zu oft handeln wir im bewegten Alltag gegen unsere wahren Gefühle. Diese gilt es nun zu erforschen.

Disclaimer: Seit Juli liegen manche Artikelserien, u.a. auch der Astrocast von Lori, hinter einer sogenannten Paywall. Wieso das so ist, erfährst du hier.

Wird es emotional und könnten dabei ein paar Tränen fließen? Nun, lass es mich so formulieren: Die Krebse lassen uns alles fühlen, die Höhen und die Tiefen und dies meist in einem enormen Ausmaß. Und auch, wenn dies oftmals seelisch anstrengend sein kann, so sind diese intensiven Beschäftigungen mit uns selbst und unserer Innenwelt doch meist unfassbar reinigend und klärend.

Erschaffe für dich einen Ort, an dem du ankommen kannst. Wo du dich wohl, sicher und geborgen fühlst und dich vollkommen öffnen kannst. Dieser Ort kann deine direkte Umgebung, dein Zuhause sein. Jedoch findest du dieses Gefühl ebenfalls in Menschen, deinen engsten Freund*innen und deiner Familie wieder. 

Und am besten wäre es, wenn dieser Ort immer in dir selbst auffindbar ist. Wenn du das Gefühl von Geborgenheit und Wohlbefinden immer wieder in dir selbst auslösen und aufrufen kannst, um dich selbst zu nähren.

Zur Krebs-Saison siehst du dich mit folgenden Fragen konfrontiert:

  • Was gibt dir Sicherheit?
  • Wo fühlst du dich geborgen?
  • Und was kannst du tun, um dir selbst und deiner Innenwelt ein Stückchen näher zu kommen?

Vielleicht darf dieses Gefühl bereits in deinem Mittsommer-Feuer entfacht werden und auch die kommenden Sternen-Ereignisse werden dich auf dieser Reise unterstützen.

Am 23. Juni wird Merkur direktläufig und wir dürfen tief aufatmen. 

Die Zeit von Verspätungen, falschen Entscheidungen und Internetausfällen nimmt ein Ende und spätestens ab jetzt sollten sich auch die Ex-Partner*innen nicht mehr in unsere Postfächer einschleichen. Unsere Gedanken dürfen wieder klarer werden und Visionen und Pläne dürfen gemeinsam mit Merkur vorwärts wandern. 

Es bleibt spannend und wir tauchen bereits am Folgetag, dem 24. Juni in ein weiteres wichtiges Event der Krebs-Saison ein, denn mit dem folgenden Vollmond im Steinbock beenden wir die Eklipsen-Saison und wandern wieder in die “Normalität” der Mondzyklen. 

“Normalität” in Anführungszeichen, weil in 2021 noch immer nichts wirklich normal und üblich abläuft, aber wir einer neuen Beständigkeit bereits etwas näher kommen. Mit diesem Vollmond im Steinbock darfst du dich vollkommen mit deinen großen und langfristigen Seelenwünschen und Zielen beschäftigen und dich von all dem lösen, was dich davon abhält, diese auch zu erreichen. 

Der Steinbock möchte vieles und Großes erreichen und das mit Beständigkeit, Vernunft und Verstand. Diese Qualitäten sind unglaublich unterstützend, jedoch zum Teil auch limitierend, wenn sie mit zu viel Ehrgeiz und Druck eingesetzt werden. Verbinde hierbei deinen Verstand mit deiner Seele und deinen tiefgründigsten Bedürfnissen, denn die Sonne im Krebs möchte, dass auch diese miteinbezogen werden.

Dies ist das erste Mondritual, bei welchem auch deine kühnsten Wünsche durch Manifestation wieder mit einbezogen werden möchten. 

Kreiere also gerne ein kraftvolles Feuerritual, um dich von einschränkenden Glaubenssätzen zu befreien und deine Wünsche in Dankbarkeit und Vertrauen in diesen Mondzyklus zu bringen.

Eventuell fühlst du an diesem Tag noch eine gewisse Schwere. Einerseits ist der Schatten der Eklipse oftmals Tage später spürbar und andererseits steht Venus in Opposition zum rückläufigen Pluto. Venus ist unser Planet der Liebe und Pluto der Planet der Unterwelt und großer Transformationen. Diese stehen in enormer Spannung zueinander. Achte hierbei besonders auf deine Energien und auf all das, was und wer dir lieb ist. Sollten dunkle Gedanken auftreten, so schließe die Augen, hol tief Luft und wähle Liebe statt Angst.

Der rückläufige Saturn, unserer Lehrer, bildet ebenfalls eine harmonische Verbindung zu Chiron, unserer Wunde. Auch wenn dieser Vollmond-Tag herausfordernd wirken kann, so können wir mit Selbstverantwortung alte Wunden heilen. 

YOU GOT THIS! 100 %.

Merkur ist bereits direktläufig, dafür wird am 25. Juni Neptun rückläufig. Neptun symbolisiert unser höheres Selbst, und auch die Verbindung zu universellen Energien und Spiritualität. Wenn Neptun nun bis zum 1. Dezember in den Fischen rückläufig ist, so dürfen wir unsere Verbindung zu unserem höheren Selbst in Zusammenhang mit unseren kühnsten Wünschen und unserem Idealbild enorm bekräftigen. 

Vor allem spirituelle Reisen und die Kommunikation zum Universum können uns hierbei kräftig unterstützen. Stärke die Verbindung zu deiner Intuition, deinen spirituellen Fähigkeiten und dem Universum. Du wirst sehen, es werden Wunder passieren.

Am 27. Juni wandert Venus in den feurig-wilden Löwen und eine wärmende und liebevolle Zeit voll von Kreation und Erschaffen beginnt. 

Auch Mars befindet sich bereits im kraftvollen Löwen und mit Venus erhalten wir nochmals einen Extra-Push rund um die Thematiken des Ausdruckes, der Selbstbestimmtheit und Kreation. Die Venus im Löwen möchte, dass wir unser Leben vollkommen genießen. In jedem Moment, in jeder Sekunde. 

“Denke nicht an gestern und nicht an morgen, sondern leben vollkommen im Hier und Jetzt.” Dies lehrt uns die Löwen-Venus. Es geht nicht um Perfektionismus, Starrheit oder Disziplin, sondern um eine spielerische Herangehensweise an jegliche Thematiken und Aktivitäten, Kreationen und Beziehungen. Und doch kann diese Konstellation ebenfalls einen Wettbewerbs-Geist auslösen. Dieser darf jedoch mit Liebe und Wärme geführt werden.

Du bist hier, um zu geben und zu scheinen und damit darfst du ganz viele Menschen begeistern und erwärmen. 

Am 1. Juli kreieren Sonne und Mond das letzte Quartal des Mondzyklus im Widder und es gilt, stark zu bleiben, auch wenn von außen und innen Zweifel auftreten. 

Du weißt, was dein Weg ist. Sei mutig und folge deinem Weg. Eventuell möchten noch gewisse Anpassungen getätigt werden, um deine Vision zu schärfen. Falls dies der Fall ist, so eignen sich die kommenden Tage perfekt dafür.

Am selben Tag steht Mars im Krebs in Opposition zum rückläufigen Saturn im Steinbock. 

Mars möchte vorwärts wandern und Visionen sofort umsetzen. Saturn limitiert diese Handlungen jedoch und kreiert somit herausfordernde Momente. Nimm diese Herausforderungen dankend an und erschaffe eine Struktur für deine Ziele. Hast du das Gefühl, nicht voran zu kommen und eher Frust als Motivation zu empfinden, so lasse es und komme in ein paar Tagen wieder gestärkt und mit neuen Sichtweisen zurück. Alles darf, nichts muss.

Rund um den 6. Juli kann es etwas neblig und unklar in unserer Gedankenwelt sein, denn Merkur steht im Quadrat zum bereits rückläufigen Neptun. Es gilt, Illusionen von der Realität zu unterscheiden und falls du eine klare und vernünftige Entscheidung treffen musst, so warte lieber noch ein paar Tage ab. Darfst du intuitiv entscheiden, so findest du durch diese Konstellation eine verstärkte Unterstützung.

Am 9. Juli darfst du Spontaneität und Überraschungen in dein Leben bringen, denn Venus steht im Quadrat zu Uranus. 

Und diese Energie dürfen wir ebenfalls in den folgenden Neumond im Krebs mitnehmen, denn diesen nähern wir uns bereits. Am 10. Juli verbinden sich Sonne und Mond auf 18°01’ im Tierkreiszeichen Krebs und formen somit den Beginn eines neuen Mondzyklus voll von Manifestation, Seelennahrung und Geborgenheit. 

Eine neue Reise der inneren Reinheit und Weisheit darf beginnen und falls du Wünsche im Bereich der Familie, des Zuhauses oder deinen tiefen Seelenbedürfnissen hast, so eignet sich dieser Neumond besonders gut dafür. 

Möchtest du ein Neumond Wunschritual kreieren, tu dies am besten zwischen dem 8. bis 11. Juli, wobei der Neumond exakt am 10. Juli um 03:16 Uhr kreiert wird.

Erschaffe dafür einen äußerst gemütlichen sacred space mit einem Altar voll von Gegenständen, welche dir Geborgenheit schenken. Vergiss auch eine Wasserschale mit frischem Wasser nicht, mit welchem du dich während deines Rituales reinigen kannst. Blumen, Steine, Kristalle, Muscheln – diese Ritualutensilien eignen sich besonders gut. 

Ebenso kannst du Tarotkarten, eine Malakette, niedergeschriebene Affirmationen, Musik und kuschelige Decken heranziehen und eine heiße Schale Kakao trinken. All das, was dich geborgen und heimelig fühlen lässt, unterstützt dich in deinem Neumond-Ritual.

Hier findest du ein paar Neumond im Krebs Fragen, welche dich in deinem Ritual unterstützen dürfen:

  • Was ist momentan dein tiefster und bedeutendster Seelenwunsch?
  • Was kannst du aktiv in den kommenden vier Wochen tun, um diesen Seelenwunsch in deine Realität zu verwandeln?
  • Wie stark bist du mit deiner inneren Stimme, deiner Intuition verbunden?
  • Inwieweit lässt du dich von ihr führen und leiten, um deinen Seelenbedürfnissen zu folgen?
  • Was benötigt deine Seele momentan und wie kannst du mehr davon in dein Leben bringen?
  • Was gibt dir das Gefühl von Liebe und Geborgenheit?
  • Was bedeutet das Wort “Zuhause” für dich und wie kannst du dieses in dir selbst erwecken?

Beantworte diese Fragen gerne in deinem Notizbuch und tauche daraufhin tief in dein Dankbarkeits- und Wunschritual ab. Manifest your wildest dreams! 

Sofort am Folgetag tauchen wir noch tiefer in die emotionale Krebs-Energie, wenn Merkur in den feinfühligen Krebs wandert. 

Merkur, welcher unseren Geist und Verstand regiert, verbindet sich nun mit unserer Innenwelt und unseren Gefühlen. In den kommenden Wochen dürfen wir also viel intuitiver entscheiden und handeln und auch unsere Kommunikation wird gefühlvoller und sensibler. Zu anderen, jedoch auch uns selbst gegenüber – das sind doch gute Neuigkeiten! 

Am 13. Juli wird es feurig heiß, denn unser kosmisches couple – Venus und Mars – verbindet sich im leidenschaftlichen Löwen und kreiert somit ein himmlisches Liebesspiel. Falls du also ein heißes Date planen willst – this is your day! 

Go with the flow and let the universe do the rest! 

Mit dem 15. Juli wird Chiron, unsere unterbewusste Wunde, im selbstbestimmten Widder rückläufig und damit befinden sich nun vier Planeten und ein Asteroid in der Rückläufigkeit. 

Die kommenden Monate eignen sich hervorragend dafür, alte Wunden aus der Kindheit zu erforschen, zu bearbeiten und, wenn möglich, aufzulösen. Nichts muss sofort passieren, denn Heilung benötigt Zeit und jede*r erfährt vollkommen verschiedene Heilungsprozesse. Um welche limitierenden Erfahrungen könnte es sich bei dir handeln? 

Wir enden die Krebs-Saison mit dem Eintritt der Sonne in den Löwen am 22. Juli. Dieser Tag hält auch noch weitere Schätze für dich bereit. Dazu jedoch mehr im kommenden Astrocast.

Bis dahin: Stay weird, stay magic!

Genieße diese wunderbare und heilsame Energie der Krebs-Saison!

Deine Lori 

Titelbild © Araí Moleri

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*