Astrocast Januar 2021

Hallo, ihr lieben Sternengucker*innen und willkommen in der Zeit des Wandels und der größten Transformation, in der Steinbock Saison und vor allem im neuen Zeitalter des Wassermanns!

Die feurige Schütze-Saison mit ihren kräftigen Finsternissen war ein Wirbelwind der Gefühle und ein träger Schleier des Seins zugleich. 

Die letzte Sonnenfinsternis am 14. Dezember hat den Geburtskanal für die große Transformation geöffnet und Saturn und Jupiter im Wassermann bereiteten uns perfektioniert auf den neuen Space Shuttle in Richtung Zukunft vor. Volle Kraft voraus – das ist die Devise!

Und dabei dürfen wir ganz freudig auf den 21. Dezember blicken, denn dies ist der Tag, auf welchen wir alle bereits sehnsüchtig gewartet haben. Saturn, unser Herrscher von Raum und Zeit, kreiert zusammen mit Jupiter, dem Glücksplaneten, die große Konjunktion im innovativen, zukunftsorientierten sowie rebellischen Wassermann.

Bereits seit Jahren sprechen wir von dem neuen Zeitalter, das nun endlich eintreffen darf und nun ist es soweit: 

Das Warten hat ein Ende. Wir verlassen das Fischezeitalter und wandern in das neue Zeitalter des Wassermanns – The New Age!

Statt “I am your Guru” ist es also Zeit für “You are your own Guru”.

Ebenfalls dürfen wir uns auf enorme Veränderungen, neue Prozesse und Strukturen in der Gesellschaft bereit machen. Es geht weg vom egoistischen, leistungsorientiertem Dasein hin zur Community, zu Support und Kollaboration. 

Gemeinsam für eine bessere Zukunft. 

Wir dürfen die sicheren Wege (welche bereits seit langem nicht mehr funktioniert haben) zurücklassen um den Horizont zu erweitern. 

Anders denken, anders fühlen, anders handeln. 

Denn damit kreieren wir eine positive Veränderung für unsere Welt. Das Individuum zählt. Du zählst, sie zählt, er zählt, es zählt – wir alle zählen, genauso wie wir sind. Ohne sich zu verstellen. Genau diese Andersartigkeit und Diversität darf gefeiert werden, denn wir sind viele und wir sind Eins.

Nicht davon abgesehen, dass wir uns auf große Innovationen in der Medizin, der Technik und vor allem der digitalen Welt einstellen dürfen. Du denkst, dass wir jetzt bereits in einer Welt der vollkommenen Digitalisierung leben? Dann warte erstmal ab, was in den kommenden Monaten und Jahren passiert, denn wir befinden uns erst in den Kinderschuhen des digitalen Zeitalters. High Speed Air Trains, Kommunikation mit Aliens, Hologramme und co – das alles darf nun auf die Erde kommen!

Eins ist klar, dieses neue Zeitalter wird vieles, aber ganz sicher nicht langweilig!

Disclaimer: Seit Juli liegen manche Artikelserien, u.a. auch der Astrocast von Lori, hinter einer sogenannten Paywall. Wieso das so ist, erfährst du hier.

Soweit, so gut kurz zur Einleitung des neuen Zeitalters.

Am 21. Dezember passiert jedoch noch viel viel mehr. Wir feiern nicht nur die Wintersonnenwende, das Fest der Dunkelheit, in welcher das Licht neu gezündet werden darf – natürlich wandert auch hiermit die Sonne in den geerdeten, weisen Steinbock und wir beginnen eine neue Saison der Verantwortung und Strukturierung. Der 21. Dezember ist also wirklich ein unglaublich kraftvoller Tag, welcher sehr gerne mit einem kleinen Ritual gefeiert werden möchte.

Reflektiere nochmals dein gesamtes Wachstum in diesem Jahr, beschäftige dich mit den Schattenseiten und bekräftige darin ebenfalls das Licht. 

Alles hat immer zwei Seiten und beide dürfen mit Liebe wahrgenommen werden. Lass langsam los von all den Ereignissen, von alten Energien – denn du bist bereit für das nächste Kapitel!

<…

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Lori, vielen Dank für diesen Astrocast. Ich habe folgende Frage: Du schreibst davon, im eigenen Geburtshoroskop nachzusehen, in welchem Haus sich 8°53’ im Krebs, als auch im Steinbock befinden, um mehr über individuelle Vollmondthemen (am 30.12.) zu erfahren. Wie mache ich das? Reicht es nachzusehen, in welchem Haus sich Krebs und Steinbock bei mir befinden oder muss ich diese Gradzahl noch irgendwie beachten? Lieben Gruß, Anne

    1. Hallo liebe Anne!
      Ich freue mich von dir zu lesen.
      Du kannst gerne beginnen zu gucken, in welchem Haus sich Krebs und Steinbock befinden. Um wirklich genaue Informationen zu erhalten rate ich dir die genaue Gradzahl einzutragen.
      – Du kannst dies ganz einfach via Astro.com machen, indem du ein Transit-Chart erstellst und dabei mit deinem Geburtsdatum ebenfalls noch den Zeitpunkt des Vollmondes eingibst. Somit trägt sich die Position des Vollmondes automatisch in dein Chart ein.
      – Du kannst es aber auch easy so eintragen – Jedes Tierkreiszeichen besteht aus 30° (die kleinen Striche darin markieren diese 30°). Bei ca 9° Krebs und Steinbock findest du dann das genaue Haus in Bezug darauf.
      Ich erkläre dies auch nochmals visuell auf meiner Instagram Seite @lorihaberkorn in meinem Highlight “Houses act.”. Das könnte dir auch noch dabei unterstützen! Hat dir das geholfen?
      Ich wünsche dir einen wunderbaren Start in die Steinbock Saison und in das neue Zeitalter! :)
      Alles Liebe!
      xx, Lori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*