Astrocast Februar 2021

Willkommen in der luftigen, freiheitsliebenden und fortschrittlichen Wassermann- und Wasserfrausaison!

Der Zeit, in welcher wir uns aufrichtig und tolerant mit unserer eigenen Individualität beschäftigen dürfen, um grenzenlos genau diese auszuleben. Mit allen Ecken, Kurven und Kanten. Genauso wie wir sind.

Sich in ein Kostüm, eine Schale oder fremde Haut zu stecken hat vielleicht gestern funktioniert, sicherlich aber nicht mehr in der Zukunft. Der Wassermann blickt nach vorne, in die Zukunft, denn mit seinem scharfen Geist und seinen originellen Ideen möchte er unabhängig Innovation und eine positive Veränderung für die Menschheit und die Erde kreieren.

Sein drittes Auge ist weit geöffnet, stets bereit, direkte Informationen von der Quelle des Universums zu ziehen. Und ja, manchmal denkt man sogar, der Wassermann ist direkt aus dem All auf der Erde gelandet, sind seine Gedanken und Ideen oftmals für die Masse unverständlich und gar außerirdisch.

Doch es ist wichtig zu wissen, dass der Wassermann nicht für die Masse geschaffen ist. Er muss nicht allen gefallen, er muss stets die Welt verändern, like a superhero and superheroine! Und dies auf eine ungewöhnliche Art und Weise, die durch und durch anders ist. Damit eckt man oft an, fühlt sich alleine und fremd auf der Erde. Umso wichtiger ist es, DIE Gleichgesinnten, DIE Community zu finden, welche ähnliche Ansichten und Visionen wie wir vertreten und mit denen wir über all unsere großen Pläne und Wünsche für die Zukunft diskutieren können – über das gesamte Universum. 

Die Sonne im Wassermann aktiviert bis zum 18. Februar unseren Geist und ein höheres Verständnis für das größere Bild des Seins.

Hierbei geht es nicht nur um uns als Individuen, sondern vor allem um das kollektive Denken und eine starke gemeinsame Zukunft auf einem heilsamen Planeten. 

Disclaimer: Seit Juli liegen manche Artikelserien, u.a. auch der Astrocast von Lori, hinter einer sogenannten Paywall. Wieso das so ist, erfährst du hier.

Wie kannst du deine Individualität, deine besonderen Eigenschaften und Interessen stärken, um einen Beitrag zu Veränderung zu leisten? 

Diese Frage darf dich in den kommenden vier Wochen begleiten und möchte ebenfalls im rückläufigen Merkur im Wassermann bearbeitet werden. Denn ja, es ist wieder so weit.

Wir befinden uns bereits im Schatten der kommenden Rückläufigkeit des Merkurs, also falls du dich wunderst, warum Zoom uns alles nur halb verstehen lässt, sich Dokumente nicht richtig abspeichern lassen oder dein Laptop kurz vorm Nervenzusammenbruch steht – it’s only the beginning. Dazu jedoch später mehr, denn bereits zum Beginn der Wassermann-Saison erwarten uns aufregende Sternen-Ereignisse.

Am 20. Februar trifft unser Feuerball Mars auf …

Ein Kommentar / Schreibe einen Kommentar

  1. Hey :) Danke für dien Astrocast! :) Am Anfang des Artikels, bis zum Teil 30.Januar, hast du glaube ich Februar geschrieben, aber Januar gemeint.
    Liebe Grüße & happy fullmoon

    Julewitch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*