Astrocast August 2020

Am 22. Juli wechselt die Sonne ins Zeichen Löwe. Zeit, das Leben zu feiern!

Diesen Monat ist vom kosmischen Vibe her Lebensfreude pur angesagt. Dafür ist es von zentraler Bedeutung, dem eigenen Herzen zu lauschen und diesem auch zu folgen. Das Universum schickt dir jetzt noch einmal eine Extraeinladung dafür, dich selbst zu verwirklichen, in deine Kraft und Größe zu gehen und dein Licht strahlen zu lassen.

Denn die Zeitqualität des Löwemonats steht für kreative Schöpferkraft, die auf der Bühne des Lebens sichtbar werden möchte.

Auf einer tieferen Ebene geht es nun um deine Selbst-Werdung oder Selbst-Findung, das heißt um den tiefen Wunsch nach Individuation und Ganzheit. Wenn es möglich wird, sich mit der Liebe zum Leben zu verbinden und du dich selbst spielerisch als Lebenskünstler*in (im weitesten Sinne) erlebst, strahlst du eine Wärme und Herzlichkeit aus, die andere ermutigt, sich auch nach ihrem einzigartigen, besonderen Schatz auf die Suche zu machen.

Das Riskante dieser Zeitqualität besteht in der Angst zu scheitern und beschämt zu werden, da man sich selbst sehr wichtig nimmt und gewagt hat, sich persönlich zum Ausdruck zu bringen, was auch immer ein Risiko beinhaltet. Ein Löwe-Schattenthema wäre außerdem die Inszenierung von Drama, nur um im Mittelpunkt zu stehen oder massive Dominanzgesten, wie ungefragt Chef*innenpositionen einnzuehmen, über den Kopf anderer hinweg zu bestimmen, starke Kritikempfindlichkeit und Entwertung als eine Strategie, um andere klein zu halten und um sich selbst zu erhöhen. Mit diesen Themen kannst du in diesem Monat ganz bewusst arbeiten.

Disclaimer: Seit Juli liegen manche Artikelserien, u.a. auch der Astrocast von Luisa, hinter einer sogenannten Paywall. Wieso das so ist, erfährst du hier.

Die Woche vom 27. Juli bis zum 2. August wird wild, aber wir bekommen kosmische Unterstützung an die Seite gestellt.

Gespräche und Begegnungen jeder Art können es diese Woche extrem in sich haben, also höre am besten ganz genau hin, was gesagt wird, dann minimierst du die Gefahr unnötiger Auseinandersetzungen und Missverständnisse. Dieses Thema beginnt mit dem Merkur-Mars-Quadrat am 27. Juli.

Auf der einen Seite fühlen wir uns gerade vielleicht empfindsam, schnell persönlich angegangen und sehnen uns nach empathischen, intimen Gesprächen (Merkur in Krebs), stehen aber gleichzeitig unter Druck, sind nervös, wollen vorwärts kommen und reagieren gereizt, wenn man uns stört oder von unseren Projekten abhält, denn die Zündschnur ist in Mars-im-Widder-Zeiten etwas kürzer als sonst.

Tief durchzuatmen, bevor wir anderen ungefiltert unsere eigene Unzufriedenheit um die Ohren hauen, ist jetzt definitiv ein kluge Sache.

Ebenso: sich erst körperlich auspowern und danach die tiefen, seelisch-verbindenden Gespräche mit den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*