Meine erste Astro-Beratung – Steht wirklich alles in den Sternen?

Man könnte meinen, dass ich als Betreiberin eines spirituellen Lifestyle-Blogs beim Astrologen ein- und ausgehe. Doch irgendwie hat mich die Astrologie bisher nie so richtig angezogen.

Bis ich Luisa Hartmann kennenlernte.

Luisa Hartmann
Luisa Hartmann

Es war auf einem Geburtstag einer gemeinsamen Freundin. Ich tappte in ein Gespräch über die Krankheit eines Mannes und Luisa gab ihre Sicht der Sterne dazu Preis.

Zum ersten Mal dachte ich „spannend“! Denn das, was Luisa sagte war sehr greifbar und machte auch auf Handlungs-Ebene Sinn.

Dass Astrologie auch als angewandte Wissenschaft zu Krankheiten und Co. beraten kann, war mir bis dato suspekt. Doch Luisa hatte es voll drauf. Kein Wunder! Es stellte sich heraus, dass sie Psychologin ist.

Meine Neugier auf diese interessante Frau wurde immer größer. Ich löcherte sie nach mehr Informationen über sich und sie erzählte mir, dass die Astrologie ist ihre Leidenschaft ist und für sie eine neue Ebene zur Psychologie hinzu bringt, um sich noch besser verstehen zu können.

Das sprach mich an und ich buchte mir sofort einen Termin bei Luisa, dieser bodenständigen Psycho-Astrologin.

Als ich nach einem fünfminütigen Treppenhaus-Workout im obersten Stock des Kreuzberger Hauses ankam, indem Luisa wohnt und Sterne liest, erblickte ich als erstes eine Harfe. Es war der perfekte Gesprächsstart, denn ich liebe Harfen!

Wir sprachen über Musik und Kunst. Ich erfuhr, dass Luisa genau wie ich Sternzeichen Fische ist und schon war das Astro-Eis gebrochen. Ganz Fische-like versuchte Luisa in keinem Moment, den Prozess zu beschleunigen oder die Führung zu übernehmen. Und so flossen wir gemeinsam vom Smalltalk zum eigentlichen Anlass: Meine Geburts-Sterne und welche Aufgaben, Schwierigkeiten und Großartigkeiten sich daraus für mein Leben ergeben.

Und siehe da: Das exakte Thema mit meinem Vater und das völlig andere Thema mit meiner Mutter standen schon in den Sternen, bevor es in meinem Leben kompliziert wurde.

Innerhalb einer Stunde gab mir Luisa eine Zusammenfassung meines Lebens.

Während sie aus meinen Sternen las, fühlte ich mich ein bisschen, als hätte sie mein Tagebuch gemobst, um mir nun meine eigene Lebensgeschichte zu erzählen. Zum Abschluss verriet sie mir, dass ich eine Art Freudsche Sternenkonstellation habe und es deshalb der perfekte Job für mich sei, Menschen bei Transformationsprozessen zu begleiten.

Astro-Chart-Franziska

Meinen Aha-Moment erlebte ich, als sie mir verriet, dass es für meinen Lebensweg essentiell sei etwas ganz Eigenes, Individuelles zu schaffen.

So oft hatte ich mich zuvor gefragt, ob mein Wunsch nach Freiheit, Flexibilität und absoluter Selbstbestimmung etwas over the Top sei.

Doch dank dieser Sternen-Lesung ergab jeder Schritt in meinem Leben perfekt Sinn. Und das Schönste: Ich erkannte, dass ich dort, wo ich jetzt bin genau richtig stehe.

Dass Luisa mein Tagebuch nicht entwendet hatte, erkannte ich an Analyse-Teilen, die mein Wesen überhaupt nicht trafen, wie zum Beispiel, dass ich mich beengt in meinem physischen Körper fühlen könnte.

Für mich war das der „QVC-Check“.

Denn dadurch, dass ich mit manchen Dingen nicht in Resonanz ging, war mir klar, dass es sich hierbei um keines dieser Horoskope handelte, dass auf Hinz-und-Kunz zutrifft, sondern eines, dass schon sehr speziell auf individuelle Eigenschaften eingeht.

Nach gut eineinhalb Stunden rauchte mein Kopf. Ich spürte regelrecht wie mein System anfing, die Informationen einzuordnen und zu verarbeiten.

In der kommenden Nacht schlief ich wie ein Baby und wachte mit einem tiefen inneren Frieden auf. Ich erinnerte mich an die Sitzung und mir wurde bewusst, dass mir die Lesung unglaublich half mich zu verstehen, anzunehmen und alles so zu lieben, wie es ist.

Liebe Luisa, du hast einen neuen Fan!

Falls du jetzt neugierig geworden bist, findest du Luisa auf ihrer Website. sie berät live in Berlin oder am Telefon. Alles was sie dazu braucht ist dein Geburtsdatum, Ort und Uhrzeit.

In diesem Sinne, shine bright like a shooting star!

Deine Franziska

2 Kommentare / Schreibe einen Kommentar

  1. Astrologie wird leider zu Unrecht ins Abseits gestellt. Dabei begleitet uns die Astrologie länger als jede andere moderne Wissenschaft mit ständig allerneusten Erkenntnissen.
    Ich bin ebenfalls Astrologin seit 25 Jahren und Medium.

  2. Hallo Franziska,
    was für ein schöner Artikel. Ich kann deine anfängliche Skepsis gut nachvollziehen, mir erging es ebenso bis ich die „richtige Person“ für mein erstes Mal gefunden hab ;) Unglaublich was man da alles über sich erfährt und wie Teile des eigenen Lebens geschrieben stehen! Manchmal fast erschreckend :D Ich hab mich in deinem Artikel total wiedererkannt, seit meiner Lesung verstehe ich Dinge an mir die früher mehr ein Riesen Fragezeichen waren .
    Liebe Grüße,
    Lydia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*