Mit diesem Buch möchten wir zeigen, dass Yoga nichts Altes und Verstaubtes ist und (…) in unserem aktuellen kulturellen Kontext stattfinden kann.

Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch sind nicht nur zwei sehr nette Menschen, die immer gern in mein Home-Studio Peace Yoga zum üben kommen, wenn sie aus Hamburg zu Besuch in Berlin sind. Sie sind auch Gründer des Studios Power Yoga Germany, erfahrene, wunderbare Yogalehrer und Buchautoren. Nach einem Buch über Männer-Yoga (von Dirk) und einem über Faszientraining mit Yin Yoga (von beiden) ist jetzt ihr neuestes Werk „Yoga für dein Leben“ erschienen. Ich habe es mir zwischen Nachmittags-Eistee und Yogamatte mal genauer angesehen.

Yoga für den individuellen Alltag

Das Selbst setzt sich aus “Körper, Geist und Herz” zusammen, erklären die Autoren. Davon ausgehend wird erläutert, dass Yoga für jeden eine Bereicherung darstellt und wie man seine Praxis für die eigenen Bedürfnisse anpassen kann – ganz individuell. Nicht jeder hat schließlich täglich viele Stunden Zeit für Asana-Praxis, Meditation und Co. Nicht jeder kann was mit abgefahrenen spirituellen Theorien anfangen und nicht jeder hat mehrere Top-Yogastudios um die Ecke, wo der eigene Lieblings-Style angeboten wird. Andrea und Dirk erklären in einfachen Worten, welchen Prinzipien die Yogapraxis zugrunde liegt und arbeiten sich dann in drei ausführlichen Kapiteln vom Körper über den Geist zum Herzen vor.

In einem Fragebogen am Anfang kannst du zuerst ermitteln, was deine wichtigsten Wünsche und Ziele sind. Dann kann das Buch “quergelesen” werden – je nachdem, was du gerade aus welchem Kapitel brauchst.

Bitte unbedingt Zuhause nachmachen!

DSC02885 (1)

Jedes Kapitel beinhaltet eine Einführung, Hintergrundinfos, Anregungen für die eigene Praxis und viele bebilderte Asana-Sequenzen, Atemtechniken und Meditationen zum Nachüben, die du dir individuell zusammenstellen kannst. “Asanas für gute Laune” findet man da genauso wie “Yoga für spannende Abenteuer” und “Meditation zur Selbstvergebung”. Das buchstäbliche (vegane) Sahnehäubchen obendrauf: schnelle Rezepte, die sehr viel ungesünder aussehen als sie sind (nom, Himbeercrispies!).

Zusätzlich zu den gedruckten Anweisungen im Buch kannst du dich außerdem unter yogafuerdeinleben.de einloggen und dir die wichtigsten Haltungen von Andrea und Dirk nochmal per Video erklären lassen.

Ich werde mir besonders die Yin-Yoga-Sequenz öfters mal genauer ansehen – davon gibt es in meiner Praxis gerade zu wenig – und auch die Übungen mit der Rolle sind auf meiner Home-Practice-Liste ganz oben.

Starthilfe für Transformation

Die vielen Anregungen lassen sich individuell zusammenstellen; ich glaube da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt – aber um den Start zu erleichtern, haben Dirk und Andrea am Ende noch zwei “Programmvorschläge” (Wochenendprogramm und 21-Tage-Transformationsprogramm mit Rezepten, Asana, Pranayama und Meditationen) für dich, womit du direkt in deine regelmäßige Yogapraxis starten kannst.

Handfeste Tipps und anwendbares Wissen. Yoga fürs echte Leben eben.

Das Buch ist perfekt für Einsteiger, egal ob Papa, Freundin oder Frau an der Bushaltestelle, die spitzkriegt dass man sich mit Yoga auskennt und mehr wissen will. Natürlich kommt nichts von nichts, und du wirst, solltest du einen gesünderes, ausgeglicheneres Leben führen wollen, schon ein paar Dinge ändern müssen. Aber Dirk und Andrea zeigen, wie man Yoga in den Alltag integrieren kann, ohne nur noch auf Räucherstäbchenwolke Sieben zu schweben. Es heißt ja schließlich auch “Yoga für dein Leben”, und nicht “Yoga statt dein Leben” oder “Dein Leben für Yoga”.

Das Buch gibt es hier zu erwerben.
Hier geht es zu den ergänzenden Videos.

Und wer in Hamburg ist, sollte unbedingt bei Power Yoga Germany vorbeischauen!

DSC02882 (1)

Dieser Beitrag ist ein bezahlter Artikel. Unabhängig davon ob wir Geld für unsere Arbeit erhalten oder kostenlos arbeiten, stellen wir auf FLGH nur Produkte vor, die uns überzeugen. 

Das könnte dich auch interessieren: