Immer wieder hatte mich Rebecca nach Empfehlungen rund um vegane Naturkosmetik befragt, bis wir uns einfach mal für einen Besuch im Fachgeschäft verabredet haben. Da ich immer gerne meine Entdeckungen und Lieblinge teile, wir dich aber leider nicht auf unsere Einkaufstour mitnehmen konnten, hole ich das heute virtuell nach.

Diese sechs Kosmetikprodukte für Gesicht und Körper enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe, sind vegan und tierversuchsfrei. Von mir persönlich ausprobiert und für gut befunden.

Basic Kosmetik Vegan Veggie Love I Fuck Lucky Go Happy

Eine meiner Neuentdeckungen ist die Naturkosmetikmarke Cattier aus Frankreich. Dort begann alles 1968 und mit Heilerdepasten, mit denen sich das Unternehmen damals einen Namen machte. Heute sind die grüne, gelbe und rosa (mein Favorit) Heilerdemasken Bestseller. Derzeit begleiten mich vor allem die Reinigungsmilch und das Mizellenwasser in Miniaturgröße immer auf Reisen. Beide Produkte reinigen sanft, aber gründlich.

Veggie Love Kosmetik Basic I Fuck Lucky Go Happy

Die bunten Flaschen von Dr. Bronner’s kennen die meisten und auch die vielen Anwendungsmöglichkeiten für die flüssige Seife. Ich verwende sie ganz klassisch als Duschgel, denn im Sommer wirkt die Pfefferminzseife wie eine kühle Brise. Für ein anhaltendes Frischegefühl sorgt die Deocreme von Fine, die weder Aluminium noch andere schädlichen Stoffe enthält. Der Vetiverduft ist zudem betörend.

Kosmetik Vegan Veggie Love I Fuck Lucky Go Happy

Primavera und Weleda gehören zu den Naturkosmetikmarken, mit denen ich aufgewachsen bin. Derzeit mag ich das leichte Pflegeöl mit Aloe Vera besonders gern und die frische Lotion mit Zitrus. Beide ziehen schnell ein und sind ideal auch für wärmere Tage.

Was ist deine Lieblingsnaturkosmetikmarke und welches Produkt steht immer in deinem Badezimmer?

Deine Franziska

Das könnte dich auch interessieren: