Ich bin seit ein paar Monaten auf einer Reise zu meiner eigenen Weiblichkeit (wie es dazu kam und was mein feministisches Ich darüber denkt, ist eine andere Geschichte). Ich habe mich in “Feminine Awakening”-Workshops begeben, Gebärmutter-Meditationen mitgemacht und mich genauer mit Dingen beschäftigt, die in meinem Uterus und Hormonhaushalt eben so passieren.

Auf dem Weg sind mir einige Goldschätze begegnet, über die in meinen Augen zu wenig geredet wird. Deshalb mache ich das jetzt. Gestatten: Uli, die FLGH-Beauftragte für Untenrum-Kram!

Tropfstein-Peeling von innen: der Vaginalstab171023-FLGH-web-13

Es gibt da einen Stab, der von Hand aus Porzellanerde, Alunit-Kristall, Granatapfelsamen und noch mehr natürlichen Inhaltsstoffen geformt und über Feuer gebrannt wird. Auf seine reinigende, Libido-steigernde und verengende Wirkung schwören Asiatinnen offenbar schon seit Urzeiten; ich wusste bis vor kurzem nichts davon – bis mir die beiden Sarahs von Soul Zen davon erzählt haben. Ich habe den Secret Ceres Vaginalstab, den die beiden in ihrem Shop verkaufen, inzwischen ausprobiert.

Mein erster Eindruck: Ja, da passiert was. Nachdem ich ihn benutzt habe, fühle ich, wie es arbeitet da unten und der Peeling-Effekt ist ebenfalls spürbar. Benutzerinnen, die nicht genannt werden wollen, schwören übrigens, dass die Männerwelt begeistert ist von der Wirkung des Stabes!

No-Brainer für Umweltfreundinnen: die MenstruationstasseMehrere bunte Menstruationstassen von MeLuna

Vor ungefähr einem Jahr überreichte mir eine Freundin feierlich einen Beutel voller Tampons. “Hier, schenke ich dir. Ich benutze jetzt eine Menstruationstasse!” – “Wie? Keine Tampons, ever?” – “Nein, keine!” Ich war baff.

Inzwischen bin ich selbst eine leidenschaftliche Verfechterin der Menstruationstasse, denn sie ist nicht nur kostengünstig und bequem. Sie ist auch gesünder für die Schleimhaut als Industriebaumwolle, die mit allen möglichen Sachen versetzt ist. Sie bleibt dicht, wenn man erst einmal den Dreh raus hat, und hält je nach Blutung bis zu 8 Stunden vor. Und wie viel Müll man damit vermeidet! Ich benutze die MeLuna Cup, die in Deutschland hergestellt wird. Sie ist in allen erdenklichen Varianten online und auch in allen gängigen Drogeriemärkten erhältlich.

Meine Tipps zur MeLuna Cup:

  • Bei der Größenauswahl lieber intuitiv vorgehen als nach der Anleitung: Wenn du noch nie ein Kind bekommen hast, kauf eine Größe kleiner als die, die dir die Packung vorschlägt
  • Vor dem Einführen zwar zusammenfalten, aber so nur einen Bruchteil der Tasse einführen, bevor du sie sich wieder entfalten lässt. Das vergrößert die Chance dass sie ordentlich wieder aufgeht
  • Für Yoginis und Sportliche gibt es auch härtere Tassen, die sich auch bei einem sehr starken Beckenboden gut öffnen. Hier findest du dazu noch mehr Informationen.

Mutter aller Liebeskugeln: das Yoni-EiLiebelei Set mit Yoni Eiern

Yoni ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet wörtlich “Ursprung”; es ist der tantrische Begriff für die weiblichen Geschlechtsteile Vulva, Vagina und Uterus. Yoni-Eier sind eiförmige Edelsteine, die von Frauen schon seit Jahrhunderten zur Stärkung und spirituellen Reinigung der Yoni eingeführt werden. Auf physischer Ebene stärkt das Tragen des Eis deine Beckenbodenmuskulatur und führt zu einem intensiveren Lustempfinden.

Liebelei aus Berlin haben vor kurzem ihre eigene Version davon kreiert und auf den Markt gebracht. Das Set besteht aus einer Anleitung inklusive verschiedenen Übungen sowie drei Rosenquarz-Eiern in verschiedenen Größen, die noch mit einem neckischen Goldkettchen versehen werden können. Extra Liebespunkt für Liebelei: Katharina und Volker sind einfach ein wahnsinnig sympathisches Pärchen, in das ich mich schon allein aufgrund ihrer Texte und ihrer E-Mails verknallt habe.

Beauty und Wellness für Untenrum: Fair SquaredFair Squared Intimpflege und Intimrasur Kosmetig in einer Reihe

Fair gehandelte Rohstoffe, vegan, halal und hergestellt in Deutschland: Die Kosmetik von Fair Squared geht da keine Kompromisse ein. Und das Portfolio der noch relativ unbekannten und überraschend bezahlbaren Brand erstreckt sich in die entlegensten Winkel der Körperhygiene: Es gibt eine ganze Serie an Beautyprodukten speziell für die Intimpflege und -rasur, sowie ein Gleitgel, das mit seinem Grünteeduft auch als Massagelotion fungiert. Wie praktisch!

Ich habe mir noch nie besondere Produkte für die Bikinizone gekauft, weil ich flashigen Verpackungen und Heilsversprechen auf Kosmetiketiketten meistens nicht glaube. Aber die Rasierpflegeserie mit Bio-Aprikosenöl hat es mir angetan. Rasieröl, Rasierseife und Aftershave-Balsam fühlen sich weich und kühl auf der Haut an und einen speziellen Rasierer gibt es auch dazu.

Nicht grundlos gehypt: Thinxthinx unterhose mit real menstruationg aufdruck an einer Leine

Und noch ein umweltfreundliches Menstruationsprodukt: Periodenunterwäsche aus den USA. Mit wunderbar unapologetischer Attitude prangern Thinx die Stigmatisierung der Monatsblutung an und stellen sie so dar, wie sie ist: total normal. Wir haben netterweise schon ein paar der revolutionären Höschen zum Testen bekommen, bevor sie hoffentlich nächstes Jahr auch ohne transatlantischen Lieferzirkus in Deutschland verfügbar sind. Mein absoluter Favorit ist das Modell „Sport“ mit dem „real menstruating human“ Aufdruck. Es gibt neuerdings aber auch welche aus Biobaumwolle!

Die High-Tech-Höschen fühlen sich überhaupt nicht an wie Windeln und sehen auch nicht danach aus. Sie können je nach Modell verschiedene Mengen an Menstruationsblut aufsaugen. Beim Wechseln wäschst du sie einfach kalt aus und kannst sie danach in die ganz normale Wäsche werfen. Eine perfekte Ergänzung während schwerer und absolut ausreichend an leichten Tagen.

Wow. So viel Untenrum-Action hatte ich lange nicht. Als Fazit zitiere ich Liebelei:

Love is in the vagina!

Mit welchen Produkten hast du gute Erfahrungen gemacht? Ich freue mich auf deine Kommentare!

Alles Liebe,

Deine Uli

Das könnte dich auch interessieren:

Fotos: © Lydia Hersberger

Disclaimer: Dieser Beitrag ist mit Unterstützung der Hersteller entstanden. Ich empfehle diese Produkte jedoch zu 100% aus meiner positiven Erfahrung heraus. Wenn du Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Benutzen hast, sprich auf jeden Fall mit deiner Ärztin/deinem Arzt, bevor du sie weiter nutzt.