• Willst du endlich den Kopfstand lernen?
  • Würdest du gerne Tricks kennen, wie du besser auf Armen und Händen balancierst?
  • Hast du Angst umzufallen?
  • Wird dir allgemein mulmig, wenn du daran denkst, die Beine in die Luft zu strecken?
  • Oder bist du schon Profi upside down und möchtest deine Kenntnisse über die Ausrichtung und den Aufbau von Umkehrhaltungen verbessern?

Wenn du nur eine dieser Fragen mit einem kräftigen „Ja!“ beantwortet hast, dann ist der Inversion-Workshop am Samstag, den 4. Februar bei Peaceyoga Berlin etwas für dich. An diesem Nachmittag erkunden wir spirituelle, psychologische und vor allem körperliche Aspekte der yogischen Umkehrhaltungen und tasten uns gemeinsam an Handstand, Unterarmstand und den Kopfstand ran.

Was du vom Inversions-Workshop erwarten kannst:

Deine Beine werden den Boden der Tatsachen verlassen. Dein Herz wird mehr als einmal über deinem Kopf sein. Und höchstwahrscheinlich wirst du das Studio um eine freudige Erfahrung reicher verlassen.

Wenn wir Umkehrhaltungen üben, stellen wir unsere Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf. Meistens ist auch der Kopf die größte Hürde, wenn wir Umkehrhaltungen üben wollen. Im Workshop zeige ich dir, viele verschiedene Möglichkeiten, deinen Kopf zu überlisten und auf deinen Körper zu vertrauen. Du lernst, wie du Umkehrhaltungen perfekt vorbereitest und mit welchen Hilfsmitteln und Partner-Übungen du fehlende Kraft oder Stabilität ausgleichen kannst. Wir werden uns intensiv den Ausrichtungs-Prinzipien widmen, die dir neben der körperlichen viel über die spirituelle Seite von Umkehrhaltungen verraten werden. Der Workshop ist kein Workshop für Vollprofis, die das Balancieren auf nur einer Hand lernen wollen, sondern bereitet dich perfekt darauf vor, Umkehrhaltungen stufenweise zu erlernen.

Diesmal ist der Workshop drei Stunden lang, das heißt wir haben ausreichend Zeit, alles in Ruhe auszuprobieren und Fragen zu beantworten.

Außerdem: Beim Umkehrhaltungen üben, ist der Fun-Faktor garantiert.

Inversion Zitat Sharon Gannon

Für wen ist der Workshop geeignet?

Yogis aller Stilrichtungen und Level sind willkommen. Besonders viel vom Workshop hast du, wenn du

  • regelmäßig Yoga übst und mehr über Umkehrhaltungen wissen willst
  • noch keinen Kopfstand kannst, ihn aber lernen willst
  • du deine Technik in Umkehrhaltungen verfeinern möchtest

Auch interessierte Anfänger können den Workshop besuchen. Übungen, die zu den fortgeschrittenen Umkehrhaltungen hinführen, sind ein elementarer Bestandteil des Programms.

Wann, wie, wo?

// Zeit: Samstag, 4.02.2017 von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
// Ort: Peaceyoga Berlin – Jivamukti Yoga School, Glogauer Straße 19, 10999 Berlin
// Preis: 35 Euro
// Tickets & Anmeldung: Im Studio oder Online >> hier klicken <<
// Facebook-Event: Klicken und sehen, wer noch dabei ist

Die Teilnehmer-Zahl ist limitiert. Wie immer: First comes, first served.

Ich freue mich wahnsinnig, mit dir die Welt auf den Kopf zu stellen und dir alle Tricks, die ich auf Lager habe, brühwarm weiterzugeben. Die Handstand-Queen Dana Sertel wird den Workshop assistieren und uns tatkräftig beim Umkehren unterstützen.

Titelbild: Grit Siwonia

Das könnte dich außerdem interessieren: